2019-06-12

Seltsame Kreatur schlendert nachts durch die Straße und wird von einer Überwachungskamera gefilmt (Video)


Von Frank Schwede

Ist die Aufnahme einer Überwachungskamera bloß Fake oder ist sie vielleicht doch echt. Diese Frage versuchen Internetnutzer gerade auf der ganzen Welt zu klären.

Das Filmchen ist erst vor wenigen Tagen auf Facebook veröffentlicht worden und ist bis heute weltweit mehr als 4.6 Millionen Mal aufgerufen worden.

Vivian Gomez glaubte ihren Augen nicht zu trauen, als sie sich morgens die nächtliche Aufnahme ihrer Überwachungskamera ansah. Das Video zeigt eine seltsame Kreatur im Schein einer Straßenlaterne, die tänzelnd und O-beinig die Straße vor ihrem Haus entlang geht.

Daneben ist noch ein parkendes Auto zu sehen. Gomez war sichtlich erschrocken, als sie das seltsame Etwas sah. Sie schreibt zu ihrem Post:

"Also ich bin Sonntagmorgen aufgewacht und habe das auf meiner Kamera gesehen. Erst sah ich den Schatten vor meiner Haustür laufen, dann sah ich das Ding.“



Mithilfe der Veröffentlichung des Videos versucht Vivian Gomez nun herauszufinden, was das für ein Wesen gewesen sein könnte, das da vor ihrer Haustüre entlang spazierte. Vor allem aber versucht sie Menschen aus der Umgebung zu finden, die die Kreatur auch gesehen haben könnten.

Bisher haben sich zwar keine Augenzeugen bei Gomez gemeldet, dafür aber eine Menge Kommentatoren, die ein wenig ihre Phantasie haben spielen lassen. Einige Beobachter glauben, dass es sich um ein Kind handelt, dass mit Flip Flops und in Shorts bekleidet unterwegs ist, andere wieder denken an Steven Spielberg und wollen ET hinter dem seltsamen Wesen erkannt haben (Rätselhafte Kreatur in kolumbianischen Dorf entdeckt (Video)).

Ein klassischer Grey oder Harry Potters Hauself?

Wieder andere sehen in der Kreatur Dobby, den Hauself aus der Harry Potter Romanreihe. In einem Kommentar heißt es dazu, dass er völlig betrunken durch die Straßen läuft, ein anderer Kommentator schreibt, dass er Harry Potter möglicherweise vor irgendetwas warnen will.

Tatsache ist, dass das Video mittlerweile zu einem echten Netz-Knüller geworden ist. Mehr als 48.000 Likes von Menschen, dazu mehr als 152 Kommentare, die sich Gedanken machen, eifrig mitdiskutieren und ihrer Phantasie freien Lauf lassen.

Man muss sich das Video schon mehrmals anschauen und nötigenfalls auch einmal anhalten, um Details und Auffälligkeiten zu erkennen. Da sind zum Beispiel sie ausgesprochen schmalen Gliedmaßen, auch die tapsige Gangart und die seltsame Kopfform geben Rätsel auf. Auch wie die Kreatur ihre Füße seitlich wegstreckt ist ein weiteres auffälliges Merkmal.

Mein erster Gedanke war, dass es sich in diesem Fall um einen klassischen “Grey” handelt, dass Video wurde in Colorado Springs, im US-Bundesstaat Colorado aufgenommen (Grey Aliens und ihre Implantate: Weltweites Wirken und Entführungen in Deutschland (Videos)).

In der Vergangenheit hat es im Netz schon oft ähnliche Videos aus Überwachungskameras gegeben, die seltsame Kreaturen gezeigt haben, die nachts auf merkwürdige Weise durch die Straßen spaziert sind.

Es passiert gerade sehr viel auf der Welt: am Himmel wie auf der Erde geschehen gerade seltsame Dinge, die uns zum Nachdenken und näheren Hinsehen anregen wollen. Wer jetzt die Augen offen hält, könnte bald aus dem Staunen nicht mehr herauskommen.

Bleiben Sie aufmerksam!

Literatur:
Verborgene Wesen: Kryptozoologische Anthologie
Einhorn, Phönix, Drache: Woher unsere Fabeltiere kommen
Nessie – Das Ungeheuer von Loch Ness: Monster, Mythen, Mutationen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen