2016-10-09

Das tägliche Brot des Lichtkriegers


Geliebte Menschen, mutig sein bedeutet immer auch, unkonventionelle Wege gehen und Schritte setzen, vor denen die meisten Menschen zurückweichen. Neues kann nur entstehen, erschaffen und geboren werden, wenn alte Paradigmen von Grund auf umgestoßen werden.

Die erste Reaktion eines unbewussten Menschen – und die Rede ist von der überwiegenden Schar der Menschen – die erste Reaktion auf Neues, Unbekanntes und Unvorstellbares ist immer Ablehnung.

Wer kann sich heute vorstellen, dass das Zusammenleben der Menschen ohne Konflikte, ohne Hass und ohne Egoismus funktionieren kann? Wer kann sich heute eine menschliche Gesellschaft vorstellen, in der für jeden Menschen gesorgt ist und in der kein Mensch Tätigkeiten verrichten muss, die seinem Seelenplan zuwiderlaufen?

Wer mag sich vorstellen, dass diese Menschheit Teil einer großen galaktischen Föderation ist und dass diese Erde von holografischen Welten durchdrungen wird? Aber auch weitaus geringfügigere Dinge, die neu erdacht, neu ersonnen und neu in Angriff genommen werden, werden ehe sie sich durchsetzen von der Umgebung zuerst ungläubig beäugt, danach belächelt und schließlich bekämpft.

Warum verhält es sich derart? Da die überwiegende Anzahl der Menschen nicht gewohnt ist auf Veränderungen in selbstverständlicher Weise einzugehen. Wer seine Fixierungen nicht aufgeben und von seinem gewohnten Weltbild nicht abweichen möchte, tritt jeder Veränderung mit großer Skepsis entgegen. So dienten auch die Revolutionen in der Menschheitsgeschichte dazu, um ein und denselben König in neue Kleider zu hüllen. Das System dahinter blieb bestehen.
Ob Diktatur oder Demokratie, ob König oder Präsident, immer lenkten die Kräfte hinter diesen Ereignissen die Geschicke auf dieser Welt. Und den einzelnen Menschen wurden Veränderungen im politischen System als Systemwandel verkauft.

Die kommende Revolution

Nun aber beginnt sich die Dynamik zu drehen. Ein neues Menschengeschlecht erhebt sich, wird sich seiner bewusst und durchschaut das Spiel. Die Menschen kämpfen auf allen Fronten einen heroischen Kampf und immer mehr Menschen erfassen, dass sie selbst den Wandel, den sie sich wünschen, verkörpern müssen. Die Menschen öffnen sich auf eine bisher einmalige Weise dem Licht und der Wahrheit. Sie werden empfänglich für das Göttliche und sind zunehmend bereit, alles für den Wandel hinzugeben.

Nach und nach setzt sich das Licht durch!
Mit neuem Mut erfüllt, tragen die Menschen eine neue Botschaft in die Welt: die Botschaft, dass ein fundamentaler Wandel von jedem einzelnen ausgeht und dass die kommende Revolution, eine Revolution der ganzen Menschheit für die Freiheit, für den Frieden und für die Einheit aller Menschen ist.

Die kommende Revolution wird nicht mehr einigen „Helden“ überlassen! Nein. Vielmehr vereinen sich die Menschen zu einer einzigen großen Kraft. In deren Macht steht es, alles was den Menschen  zum Wohle gereicht und Gott zur Ehre auf dieser Erde zu manifestieren.

Der Wind hat gedreht und der Wind dreht weiter. Ein großer Sturm zieht für die, die sich dem Wandel verschließen und den neuen Anforderungen der Zeit verweigern, herauf. Die Gefangenschaft ist um, die Sklaverei vorüber und der Tag der Wahrheit rückt immer näher.

Abzuwarten bleibt allein wie viele Menschen sich in den kommenden Tagen in das Licht drehen, wie viele Menschen der Finsternis abschwören und nachrücken, damit die Reihen der Lichtkrieger dichter und dichter werden, bis sie sich schließen. Eine nie dagewesene Streitmacht des Lichts tritt auf den Plan und beendet das graue Zeitalter der dunklen Rasse. Zeitgleich vollziehen sich unvorstellbare planetare Veränderungen. Es ist das Umfeld, in dem der neue Mensch geboren wird und die neue Menschheit aufersteht.
Damit gehen große Umstellungen einher, denn was ihr in den Jahren der Vorbereitung in euch erschaffen habt, wird jetzt sichtbar. Vor vielen Jahren begann der Vorgang der Erhebung und vor vielen Jahren begannen sich erste Menschengruppen auf den Wandel vorzubereiten. Und vor vielen Jahren; da stiegen große Engel auf diese Welt herab und sie haben einen menschlichen Körper angenommen um ihr heiliges Werk auf dieser Erde zu verrichten. Mächtige Boten des Lichts sind seither mitten unter euch und begegnen dem Übel mit ihrem Licht. Und in diesen Tagen löst sich die Finsternis auf und verbreitet dabei ihren letzten Schrecken.

Phänomen der Zeit

Das Phänomen der Zeit ist, dass es dunkler wird, ehe sich das Licht auf der ganzen Erde durchsetzt.

Das hat zur Folge, dass die kalten Herrscher ihrem nahenden Ende mit großer und blinder Wut begegnen. Sie schlagen wild um sich und wollen dadurch so viel Angst und Schrecken wie noch möglich unter die Menschen bringen. Chaos ist die neue Ordnung und Unrecht das neue Recht. Die letzten Tage der Menschheit haben diese Qualität, denn der Neue Morgen und das Goldene Zeitalter, muss erwirkt werden und fällt niemandem in den Schoß.

Jetzt gilt es aus dieser globalen Spirale der Angst ganz bewusst auszusteigen.


Niemand der dem Lichte dient darf sich von Ängsten, gleich wie berechtigt diese auch scheinen mögen, in seinem Tatendrang und seiner Energie der Liebe blockieren lassen. Angst verengt euer Herz, blockiert euren lichtvollen Gedankenfluss und erweckt in euch die Illusion der Ohnmacht. 

Deshalb ist das Gebet und ist die Meditation das tägliche Brot des Lichtkriegers.

Nehmt euren Raum ein!

Aus der Nähe zu euren geistigen Familien und aus der Nähe zu Gott könnt ihr alle Kraft ableiten, die ihr jetzt für die Kämpfe, die ihr noch auszufechten habt, benötigt. Glaubt niemals, euch werde kampflos das Zepter für diese Welt übertragen. Diesem Irrtum muss ich heute und an dieser Stelle entschieden entgegentreten. Denn, bis zum letzten aller dunklen Tage werden die Mächte der Finsternis an ihrem Tun festhalten und jede auch noch so geringe Gelegenheit für ihren Weiterverbleib auf diesem Planeten nutzen.
Deshalb müsst ihr bereit sein, mit eurer ganzen Kraft, mit Mut und Entschlossenheit, euren Raum einzunehmen, indem ihr die Wahrheit durch klare Worte aussprecht und eurer Liebe durch reine Empfindungen Ausdruck verleiht.

Die Wahrheit ist euer Schwert, die Liebe euer Schutz und mit Mut erringt ihr den Sieg.


Steht auf, erhebt euch. Revolutionen haben immer nur einen Zweck: Die Welt besser zu machen und die Menschen der Freiheit näher zu bringen. Mutter Erde und der Himmel unterstützen euch dabei und werden dann, wenn es darauf ankommt, die notwendigen Wunder offenbaren. Denn in der dunkelsten Stunde ist das Licht Gottes am nächsten.

Wir sind eine große kosmische Familie. Wir stammen von der einen Quelle ab und kehren zur einen Quelle zurück.

Betet keine falschen Götter an, denn die Zeit in der ihr in Tempeln und Kirchen Trost und Erbauung suchtet, die ist um.

Jetzt lodert das Licht in dir, die alten Götter haben ausgedient, die Illusion ist erkannt und du bist neu geboren – in dem Einen der ALLES IST.

Ich war mitten unter euch und ich halte aus den feinstofflichen Reichen meine schützende Hand über diese Menschheit.
Für alle Zeit.

Ich bin ATON

Kommentar veröffentlichen