2019-11-11

Benjamin Fulford: Eine bewusste Implosion des Finanzsystems wird entwickelt, um ein neues Finanzsystem in Gang zu bringen - 11.11.19


[Teil 1 übersetzt von max / Teil 2 thomas]

Ein größerer Zusammenbruch des Finanzsystems als der von Lehman Brothers wird geplant, um Platz für ein neues Finanzsystem zu schaffen, sagen asiatische Geheimdienstquellen. Die jüngsten Trends an den Finanzmärkten, insbesondere eine Aktienmarktblase von biblischem Ausmaß, bestätigen diese Behauptung. Jeder Finanz-Veteran wird Ihnen sagen, dass, wenn die Finanzmärkte gegen die Realität kämpfen, die Realität am Ende immer gewinnt. Dies bedeutet, dass die Aktienkurse um 90% oder mehr fallen könnten.

Als Zeichen dafür, dass der Finanzkrieg noch nicht vorbei ist, widersprechen die europäischen Könige und sagen: "Alle Investmentbanken der Welt haben begonnen, sich vom alten System zu lösen, so dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis es nahtlos oder reibungslos von Alt auf Neu übergeht".

Dies kann für Zahlungssysteme, Geldautomaten und Kreditkarten usw. funktionieren, nicht aber für das westliche System der babylonischen Schuldsklaverei als Ganzes. Dieses System hat dazu geführt, dass die obersten 1% 53,2% aller Aktien und Investmentfonds besitzen, und wenn man die nächsten 9% hinzufügt, kontrollieren die Reichsten 93,2%, so dass die restlichen 90% nur noch 6,8% betragen. Ein weiterer Beweis dafür, dass dies ein System der Schuldsklaverei ist, beruht auf der Tatsache, dass auf den unteren 90% der Bevölkerung 72,4% der gesamten Schulden lasten.


https://www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/total%20asset%20held%20by%20wealth%20group.jpg?itok=mWryuKbR

Diese Börse, die von den Superreichen und ihren hochrangigen Dienern kontrolliert und besessen wird, ist betrügerisch und parasitär geworden und saugt tatsächlich Geld aus der Realwirtschaft. Dies macht den Zusammenbruch daher mathematisch unvermeidlich.

Werfen wir einen Blick auf einige weitere Zahlen, die dies beweisen. Von Januar bis Oktober dieses Jahres wurden weltweit 339 Milliarden Dollar in Anleihen investiert und 208 Milliarden Dollar aus Aktien entnommen, und doch erreicht der Aktienmarkt immer wieder Rekordhöhen. Das liegt daran, dass seit 2009 institutionelle Investoren und Haushalte 1,9 Billionen Dollar von der Börse genommen haben, während Unternehmen, die lustiges Geld der privaten Zentralbank verwenden, 3,6 Billionen Dollar ihrer eigenen Aktien gekauft haben.


https://www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/equity%20bond%20flows%20oct%202019_0.jpg?itok=Nxl8qhbg


https://www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/total%20flows%20buyback_1.jpg?itok=WtOd33NR

Außerdem verwenden laut Wall Street Journal 97% der börsennotierten Unternehmen bei der Freigabe ihrer Gewinne nicht die Generally Accepted Accounting Principles (GAAP), d.h. sie kochen ihre Bücher.

https://www.zerohedge.com/markets/wework-disaster-aftermath-97-companies-using-non-gaap-metrics-everything-fake

https://www.zerohedge.com/markets/corporate-profits-are-worse-you-think

Coca Cola ist eine gute Fallstudie. Um aus der Daily Bell zu zitieren:

"Wenn wir nur ein paar Jahre bis 2010 zurückgehen, betrug der Jahresumsatz von Coca Cola 35 Milliarden Dollar. Bis 2018 sank der Jahresumsatz des Unternehmens auf weniger als 32 Milliarden US-Dollar. Im Jahr 2010 erzielte Coca Cola einen Gewinn (Gewinn) pro Aktie von 5,06 US-Dollar. Im Jahr 2018, nur $1,50. Und das gesamte Eigenkapital von Coca Cola, d.h. der "Nettowert" des Unternehmens, betrug 2010 31 Milliarden Dollar. Bis 2018 sank das Eigenkapital auf 19 Milliarden Dollar. So hat Coca Cola in den letzten acht Jahren fast 40% seines Eigenkapitals verloren, der Umsatz ist rückläufig und der Gewinn pro Aktie ist um 70% gesunken. Offensichtlich ist das Unternehmen heute in einer weitaus schlechteren Verfassung als vor acht Jahren. Dennoch hat sich der Aktienkurs von Coke in diesem Zeitraum fast verdoppelt."

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Familien, denen die westlichen (und japanischen) Zentralbanken gehören, Geld drucken und es den Unternehmen geben, die ebenfalls ihnen gehören, während sie das Lebenselixier aus 90% der Bevölkerung saugen.


https://www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/how%20qe%20works%20in%20practice.jpg?itok=3994DpPy

Das Finanzsystem ist zu einem riesigen schwarzen Loch geworden, was pervertiert Sinn macht, da viele der herrschenden Familien die schwarze Sonne verehren.

Ein wahrscheinlicher Auslöser wird der Zusammenbruch der Deutschen Bank sein, die gerade einen Verlust von 832 Millionen Euro im dritten Quartal gemeldet hat.

https://www.cnbc.com/2019/10/30/deutsche-bank-q3-2019-earnings.html

Dieses Diagramm ihres Aktienkurses zeigt eine unheimliche Ähnlichkeit mit Lehman Brothers kurz vor dem Zusammenbruch.



https://www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/bfm9067.jpg?itok=cVit4Ln5

Ein Zusammenbruch der Deutschen Bank würde die Europäische Zentralbank niederreißen und die EU bankrott machen, sagen die asiatischen Quellen.

Unnötig zu sagen, dass es zwar leicht ist, eine Blase zu erkennen, aber es ist schwieriger vorherzusagen, wann sie platzen wird. Die asiatische Geheimgesellschaft und die Quellen der White Dragon Society (WDS) glauben jedoch, dass ein Zusammenbruch im Jahr 2020 wahrscheinlich ist. Es folgt ein Schulden-Jubiläum (eine einmalige Abschreibung aller Schulden und Umverteilung von Vermögenswerten) und eine große Kampagne zur Wiederherstellung des Planeten. Dieser Plan beinhaltet die Einrichtung einer leistungsorientierten Planungsagentur für die Zukunft, der jeder beitreten kann.

Bevor das möglich wird, müssen jedoch noch einige ernsthafte Kämpfe ausgetragen werden. Im Moment finden die Hauptaktionen in Saudi-Arabien und Mexiko statt, wo die khazarische Mafia um den Erhalt ihrer Öl- und Drogengeldpipelines kämpft.

Lassen Sie uns mit der Situation in Mexiko beginnen, wo laut Pentagon-Quellen US-Präsident Donald Trump „den mexikanischen Drogenkartellen, und indirekt den Demokraten, die ihre geheimen Unterstützer sind, den Krieg erklärt“ hat. Allerdings sagen mexikanische Quellen, dass jüngste Ereignisse in Mexiko, wie etwa der angebliche Mord an neun amerikanischen Frauen und Kindern, nur False-Flag-Ereignisse sind. Die Beweise führen zu „Yunque, eine rechtsextreme okkulte Sekte mit pädophilen Pfaden (Pater Marcie Maciel war Teil davon)“, sagen mexikanische Patrioten.

Die mexikanischen Quellen haben einen vernichtenden Fall zusammengestellt, der zeigt, dass der kürzliche Versuch, den Sohn von „El Chapo“ zu verhaften und der angebliche Mord an den Amerikanern Teil eines verzweifelten Versuchs des Unternehmens US waren, zu überleben, indem sie Nordmexiko und deren Ölfelder in Besitz nehmen.

Die Familie LeBaron, die angeblich das Opfer des Gemetzels an neun Frauen und Kindern war, hat Wasser geraubt, Bauern von ihrem Land vertrieben, Drogen geschmuggelt, und ist mit der Sexsekte NXIVM verbunden, neben weiteren Dingen, sagen die Quellen.

Sie bemerken, dass das Video des „Massakers“ keine Körper zeigte, keine Kleidung, keine Zeugen hatte, und dass die kugeldurchsiebten Überlebenden angeblich sechs Stunden und 15 Kilometer durch menschenfeindliches Wüstengebiet gewandert sind, und sie sind alle in Arizona, nicht in Mexiko.

Die Quellen sagen auch, dass der fehlgeschlagene Versuch, den Sohn von El Chapo zu verhaften, von der US-Drogenbekämpfungsbehörde und dem Gouverneur von Culiacán ausgeführt wurde, ohne den Präsidenten von Mexiko zu informieren. „Das Kartell zeigte eine Reaktion, die mit der einer gut organisierten Armee vergleichbar ist. Der Gestank von CIA-Agenten ist überall“, sagen die Quellen.
„Aufgrund dieser Angriffe wird der US-Kongress Drogenkartelle als terroristische Organisationen bezeichnen und damit – dank dem Patriot Act – die Tür öffnen, um Krieg in Mexiko zu führen“ schlussfolgern sie. Einen ausführlichen Bericht der Mexikaner kann man im Brief an den Herausgeber auf dieser Seite finden.

Lassen Sie uns jetzt unsere Aufmerksamkeit auf die Situation in Saudi-Arabien richten, wo die khazarische Mafia kämpft, um das Petrodollar-System zu erhalten, indem sie Aramco, die saudische Ölgesellschaft, öffentlich listet. „Irans Bekanntgabe eines neuen 53-Milliarden-Barrel-Ölfeldes war [hier] zeitlich abgestimmt, um den Börsengang von Aramco aus der Spur zu bringen und ihn reicher als Saudi-Arabien zu machen, dessen nachgewiesene erschöpfte Reserven weit unter 200 Milliarden Barrel liegen dürften“, sagen Pentagon-Quellen.

„Bevor Saudi-Arabien nicht einen Nichtangriffspakt mit dem Iran und einen Friedensvertrag mit dem Jemen unterzeichnet und S-400 [Anti-Flugkörper-Raketen] funktionsbereit hat, um seine Ölanlagen zu schützen, wir niemand in Aramco investieren“, fahren die Quellen fort. „Während China vielleicht vorgibt, an Aramco interessiert zu sein, um Mohammed Bin Salman zu helfen, könnte es gezwungen sein, sich zurückzuziehen wegen Saudi-Arabiens Menschenrechtsverletzungen, Kriegsverbrechen, Völkermord, Verbrechen gegen die Menschheit, Folter, Massenmord und Terrorismus“, schlussfolgern sie.

Natürlich geht es bei dem Kampf um Saudi-Arabien auch um einen Versuch der Rockefeller und anderer Kabale-Familien, das Öl zu benutzen, um die Chinesen zu bestechen, sich ihnen anzuschließen, sagen WDS-Quellen. Darum haben sie über 100 Milliarden Dollar „Saudi-Geld“ plus der Kontrolle über Japans Wahldiebstahlmaschinerie an Softbanks Son Masayoshi übergeben, einen Verwandten von Sun Yat-sen, Gründer des modernen China, sagen Quellen der asiatischen Geheimgesellschaften.

Allerdings sagen die asiatischen Geheimgesellschaften, dass sie nicht auf dieses Manöver hereinfallen, weshalb Son plötzlich das Geld ausgegangen ist. Stattdessen sagen die Quellen, sie planen, die in Kabalebesitz befindliche Bank of Japan in den Bankrott zu treiben, zusammen mit dem Federal Reserve Board und der Europäischen Zentralbank.

Die Quellen sagen, dass sie eine Bank in Serbien einrichten, die dafür vorgesehen ist, die Europäische Zentralbank zu ersetzen. Serbien hat russische S-400 Luftabwehrsysteme erhalten, um seine geplante Bank zu schützen, sagen die Quellen. Das wäre eine große historische Gerechtigkeit für die Zerstörung Jugoslawiens.

https://www.zerohedge.com/geopolitical/us-threatens-sanctions-serbia-scrambles-thwart-s-400-acquirement

Als Zeichen, dass das US-Militär bei diesem Plan mit an Bord ist, sagen Pentagon-Quellen: „Trump könnte Russlands Siegesparade im Mai 2020 besuchen, um eine Botschaft an den Tiefen Staat, die Zionisten und China zu senden.“

Die Chinesen für ihren Teil sind nun dabei, mit jährlich 10 Billionen Dollar „bis 2050 eine Erde-Mond-Weltraumwirtschaftszone“ einzurichten.

http://www.globaltimes.cn/content/1168698.shtml

Eine Menge weiterer Dinge gehen unter der Oberfläche vor sich, über die wir derzeit aus Geheimhaltungsgründen nicht schreiben können. Allerdings können wir sagen, dass mehr und mehr führende Kabale-Politiker verschwinden. Die verzweifelten Kabale-Mitarbeiter versuchen, den Anschein aufrecht zu erhalten, dass es ihre Lieblingspolitiker immer noch gibt, mit Tweets, Briefen, Presseerklärungen und Computergrafiken. Allerdings hören wir, dass sie in Isolationshaft gehalten werden, während sie „intensiver Befragung“ unterzogen werden. Die meisten „singen wie ein Kanarienvogel“, sagen Pentagon-Quellen.

Wenn einmal die Säuberung in den US beendet ist, wird sich die Aufmerksamkeit Europa und Japan zuwenden, behaupten WDS-Quellen.

Schließlich, als ein Zeichen, dass die Israelis ihre Drohung mit der „Samson-Option“ zurückgezogen haben, haben die Israelis ihre Botschaften für 25 Tage nach dem Urteil eines Richters wieder geöffnet, laut einem Sprecher der israelischen Botschaft in Tokio. Das könnte ein Zeichen sein, dass die Zionisten über eine Kapitulation verhandeln.

Quelle: Antimatrix.org
Übersetzung: Thomas

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen