2020-09-27

A Large Hole in the Sun's Atmosphere is Facing Earth - G1- G2 Geomagnetic Storm Watches Sept. 27-29


Ein großes Loch in der Sonnenatmosphäre ist der Erde zugewandt und stößt einen Sonnenwindstrom in unsere Richtung aus. Laut NOAA-Vorhersagen sind geomagnetische Stürme der Klasse G2 wahrscheinlich, wenn das gasförmige Material am 29. September eintrifft. Das Nordlicht könnte bis nach Michigan, Montana und Dakota in den USA scheinen.

Wenn sich der Sturm wie vorhergesagt entfaltet, wäre es der stärkste seit dem 30. bis 31. August 2019, als ein ähnliches Ereignis der G2-Klasse in nördlich gelegenen US-Bundesstaaten wie Wisconsin und Michigan Polarlichter auslöste.

Dies ist eine gute Jahreszeit für geomagnetische Aktivitäten. Während der Wochen um die Tagundnachtgleichen bilden sich Risse im Magnetfeld der Erde - ein Phänomen, das als "Russell-McPherron-Effekt" bezeichnet wird. Sonnenwindströme wie derjenige, der sich jetzt der Erde nähert, können durch diese Risse fließen und helle Polarlichter erzeugen. Die Bühne ist bereitet!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke.