2019-04-08

ICH IST GOTT ~ Die Arkturianische Gruppe durch Marilyn Raffaele


~ ICH IST GOTT ~

07.04.2019

Liebe Leser, wir begrüßen euch noch einmal zu spirituellen Botschaften, die in Wirklichkeit nicht unsere, sondern eure sind, denn sie sind Ausdruck eures eigenen Bewusstseinszustandes. Wenn sie es nicht wären, könntet ihr euch nicht mit ihnen ausrichten. Mit was auch immer ihr in energetischer Ausrichtung seid, ihr könnt es erleben.

Ihr habt euch zu einem Bewusstseinszustand entwickelt, der spirituell bereit ist, die alten Programme, Konzepte und Überzeugungen, die von euch während vieler Lebensphasen gelehrt und als Wahrheit akzeptiert wurden, freizugeben.

Aus diesem Grund erscheint es oft schwierig oder gar unnötig, einige gewöhnliche Konzepte loszulassen, die im dreidimensionalen Leben gut funktioniert haben. Der dreidimensionale Verstand in seiner begrenzten Kapazität für etwas anderes als das, was bereits im Kollektiv ist, sagt euch immer wieder, dass die Dinge so bleiben sollten, wie sie sind; "Wenn sie nicht kaputt sind, repariere sie nicht." Wenn ihr diese Nachrichten lest, befindet ihr euch jedoch nicht mehr in der dritten Dimension.

Wir haben oft gesagt, dass ihr an dem Punkt angekommen seid, an dem ihr keine Klassen, Gegenstände, Riten und Rituale mehr braucht, um ein tieferes Verständnis von Gott und Spiritualität zu erlangen. Ihr seid an den Ort eurer spirituellen Reise gekommen, wo ihr jetzt versteht, dass ihr bereits alles habt, was ihr euch erhofft habt, dass diese Dinge euch gegeben wurden. Ihr wisst jetzt, dass es nur einen gibt und ihr seid ES. Auf der Reise geht es jetzt darum, diese Wahrheit zu leben, bis sie zu eurem erreichten Bewusstseinszustand wird.

Metaphysische Werkzeuge machen oder können euch nicht zu mehr machen, als ihr es bereits seid. Sich weiterhin auf die Außenwelt zu verlassen und nach außen zu schauen bedeutet, nach dem Erwachen zur Wahrheit, dass Gott bereits im Inneren vollständig gegenwärtig ist, nur dazu dienen wird, die Erfahrungen der Trennung zu verlängern.

Bitte versteht, dass wir nicht sagen, dass ihr eure Lieblingskristalle nicht haben und halten könnt, zu einem Seminar gehen solltet, zu dem ihr euch hingezogen fühlt, einen Energiearbeiter besuchen oder an heiligen Zeremonien teilnehmen könnt. Was wir sagen, ist, dass ihr verstehen müsst, dass Kristalle, Riten und Rituale die Lichtenergie erwecken und ergänzen, die bereits vorhanden, aber noch nicht in euch erkannt sind. Einmal erkannt, muss der spirituelle Student beginnen, von innen heraus zu schöpfen und nicht von außen.

Kristalle tragen ihre eigene einzigartige Energie und dienen dazu, diese besondere Energie in einer Person auszurichten und zu aktivieren. Glaubt niemals, dass körperliche, emotionale, mentale oder spirituelle Werkzeuge jeglicher Art euch etwas geben können, was ihr nicht schon habt.

Ihr seid bereit zu akzeptieren, dass alles, was ihr von anderen, Orten und Dingen während Hunderte von Lebenszeiten gesucht habt, nie irgendwo anders als in euch existiert hat. Ihr habt die Arbeit getan und seid qualifiziert, die Suche und das Streben nach Gott loszulassen. Ihr habt Ihn/Sie/Es gefunden und ihr seid es!

An einem bestimmten Punkt muss jeder die Realität dessen, wer und was er ist, voll akzeptieren und leben, so gut er kann. Wahres spirituelles Leben basiert nicht auf gemeinsamen dreidimensionalen Konzepten (Bild des Heiligen auf einer Heiligenkarte), sondern ist die Praxis, gewöhnliche Ereignisse von einem Ort bedingungsloser Liebe aus zu treffen.

Bedingungslose Liebe ist ein Bewusstseinszustand, der jeden Menschen trotz gegenteiliger Erscheinungen automatisch als göttliches Wesen erkennt. Es kann von Emotionen begleitet sein, kann aber auch nicht. Nach der inneren Anerkennung kann die Person dann alle menschlichen Schritte unternehmen, zu denen sie geführt werden mag. Bedingungslose Liebe ist eine Facette des Seins in der Welt, aber nicht von ihr.

Während die Energie der Erde immer feiner und intensiver wird, verändern sich eure physischen Systeme, um diese höheren Frequenzen zu integrieren. Der Prozess der Freisetzung des gespeicherten zellularen Gedächtnisses aus Hunderten von früheren Leben und des Ersetzens durch Lichtfrequenzen kann dazu führen, dass ihr euch krank und völlig erschöpft auf allen Ebenen fühlt, so dass der menschliche Verstand mit schrecklichen Warnungen vor all den Krankheiten, die ihr vielleicht habt, eingreifen kann.

Versucht, "mit dem Fluss zu gehen", euch auszuruhen und euch so gut wie möglich während der "deprimierenden"-Zeiten zu lieben, im Vertrauen darauf, dass alles so verläuft, wie es sein soll. Aufstiegssymptome manifestieren sich oft durch die schwächste Stelle des Körpers. Beispiel:Wenn ihr in einem oder mehreren Leben an Tuberkulose gestorben seid, könnt ihr in diesem Leben Lungenprobleme haben, da sich alte Energie aus dieser und anderen Quellen auflöst.

Klärende Symptome kommen und gehen, was ein Weg ist, wie man sie als das erkennen kann, was sie sind. Wenn ihr jedoch das Bedürfnis verspürt, medizinische Hilfe zu suchen, tut dies ohne Schuldgefühle oder Widerstand.

Viele von euch werden intuitiv dazu geführt, Energieschnüre zu entfernen, die euch aktiv in energetischer Bindung an bestimmte Menschen, Orte oder Dinge halten können. Energetische Bindungen (Schnüre) werden häufig von Leben zu Leben getragen, nur weil sie sich im Energiefeld des Menschen befinden. Sie sind an intensiven "guten" oder "schlechten" Reaktionen oder Verbindungen zu einer bestimmten Person oder Personen zu erkennen.

Energieschnüre führen zu einer entleerenden und ungesunden energetischen Bindung an jemanden ~ Partner, Familienmitglied, Freund oder Feind. Intensive Erfahrungen jeder Art können und werden oft zur Bildung einer energetischen Verbindungsschnur führen. Die Entfernung der Schnur ist einfach. Ihr könnt es mit Absicht und Visualisierung tun. Bittet eure Führer, euch zu helfen.

Das Entfernen einer Energieschnur bedeutet nicht das Ende der Liebe und der Interaktion mit denen, die ihr liebt und in eurem Leben wollt, sondern bedeutet, dass die süchtig machende und ungesunde Verbindung endet, wenn sie nicht wieder hergestellt wird. Eltern tragen oft Energieschnüre zu ihren Kindern oder zu einem bestimmten Kind. Beziehungen werden ohne Energieschnüre gesünder.

Sprecht mit euren Zellen, schickt ihnen Licht und sagt ihnen, dass es an der Zeit ist, alle alten dreidimensionalen Programmierungen (Altern, Verschlechterung, Krankheit usw.) freizugeben und in den göttlichen Plan einzutreten. Diese Praxis führt oft dazu, dass lange vergrabene Probleme auftauchen und beseitigt werden müssen.

Glaubt niemals, dass das plötzliche Auftreten eines negativen Problems auf ein Versagen eurerseits hinweist, denn ihr könnt nicht scheitern. Scheitern ist ein Mythos, ein menschliches Konzept, das auf dem Glauben an Dualität (Erfolg vs. Misserfolg) und Trennung basiert. Ihr könnt vergessen oder ignorieren, aber ihr könnt nie weniger sein als die Fülle der Gottheit, die EUERSelbst ausdrückt.

Vertraut darauf, dass ihr genau dort seid, wo ihr sein solltet, inmitten eines Prozesses, der manchmal unangenehm ist. Ihr seid bereit, die alte Programmierung loszulassen, die schreit, dass ihr dies oder das tun müsst und nur auf "diese" Weise. Ihr habt euch über "Sollen" und "Müssen"hinaus entwickelt, die für die verweilende dreidimensionale Programmierung stehen.

Wenn ihr euch entscheidet, nicht mehr Sklave des dreidimensionalen Glaubenssystems zu sein, werdet ihr schnell feststellen, dass der Himmel nicht einstürzt und das Leben sehr schön verläuft.

Ihr müsse akzeptieren, dass die Dinge anders sein werden. Viele glauben, dass sie mit dem Aufstieg der Welt in höherdimensionale Energie alles so weitermachen können, wie sie es jetzt tun, aber ohne Beeinträchtigung. Da das Bewusstsein die Substanz aller Formen ist (wie sie vom Verstand entsprechend dem Bewusstseinszustand eines Individuums interpretiert wird), kann die äußere Szene nicht anders, als sich zu verändern, wenn sich das persönliche und kollektive Bewusstsein entwickelt.

Vertraut und akzeptiert, dass euer Höheres Selbst weiß, was ihr braucht, wann ihr es braucht und wie ihr es bekommt, sei es eine notwendige Lektion oder Person. Das ist spirituelles Vertrauen, und ihr iest diese Botschaften und seid bereit für spirituelles Vertrauen.

Spirituelles Vertrauen ist die Erkenntnis, dass alles nach Plan verläuft, unabhängig davon, wie es dem dreidimensionalen Denken erscheint. Spirituelles Vertrauen ist ein erreichter Bewusstseinszustand und ihr seid bereit dafür oder bereits in ihm. Wenn man mit Konzepten weitermacht, wie spirituelle Erfahrungen sein oder aussehen müssen, um authentisch zu sein, kann man den Versuch des Höheren Selbst blockieren, euch eine wichtige Lehr-Erfahrung zu bringen.

ICH ist GOTT .....

und nie Mary, Joe oder Betty. Ich bin Gott. Das Wort ICH ist heilig und bezieht sich auf das wahre Göttliche Selbst, das aber durch nichtgeweckte Unwissenheit als persönliches Selbst betrachtet wird, dasjenige, das sich selbst für getrennt und getrennt von Gott und allen Lebensformen hält.

Der Meisterlehrer Jesus lehrte die Wahrheit über ICH BIN, aber die Menschen jener Zeit waren nicht ausreichend entwickelt und interpretierten seine Botschaft falsch, als würde sie sich auf ihn persönlich beziehen. Dies ist und bleibt die Quelle des extremsten Fehlers des heutigen Christentums ~ dass nur ein Mensch der Sohn Gottes ist.

Beginnt, die Wahrheit des ICH BIN zu erkennen und hört auf, das Wort ICH so sehr in seinem persönlichen Sinn zu verwenden. Jedes Mal, wenn ihr sagt: "Ich bin krank." oder "Ich bin pleite."oder "Ich bin ein Versager", erschafft ihr genau das für euch selbst. Beginnt, an ICH in seinem wahren Sinn zu denken ~ an das allgegenwärtige, allwissende und allmächtige ICH, das die wahre Selbst-heit ist.

Wisst, dass ihr die sterbenden Atemzüge alter Programmierung wie physische Vererbung, karmische Beziehungen und zellulare Erinnerung erlebt. Behauptet niemals, dass Probleme euch persönlich gehören oder ihr sie euch zu eigen macht. Jeder Fehler ist unpersönlich, denn das ICH, das ihr seid, hat keine Probleme, noch weiß das ES etwas über Probleme.

Das Göttliche Bewusstsein ist unendlich perfekt, vollständig und vollkommen. Wenn Fehler (Sünde, Krankheit, Mangel, Einschränkungen usw.) im Göttlichen Bewusstsein existierten, würde es für immer durch das Göttliche Gesetz an Ort und Stelle gehalten und könnte nie entfernt oder geheilt werden.

Sobald ihr bewusst oder unbewusst eure Absicht zum Erwachen und Entwickeln bekennt, seid ihr auf dem Weg und braucht nicht weiter zu zweifeln, euch zu sorgen und zu fragen, ob ihr es richtig macht. Jeder Mensch ist nur dazu angehalten, von seinem höchsten Bewusstseinsgrad auszugehen, und dabei wird mehr gegeben. Es ist ein Prozess, weil ihr immer noch in Energien von Zeit und Raum lebt.

Entwicklung ist die fortlaufende Reise des Erwachens in die bewusste Einheit, hört aber nicht mit dieser Erkenntnis auf. Jede neue Offenbarung, die angenommen und praktiziert wird, schafft einen Weg, auf dem sich mehr Wahrheit entfalten kann, denn Gott drückt sich unendlich aus und so seid auch Ihr/DU.

Die Zeit ist gekommen, in der alle Absicherungen, Zweifel und Ausreden aufhören müssen. Zu sagen: "Ich bin nicht würdig. Ich bin ein Sünder. Ich kann kein göttliches Wesen sein"spiegelt einfach alte, falsche, ego-basierte Konzepte wahrer Demut wider.

Sobald ein Mensch erwacht, dass es nur EINS gibt, das sich als die vielen ausdrückt, kann er nie wieder einschlafen, obwohl einige es versuchen werden.

Mit großer Liebe und Respekt für euch alle sind wir die Arkturianische Gruppe.

Die Arkturianische Gruppe durch Marilyn Raffaele,
Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen