2020-09-29

KOSMISCHES GEFLÜSTER: Shift Update 29/9 – 31/10


Der 10. Monat im Jahreskreis beginnt mit einem Knall und ersetzt den 1. Part des weiblichen Paradigmenwechsel durch Part 2

Die vielen Ausrichtungsoptimierungen in den kosmischen Abmessungen verschieben jeden Erdling dazu aus den Rollen dem Komfort der alten Illusionsrollen/Paradigmen auszubrechen hinein in den Quantenspielraum der neuen Erde.

Schon die letzte Septemberwoche erhöht den Ton/Licht Spin konzentriert auf den Fokus unseres Lebenszweckes der Verpflichtung und Eigenverantwortlichkeit unseres individuellen Seelenplanes nachzugehen. Welche Themenbereiche haben wir seit Februar entdeckt, sind die Lehrinhalte verstanden, konnten wir ausgleichen und tatsächlich auch integrieren.

Akzeptanz ist der erste Schritt in die Veränderung

Auf Quantenebene gibt keine Vergangenheit oder Zukunft im gegenwärtigen Moment. Ton und Licht, Heilfrequenz im Spin der Quantenebene arbeiten in DNA, zellulären Gedächtnis, in der Physis und Psyche, triggert das dir angeborene Erinnern, eine Heilmethode die in deinem Unterbewusstsein gespeicherten Datenmengen, welche durch diese deinen Geist deinen aktuellen Körper erschaffen hat wieder zurück in die Realität der Wirklichkeit zu navigieren.

Die Gegenwart ist der einzige Moment, indem du deine Fähigkeiten erschaffst und nutzen lernen kannst. Akzeptiere die Dinge und dein Leben wie es ist und kreiere das Leben das du dir wünschst.

Die Richtung des feurigen Orkans hat gedreht und bereitet endlich auf die Bestimmung vor der wir auf dieser Reise intuitiv folgen.

Unserem höchsten Seelenabdruck Handlungsweise zu erlauben.

In der feurigen Intensivierung der inneren Strömung des kosmischen Wellenprinzips kommt alles darauf, welche erweiterte Strömung in diesem Prinzip der Himmelskörper- Entsendungen dich beeinflussen, welches Paradigma unsere Aufmerksamkeit auf sich zieht- im besten Fall entriegelt das Siegel der Klarheit, die deine nächsten Schritte bis Mitte November deutlich hervorheben.

Sei dir bewusst, mit Oktober entriegelt damit nicht nur für dich, sondern für alle der unangenehmste, schaurigste Monat des bisherigen Jahres.

Seit dem letzten September des 3er Jahres erklimmen wir nun diesen Gipfel, sind dabei mehrmals in die tiefsten Tiefen abgerutscht um uns wieder auf den Weg zur Empore zu begeben. Eine großartig aneinander gegliederte schillernde inspirierende Tempelreise die unsere Berechtigung des Pilotenscheines stetig bekräftigt das zu SEIN wer wir wirklich SIND, Klettereinheiten vom Ich zu den Flugstunden ins WIR.

Mit der 1. Vollmondin (von zweien, zu Beginn und am Ende, der selten auftretenden Blau-Mondin am 31/10) – Erntemondin am 1/10 (MESZ 23:05:15h – in der kosmischen Intensität des eifrigen, eigenwilligen Kardinalfeuerzeichens Widder, wandern interne Spannungsspiralen der Dramen, Eigeninteressen an die Oberfläche, was um den 6/10 zu extremen Druck- und Wetterverhältnissen führen kann.

Die beiden Vollmondinnen sind die letzten vor Beginn der neuen Finsternis Saison des 4er Jahres.

Ein mächtiger Sog entsteht, welcher uns während der Gipfelwanderung am Hauptkamm des 2020 Jahres tief in die See der 500 jährigen herrischen unterdrückenden, eng kontrollierenden, polarisierenden Strukturen der Vergangenheit zurückziehen möchte, nutze deinen Fallschirm des Rückzuges um dir Pausen zu ermöglichen.

Steuern dich die männlichen Himmelskörper – Mars und Sonne (Ego)– deine Aufmerksamkeit, lodert das Feuer der Frustration des Egos im Archetypus am Wendekreis der Energie.

Mars reitet in der vorausliegenden Phase des Oktobers mit den großen Kahunas des Steinbock – Jupiter, Pluto und hin zum Ende des Oktoberwassers auch Saturn – um an der Weichenstellung, dem Scheideweg des Erdlings mit der Sonne für das Zeitalter des Wassermanns zu ringen.

Im menschlichen Aspekt der Erdlinge drängt Angst, Unsicherheit des kollektiven Alltagserlebens und die tiefe Verletzlichkeit während dieses letzten Übergangs-Trinity an die Oberfläche. Dabei treten herausfordernde Aspekte der Vergangenheit die dringend wertungsfreie Vergebung erfordern ungeschönt hervor. Abtrennungen, Standort- Berufsveränderungen, Interaktionskonstellations- Strukturverschiebungen, Machtkämpfe stehen an der Tagesordnung sowohl auf kollektiver als auch auf persönlicher Erfahrungsebene (9/10).

Viele verwundete Glaubensätze und Konditionierungen stapeln sich im Hals und Ajna Chakra, stelle sicher auch im Monat 10 dauerhaft hydriert zu bleiben um den Zerfall im physischen Körper zu beschleunigen.

Durch die Beschleunigung in der Beendigung dieses großen karmischen Zyklus auf kollektiver Ebene werden wir aufgefordert unseren Mut, unsere Absicht für unsere tiefsten inneren Überzeugungen einzusetzen, damit das neue Paradigma der Gleichheit und Exklusivität, der Einheit sich entfalten kann.

Befeuern die weiblichen Himmelskörper – Venus und Mond (Mitgefühl/Herzverstand/Sakralchakra) – deine Aufmerksamkeit erfährst du überraschend positive harmonische Veränderungen in allen Beziehungen/Interaktionen und letztendlich in der Physis.

Seit 24/4 wandert Pluto nun rückwärts, am 4/10 dreht sich seine informierte Richtung wieder vorwärts – Aprilerfahrungen wandern an die Oberfläche und ermöglichen durch Betrachtung kollektive Bewusstseinsverschiebung.

Kannst du dich noch an die multidimensionale Panormawartehalle erinnern, nun in diesem Raum öffnet sich auch das Blaue Portal Arkturien- Herzdehnung- zur 2. Superneumondin (16/10- MESZ 21:31h/Waage) und bereitet dich 48h auf die alchemistische transformative heilende Zeitspanne der Veränderungen im Rampenlicht des Skorpion (ab22/10) vor.

Wir müssen verstehen lernen, das was wir bisher unsere Welt nannten existiert nicht mehr, wir haben keine Möglichkeit mehr die alten gewohnt komfortablen Pfade zu laufen, gefordert sind kreative neue Handlungsstränge/Wege, um den Wechsel mit allem was wir sind, geschehen zu lassen.

Du erfährst die Möglichkeit, wenn dein Herz auf das höchste Wohl von allem was ist und dein von dir erschaffenes persönliches Ego durch den Tunnel von Tod und Wiedergeburt schreiten darf, die Lichtbrücke zwischen den Realitäten, Zeitlinien, Reichen, Dimensionen mit Präzession und Klarheit zu navigieren zu lernen.

Entscheide du was in deiner Lebensreise deinem wirklichen Willen zugehörig ist, du bist verantwortlich für dich. Lass dich nicht von deiner Bestimmung abgrenzen und wiederhole nicht die Fehler der Vergangenheit. Niemand kann durch dich verändern nur du kannst dich selbst ändern.

Am 31/10 beenden wir die erste Zenit-Erklimmung mit der zweiten seltene „Blau“ Vollmondin (MESZ 16:49h/Stier) welche eine Ereignisreiche Verbindung zu Uranus eingeht. Plötzlich neue unerwartete Realitäten und Situationen verschieben die Erdlinge aus ihren Komatösen Zuständen und kalibrieren das Leben auf die neuen Arten deines Seins.

Erinnere dich ***Wir sind Sterne in Haut verpackt. Das Licht das du suchst ist seit Anbeginn schon immer in dir – Diamant Kristallines Sein

Schwendtage 3.,6.,11.

Portaltage: 4., 7., 12., 18., 25., 26

Körperkorrespondenzen: Nieren- , Nebennieren – ,Blasen und Ausscheidungsfunktionen, Haut Muskeln, Bindegewebe, Knochenapparat, Beine und Füße.

Überlebens- und Sicherheitsimpuls, Umwandlung von Kraft und Energie in Erbmasse und Natur.

Danke für deine entgegengebrachte Wertschätzung und Aufmerksamkeit

Ich sehe dich, wir sehen uns ewiglich verbunden du wunderbares Wesen der Liebe

J.A.

1 Kommentar:

Danke.