2022-09-23

ATMOSPHÄREN MITTAGS UP-DATE

ATMOSPHÄREN MITTAGS UP-DATE 

Wir sind nun in der 9-ten Stunde Stagnation und es machen sich obergärige Auswirkungen bemerkbar, z.B. Wassereinlagerungen, träger Lymphfluss und Stillstand im Magen Darm Trakt, wo die Gärung am stärksten ist, was neben einer leichten Infektanfälligkeit, auch zu einer mikrobiellen Bioakkumulation bei entsprechender Disposition führen kann. Auch mit Bewegung sieht es schlecht aus und da die Energie gerade Anzeichen aufzeigt, abwärts zu oszillieren, folgt ihr schon bald Schwere und Müdigkeit, so dass bei herrlichem Sonnenschein das Bett zum Chillen ruft.

EQUINOX-RISS IM ERDMAGNETFELD ERZUGT AURORA EXPLOSION

Heute gab es in Norwegen eine erneute Aurora-Explosion, obwohl es keinen Sonnensturm gab, jedoch entstanden große Equinox-Risse im Erdmagnetfeld, durch die der Partikelwind der Sonne heute extrem starke Auroren erzeugte, was darauf hin deutet, dass die Risse gewaltig waren oder gar noch sind. So starke Auroren sieht man meist noch einmal bei kräftigen Sonnenstürmen!

SUN ACTIVITY UP-DATE 

Bens Prognosen bezüglich einer drohenden Micro Nova scheinen sich zu bewahrheiten, denn gestern gab es einen solaren Auswurf, der um die gesamte Sonne abging. Die NASA hat die Aufnahmen zum relevanten Zeitpunkt rausgeschnitten, jedoch habe noch aus meiner Austauschgruppe ein Foto, das unmittelbar nach dem Ereignis noch online war und es war schon ein gewaltiges Ereignis, zu dem die heutigen Daten bezüglich der Sonnenabgänge gar nicht passen, jedoch zeigen die ENLIL CME Sat- Aufnahmen, dass wir von einem Sturmcluster stark gestreift werden, was stürmische Winde die nächsten Tagen bringen könnte.

So sah die Sonne umfassnde Eruption aus, der es heute keinerlei Aufzeichnung mehr gibt!

Hier sind die Aufnahmen des Treffers und die Sonne beginnt, sich auf einen kleinen Sturm einzustellen, - der KP klettert auf 3, die Irradiance nimmt zu und es gibt Störungen im Geomagnetfeld um die - 50 nT, was schon auf einen anziehenden Sturm deutet, der durch den dauerhaften Beschuß der Coronal Hole initiiert wurde.- Der Röntgenflux liegt derzeit auf C2-Niveau, was eine dauerhafte Ionisierung der oberen Atmosphäre auslöst.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte nur freundliche Kommentare. Danke.