2019-06-30

Jennifer Farley: „Was in deinem Herzen ist“ vom 29.06.2019


Eines der unglücklichen Dinge, die sich auf eurer Erdoberfläche entwickelt haben; es gibt Tricks, die speziell dafür entwickelt wurden, mit eurer Unsicherheit zu spielen. Dir wird gesagt, dass du schneller, stärker, schöner/ansehnlicher, dünner sein, ein besseres Auto fahren, einen besseren Job bekommen, in einem größeren Haus leben musst … als sei das, womit du geboren wurdest und wer du bist, nie gut genug.

Das Universum ist hier, um dir zu sagen: sobald du dich von den Fesseln dessen befreit hast, was andere (über dich) denken und fühlen, wirst du anfangen, dein eigenes Selbst zu spüren. Für einige mag dies eine Herausforderung sein, die es zu erleben gilt. Aber wenn du die bewusste Erkenntnis in dir trägst, dass du gut genug bist und dass was und wer du bist, wirklich von Bedeutung ist, werden all die Fesseln, die sich so hinterlistig umgarnt und gebunden haben, anfangen sich zu lösen und aufzulösen. Der einzige Maßstab, an den du dich halten wirst (kannst), ist das, was in deinem Herzen ist. (Lächelnd) Du hast die Fähigkeit dazu und (offen gesagt) hast du diesen Prozess bereits begonnen. Sei und bleib dem treu, was und wer du wirklich bist, der Rest darf & wird sich um sich selbst kümmern. ~ Schöpfer

Wort- und Bildquelle:
https://thecreatorwritings.wordpresscom/
https://thecreatorwritings.wordpress.com/2019/06/29/what-is-in-your-heart/

© Übersetzung: Roswitha

Gerne dürfen die von mir übersetzten Beiträge weitergegeben werden. Bitte immer mit dem Hinweis auf die Herkunftsseite …https://esistallesda.wordpress.com

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen. Danke für Deinen Beitrag über PayPal

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen