2020-09-28

ZEUS DER AUSSERIRDISCHE


Die Spatzen pfeifen es mittlerweile von allen Dächern: die Geschichte der Menschheit, wie sie uns in der Schule gelehrt wird, hat mit der wahren Geschichte der Erde und Menschheit wenig zu tun. Unter den Geschichtsgelehrten wird beispielsweise zumeist die Meinung vertreten, dass die Götter und Vorkommnisse in der Sagenwelt der alten Kulturen nur erfundene Geschichten sind, die bestenfalls gewisse tiefenpsychologische Inhalte der menschlichen Psyche in der Form von Figuren und mythologischen Erzählungen repräsentieren. Auf der anderen Seite besteht bei vielen New-Age Vertretern, die die geschichtliche Realität der Götter durchaus akzeptieren, die Tendenz, die alten Götter der bekanntesten Mythologien fast ausschliesslich mit positiven Etiketten zu versehen.

Aber wo liegt die Wahrheit? Haben wir eine Möglichkeit herauszufinden, was wirklich war? Wie können wir zu einem möglichst korrekten Bild der Menschheitsgeschichte kommen?

Das Farsight-Institut ist eine private Einrichtung, in der begabte und gut ausgebildete Remote Viewer versuchen, Einsichten über Umstände, Abläufe und Subjekte zu gewinnen, die über die normalen Informationskanäle nicht zugänglich sind.

In einem spannenden Projekt haben die Remote Viewer des Fahrsight-Instituts den Versuch gewagt, dem Wesen und dem zugehörigen historischen Umfeld des ‘Hauptgottes’ der griechischen Mythologie, Zeus, auf die Spur zu kommen – und kamen zu überraschenden Ergebnissen, die dazu angetan sind, viele Ansichten zu diesem Thema über den Haufen zu werfen.

Das folgende ist ein Transkript des Trailers zu einem über 3-stündigen Film, der den Fernwahrnehmungs-Forschungen zu Zeus, seinem Charakter, seinem Wohnort und seinen Waffen gewidmet sind.

(Zur Erläuterung des Begriffs ‘Remote Viewing’ = ‘Fernwahrnehmung’ lese zum Beispiel diesen Artikel.

Weitere Fragestellungen, die vom Fahrsight-Institut untersucht wurden, findet man auf der Homepage des Instituts farsigth.org)

Von der Farsight-Webseite:

Das Farsight-Institut ist der führende Ort für grosse öffentliche Projekte, bei denen es um Remote Viewing geht. Es werden dabei Methoden verwendet, die abgeleitet wurden von denen, die vom US-Militär zu Spionagezwecken entwickelt und eingesetzt werden. Aber Farsight ist ein ziviles Unternehmen, und wir verwenden diese Methoden für zivile Projekte, die aufzeigen sollen, was den meisten von uns so lange verborgen war.

Wir verwenden ‘blinde’ Bedingungen für alle Fernerkundungsaufgaben [d.h. für die Remote Viewing Sitzungen]: Alle Daten der Fernerkundungen für alle am Farsight-Institut durchgeführten Projekte werden unter völlig ‘blinden’ Konditionen erhoben, d.h. den Akteuren, die das Remote Viewing durchführen, wird nichts über das Projekt oder konkrete Ziele mitgeteilt, bevor sie ihre Remote-Viewing-Sitzungen abhalten. Sie werden lediglich auf ein allgemeines ‘Ziel’ hingewiesen und aufgefordert, dass sie dieses mit ihren Remote Viewing Fähigkeiten betrachten sollen.

Ziele für das Projekt “ZEUS“

A: Zeus auf dem Höhepunkt seiner Macht, der seine Blitz- und Donnerschläge abfeuert.
B: Zeus in seinem Haus, wo er in der Zeit lebte, als er seinen stärksten Einfluss auf die Erde hatte.
C: Der zerstörerischste Angriff des Zeus auf die Erde.
D: Zeus interagiert sexuell mit einer Erdenfrau, in einer „typischen“ Begegnung für solche Aktionen

Courtney Brown (Direktor des Farsight-Instituts):

Lasst uns einige tausend Jahre zurückgehen bis zu der Zeit, als Zeus die Erde regierte.
Es gab Millionen von Menschen in verschiedenen Zivilisationen, die an Zeus oder an Jupiter, wie er von den Römern umbenannt wurde, glaubten. Es erschien mir immer seltsam, dass so viele Menschen die gleichen Vorstellungen, die gleichen Geschichten über diesen Gott haben sollen, wenn es nicht etwas Reales daran gäbe, etwas, das tatsächlich geschehen ist, um ein Glaubenssystem zu initiieren und aufrechtzuerhalten, das einen so langen Bestand hatte. Moderne Gelehrte schreiben über Zeus, als sei er nur eine Geschichte oder eine Erzählung, die sich zu dem entwickelt hat, was wir heute Mythologie nennen. Aber sie spekulieren nur, sie wissen nicht wirklich, wer oder was überhaupt geschehen ist, wer oder was der ‘Gott’ Zeus eigentlich war. Die Gelehrten haben ehrlich keine Ahnung, sie kennen die frühe Geschichte nicht. Schlimmer noch, sie fürchten sich davor, die richtigen Fragen zu stellen.


“Dieses leichte Gewand, das er anhat, diese Art von verherrlichender, grossartiger Pose, in der er sich präsentiert, … Er schreit, er schreit wirklich sehr laut und übermittelt diese laute Botschaft an diese Menschen, diese Massen von Menschen, die sich unten befinden.“

Deshalb haben wir bei Farsight beschlossen, uns mit diesen Göttern zu befassen, die aussehen und handeln wie wir. Der einzige wirklich gottähnliche Aspekt von ihnen ist, dass sie scheinbar Superkräfte haben. Und im Fall von Zeus hatte er diesen Blitz- und Donnerkeil oder das, was die Menschen damals als Blitzeinschlag empfanden, den er aus seinem fliegenden Streitwagen heraus herunterschleuderte. Und dann sollte er in einem grossen Palast wohnen, der sich hoch oben befand, auf dem Olymp, wie gesagt wird. Und er soll die Menschheit bestraft haben, wenn sie sündigte [seinen Anordnungen nicht Folge leisteten], wobei die Strafe so schlimm und tödlich war, wie sie nur sein konnte.


“Okay, diese Energie fühlt sich sehr gewaltig und ausgedehnt und mächtig an. Die Energie fühlt sich so an, als ob sie irgendwie unten beginnt und sich nach oben arbeitet, und wenn sie durch die Struktur nach oben kommt, gewinnt sie an Schwung und Kraft und, weisst du, sie fühlt sich irgendwie so an, als ob alles nach oben steigt und dann irgendwie oben explodiert.“

“Während dieses Erkundungsereignisses gab es eine grosse Menge an Energie oder energetischen Veränderungen, wie eine Explosion oder einen Energieschub.“

Hier bei Farsight versuchen wir, das komplizierteste Puzzle zusammenzusetzen, das die Menschheit je gekannt hat – unsere Geschichte. Wir haben festgestellt, dass moderne Gelehrte durch ihre Angst, ihren Ruf zu verlieren, wie gelähmt sind, und deshalb die offensichtlichsten Fragen nicht stellen. Jede Frage, die Ausserirdische betrifft, ist einfach verboten, sie können nicht darüber reden, nicht einmal daran denken. Es ist fast ein psychotischer Zustand, der sich jeder Erklärung widersetzt. Und die wichtigsten Medien auf diesem Planeten scheinen gleichermassen betroffen zu sein, so als ob sich die Nachrichtenleute denselben ansteckenden Virus eingefangen hätten, einen Virus, der für uns Menschen entscheidet, welche Ideen wir haben oder auch nur in Erwägung ziehen dürfen.

“Gelbe Geschosse schiessen hinauf zu diesem Ding, und dieses Ding wirft sozusagen diese Sprengstoffschwaden ab, die grosse Teile des Stadtgebiets einfach zerstören, alles auf einen Schlag. Ich meine, es ist so, als es dieses Gebiet einfach auslöscht und dann jenes Gebiet auslöscht.“


“Und dann diese Struktur, sie hat hohe Decken, ein sehr klassisches Aussehen, sie gibt mir das Gefühl, eine grosse Villa zu sein. Aber es fühlt sich auch älter an, es scheint ein sehr antikes Haus oder eine Villa zu sein. Die primäre Zielperson innerhalb der Struktur ist echt gross, schlank, er trägt schlanke, flip-fit Kleidung, blau-schwarze Farben, ein schlankes Gesicht, eine sehr spitze Nase, ein sehr gerades Gesicht. Dieser Typ fühlt sich nicht besonders nett an.“

Es gibt vier Zielaspekte für dieses Projekt.

Der erste ist Zeus auf dem Höhepunkt seiner Macht, der seinen Blitz-Donnerkeil abfeuert. Der Blitz-Donnerkeil ist ja überall in den Zeus-Legenden zu finden, also müssen wir wirklich anschauen, worum es da geht.

Das zweite Ziel ist Zeus in seinem Haus, wo er zu der Zeit lebte, als er seinen stärksten Einfluss auf der Erde hatte. Jetzt heisst es, er habe auf dem Olymp gelebt. Lasst uns sehen, wo er tatsächlich lebte.


Die dritte Zielvorgabe ist der zerstörerischste Angriff von Zeus auf der Erde. Nun sagen die Legenden, dass einige seiner Angriffe sehr ernsthafte Schläge waren. Es ist gut zu sehen, worum es sich hierbei handelte.

“Ich sehe ein grosses Objekt auf den Boden zukommen, grosse Objekte, die die Gebäude zerstören, zwischen all den Gebäuden hindurch, die zerstört worden sind. Viel Rauch, Gerüche von Brennendem. Bei einigen Gebäuden gibt es kein Dach mehr, die Dinge wurden einfach auseinandergesprengt.“

Die alten Griechen und Römer haben sich das nicht eingebildet. Zeus war real und es sieht so aus, als wäre er derjenige, der das Sagen auf der Erde gehabt hätte, der Gehorsam und Anbetung einforderte. Er präsentierte sich als ein Gott, der unvorstellbare Macht hatte. Er konnte ein Raumschiff fliegen, das die Massen als einen Wagen interpretierten, der über den Himmel raste. Und sein Raumschiff hatte Energiewaffen, die die Massen als Blitz- und Donnerkeile interpretierten.


“Ich stelle fest, dass auf diese Subjekte unten auf der Erdoberfläche ebenfalls Energie ausgeübt wird von diesen nicht-oberflächen Strukturen.“

Und dies ist die letzte Zielvorgabe für dieses Projekt: Hatte Zeus in einer typischen Weise sexuelle Begegnungen mit einer Erdenfrau? Zeus‘ Legenden sind voll von ‘romantischen’ Taten, und es macht nur Sinn, herauszufinden, warum solche sexuellen Vorkommnisse im Zusammenhang mit seinen Aktivitäten so oft erwähnt werden.

“Ich weiss nicht, was mit der Familie passiert. Die Familie ist weg. Ich weiss nicht, wie sie gegangen sind, sie ist nicht da. Das Nächste, was ich weiss ist, dass dieses kleine Mädchen auf ihren Knien ist, total verängstigt vor diesem Kerl, der von der nicht-oberflächlichen Struktur heruntergekommen ist in diese wackelige Struktur mitten im Nirgendwo, die wie ein uralter ärmster Ort aussieht, mitten im Nirgendwo, mit nur ein paar anderen Gebilden in der Ferne.“

“Aber es ist mir unangenehm, also gehe ich, es gefällt mir nicht. Der Typ ist ein Schuft. Ich weiss nicht, was er dieser anderen Person antut. Ich will nicht in seinem Kopf sein, um herauszufinden, was er der anderen Person antut. Ich weiss nur, es ist nicht richtig. Es ist ein Problem, es gibt hier ein riesiges Problem, es gefällt mir nicht.“

“Es fühlt sich so an, als ob es ihm grossen Spass macht, sie zu berühren … Ich fühle einfach, wie sich eine Spannung in ihm aufbaut, wie alles, was er sich vorgestellt hat …., oh mein Gott, dies ist das ekligste Wesen, mit dem ich je interagiert habe. Ich bin jetzt wie komplett abgestellt von dieser ganzen Zielperson.“
“Die Stimmung hier fühlt sich sehr nicht-einvernehmlich an …, wie er sie ausnutzt, und all die hässlichen Dinge dazwischen.“

“Seltsame Töne, die von der sekundären Person ausgehen …, und das primäre Subjekt kann diese lauten Töne hören. Das primäre Subjekt zwingt die zweite Person zu sexuellen Handlungen, und es ist nicht einvernehmlich. Das sekundäre Subjekt wird von Objekten angegriffen, die ihr aufgezwungen werden, auf sie oder in sie hinein … oh, ich will nicht mehr daran denken.“ [Die Remote Viewerin schüttelt sich …]


Meine lieben Leute, Zeus war echt.

Zeus war nichts weiter als ein sehr kranker Verbrecher. Stellt euch ihn als eine ausserirdische Version eines Nazi-Gestapoführers vor. Er war jemand, der mit der Autorität ausgestattet war, diesen Planeten zu regieren, und er betrachtete die Gefangenen nicht als echte Menschen, sondern als seine Spielsachen, und er konnte mit ihnen tun, was er wollte, ohne Rückwirkungen auf sich selbst, ohne mit Konsequenzen rechnen zu müssen. Es gibt keine Möglichkeit, sich der Tatsache zu entziehen, dass der Typ auch ein brutaler ausserirdischer Vergewaltiger war. Er folterte und tötete Menschen, wenn sie ihn aufregten, und er vergewaltigte junge Menschen, um seinen verdrehten sexuellen Appetit zu befriedigen.

Wir von Farsight untersuchen noch immer, wie und warum die Erde als Gefängnisplanet eingerichtet wurde. Aber eines ist klar, was Zeus betrifft: Er ist derjenige, den man ins Gefängnis stecken müsste. Es bleibt abzuwarten, ob er jemals für seine Taten zur Rechenschaft gezogen wird.


Ich bin sicher, es wird einige geben, die argumentieren, dass in der Vergangenheit viel Schlechtes getan wurde, aber ‘wir sollten die Vergangenheit ruhen lassen und von vorne anfangen’; ‘es wurden zwar Fehler gemacht, aber uns geht es jetzt gut, oder’. Wie ich bereits in der Vergangenheit gesagt habe, bin ich sicher, dass in der Galaxie genau beobachtet wird, was auf der Erde geschieht. Ich bin sicher, dass viele da draussen sich Sorgen darüber machen, was passieren wird, wenn das Gefängnissystem, das sie auf diesem Planeten errichtet haben, schliesslich zusammenbricht. Und die Menschen wieder zu den Planeten reisen, von denen sie verbannt wurden. Da draussen müssen gewisse Subjekte grosse Angst vor uns haben, und Zeus muss sich vor uns fürchten. Wir sind diejenigen, die diese Ausserirdischen nie verstanden haben, wir sind diejenigen, von denen sie dachten, dass sie nie zurückkehren würden, und bald werden wir diejenigen sein, die sich wieder hinaus in diese sehr unruhige Galaxie wagen werden. Wir müssen jetzt darüber nachdenken, was wir tun werden, wenn dieser Zeitpunkt gekommen ist.

Täuschen wir uns nicht, Kriminelle vom Typ Zeus gibt es zweifellos auch heute noch, sie tun wahrscheinlich ihr Bestes, um die Menschheit aus dem Gleichgewicht zu bringen, indem sie versuchen zu verhindern, dass die Erdenmenschen ihre wahre Natur geltend machen. Wahrscheinlich sind sie in der Lage, sehr viele menschliche Führer zu beeinflussen oder vielleicht sogar zu kontrollieren, aber am Ende müssen die Unterdrücker scheitern.

************

Hier ist der offizielle Trailer des Farsight-Instituts zu Zeus dem Ausserirdischen:


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke.