2016-12-14

Vollmondbotschaft: Zeit für Wunder und Erlösungen

von Eva-Maria Eleni


Wir erhalten so wundervolle Geschenke und Momente in dieser ganz besonderen Zeit! Eine gesunde Basis für unser künftiges Leben wächst. Für manche bedeutet dies, dass sie so richtig ins Ausmisten und Umräumen kommen. Für andere bedeutet es, dass bereits so langsam alles stabiler wird.

Allmählich wächst mehr Vertrauen in lange Zeit eher wenig greifbare Dinge. Diese „Dinge“ haben uns schon so lange gelenkt – wie unsichtbare Hände, wie kaum vernehmbare Klänge. Viele von uns, die dies hier lesen, haben sich schon lange dorthin leiten lassen, sich hingegeben.

Dieser Mut, sich auf etwas so wenig Greifbares einzulassen, wird sehr bald Früchte tragen – und so manche Frucht halten einige nun bereits in ihren Händen!

Wie kannst du diesen Prozess jetzt unterstützen?

Tu das, was du liebst! Was macht dir besonders viel Freude?

Was erfüllt dich, was berührt dich?

Es ist wichtig, dass du dies weißt und diesen Dinge Raum schenkst!

Wir bekommen immer wieder ganz wunderbare Momente geschenkt – voller Leichtigkeit, Freude, Genuss. Sie sind es wert, dass wir sie auskosten! Ja, sie sind sogar wirklich wichtig, auf dem Weg in unser neues Leben. Sie bringen uns eine Freude zurück, welche sehr viel heilende Energie mit sich bringt!

Andererseits geht es natürlich auch immer wieder darum, uns den Herausforderungen zu stellen – wenn sie anklopfen. Das Leben weiß am besten, wofür jetzt gerade die Zeit ist.

Das schönen, freie, leichte kommt, um uns zu bereichern, uns eine ursprüngliche Ausgelassenheit und Verspieltheit zurück zu bringen. Diese ist sehr kraftvoll. Dennoch gilt es, insofern acht zu geben, sich nicht an schönen Momenten festzukrallen und daher, wenn sie sich für eine Weile wieder verabschieden, in Schwermut, ins beleidigt Sein oder in (Selbst-)Vorwürfe zu verfallen. Alles kommt und geht, alles ist im Fluss. Alles verwandelt sich und wieder immer neu!

Große Heilungen:

Das Herz ist in einer unglaublich tiefen Reinigungsphase. Das bedeutet auch, dass viele alte Herzschmerz-Themen an in die Oberfläche gespült werden. Achte dich mit allem, wie du dich fühlst, aber lass dich dennoch nicht von deinem Weg abbringen oder dich verwirren!

Auch die weibliche Kraft kann sich entfalten wie nie zuvor. Die Tore haben sich weit geöffnet, sodass ihre Kraft tiefgreifender und umfassender Ausdruck in unserem täglichen Leben finden kann. Kannst du dich berührbar machen, deine Mauern neuerlich ein Stück weit einstürzen lassen? Diese Kraft will sich in all unseren Lebensbereichen ausdehnen dürfen. Während diesem Prozess zeigen sich viele alte Schuldzuweisungen, genährt über Jahrhunderte von Kräften, welche die weibliche Kraft nicht ertragen konnten oder wollten. In ihrem Angesicht wird dem Ego-Willen des Menschen ganz klar die rote Karte gezeigt. Zusammen mit ihr wird uns die geballte Kraft des Lebens offenbar. Die weibliche Kraft macht uns offensichtlich, wie klein und im Minderwertigkeitsgefühl verstrickt die Ideen unseres Egos sind. So vieles lässt sie zu Staub zerfallen – alles was uns immer schon wahrem Glück, von Lebensfreude, von heil Sein und umfassendem Lebensglück entfernt hielt.

Daher wollen in diesem jetzigen Prozess auch alle Hindernisse aus dem Weg geräumt werden, welche uns in unserem Inneren von Verboten, von Schuld, von Drohungen eingeimpft wurden.

Dazu zählen die vielen Beschuldigungen, die Scham über angedichtete Vergehen. Viele Frauen schämen sich für ihre weibliche Seite, sie wollen und können oft nicht sanft sein. Viele schämen sich auch für ihre Sexualität und oftmals wissen sie eigentlich nicht, weshalb. Doch blicken wir auf einen eher vulgären Sprachgebrauch – mit welchem jeder irgendwann einmal in Kontakt kommt – wird deutlich, was sich tatsächlich in den Köpfen und Energiefeldern der Menschen eingenistet hat. Dort wir die ganze Ablehnung sehr deutlich! Man könnte sich fragen, woher all diese Schimpfwörter eigentlich stammen – kaum jemand wird darauf eine Antwort geben können – außer vielleicht: „Das ist halt so, dann ist man cool“. Doch sind dies untrügliche, sichtbar werdende Anzeichen dafür, was im Verborgenen schon lange wirkt.

Es ist wie ein unsichtbarer Bann, der sich über das gesamte Kollektiv auswirkt.


Doch wisse: Die weibliche Kraft kann ausschließlich dann zurückgedrängt werden, wenn wir selber sie uns nicht mehr erlauben, ihr in unserem Leben keinen Platz einräumen und sie bekämpfen (auch indem wir unhinterfragt einfach „mitschwimmen“). Lassen wir all diese heimlichen, verborgenen, hinterhältigen Mechanismen hinter uns, ist ihr Siegeszug nicht aufzuhalten! Es liegt einzig und allein an uns – an dir!

Alle, die sich ihrer auferstehenden Kraft öffnen, werden durchflutet, bereichert und heil. Sie ist jene Kraft, welche alles wieder in seine gesunde, ganzheitliche Form zurückbringen will und wird. Wollen wir frei werden, dann ist es ganz besonders wichtig, dass wir unserer Intuition lauschen. Unsere Intuition liefert uns immer bedeutende Hinweise – vielleicht träumst du Manches, vielleicht bekommst du auch tagsüber Bilder gesandt, oder du spürst bestimmte Dinge plötzlich recht deutlich?

Widme dich dem, negiere es nicht – selbst wenn es dir wenig greifbar erscheinen mag. Nimm ernst, was du fühlst, aber lass dich von schlechten Gefühle nicht zurückschrecken! Bleibe ganz in deiner die innewohnenden Liebeskraft.

Wisse, dass du diesen kollektiven Bann für dich durchbrechen kannst!

Als Unterstützung für diesen bedeutsamen Weg möchte ich dir mein Buch „Die Befreiung kraftvoller Weiblichkeit“ ans Herz legen! es enthält sehr viele Impulse und Informationen über die verborgenen Aufgaben in den unterschiedlichen Entwicklungsphasen. So kannst du leichter deinen Weg der Befreiung gehen. zum Buch hier klicken

Liebesbotschaft:


Wir können auch in der Liebe jetzt mehr und tiefere Geborgenheit finden, So viele von uns sind jetzt dazu bereit, schrittweise wieder mehr Nähe zulassen wollen/ zu können.

Das Vertrauen in die Liebe kann jetzt ganz wunderbar wachsen!

Gemeint ist damit insbesondere die Liebe zu dir selbst. Vielleicht bist du an einem Punkt, wo du mit dir, deiner inneren Herzensliebe, nun sehr stark verschmilzt. Du findest die Kraft, dich nicht mehr von anderen manipulieren zu lassen, weil du deinen Wert erkennst und weil deine Liebe zu dir nun so wächst, dass du keine Abstriche mehr machen wirst.

Für manche kann die jetzige Phase auch bedeuten, dass du mit deinem für dich bestimmten Menschen nun eine Nähe leben und erfahren kannst, wie nie zuvor. Ein spielerischer Umgang miteinander hilft, dass sich die Herzen öffnen, sich aufeinander zubewege könnend und vertrauen fassen. Manche Schritte müssen ganz bewusst von dir getan werden. Manchmal müssen wir uns überwinden und das Wüten des Sturmes der Veränderung aushalten. Dies gehört ebenso dazu, wie danach wieder loszulassen. Gib dieser Entwicklung einfach die Zeit, die sie braucht! Wer in das Herz und die Seele eines anderen Menschen eingelassen wird, betritt wahrlich heiliges Land! Dies verlangt daher nach Respekt und Achtung!

Auch im Bereich der Liebe ist das momentan Beste, einfach mitzufließen, nichts festzuhalten, nichts erzwingen oder erzeugen zu wollen. Wenn das Herz weiß, wohin es gehört gelingt es leichter, einem rotierendem Verstand die Energie abzunehmen.

Bleibe klar in dir.


Was ist deine grundsätzliche Ausrichtung? Was willst du? Wofür schlägt dein Herz?

Wehre dich aber nicht gegen das, was dir jetzt auf deinem Weg aufgezeigt wird! Die äußere Erscheinungsform wechselt jetzt rasch. Vieles ist jetzt dabei, sich in ein neues Kleid zu hüllen!

Wünschst du dir Unterstützung darin, dich selbst und andere besser zu verstehen, deinem Miteinander eine Basis für mehr Verständnis zu erschaffen? Möchtest du Unterstützung darin, dein Herz von so vielen alten Wunden zu heilen? Dann schau hier: Lesetipp

Vielleicht möchtest du an Weihnachten dich selbst oder deine Lieben mit einem Geschenk für Herz und Seele verwöhnen? Vielleicht findest du bei meinen Büchern das richtige für dich! zu meinen Büchern hier klicken

Quelle: http://eva-maria-eleni.blogspot.com/
Kommentar veröffentlichen