2018-10-15

Eva Maria Eleni: Der angekündigte Sturm ist gerade dabei, volle Fahrt aufzunehmen


Der angekündigte Sturm ist gerade dabei, volle Fahrt aufzunehmen

Dies bedeutet: Der Zusammenbruch der alten Strukturen setzt sich unerbittlich fort - die Ereignisse häufen sich, sowohl global als auch in den einzelnen Leben

Es gibt ein "allgemeines Chaos" das immer weiter und tiefer und umfassender um sich greift - und wir sind mitten drin. Wer ignorieren will und weglaufen will (weil dies sein/ihr übliches Muster ist, welche lange zu funktionieren schien), wird immer noch einmal tiefer, und noch einmal umfassender konfrontiert. Diese Dynamik aus Flucht und heftigen Herausforderungen als Antwort, wird sich individuell betrachtet so weit fortsetzen, bis endlich dieser innere Widerstand, welcher zur Flucht führte, konfrontiert wird. Es dauert also genau so lange, bis der Betroffene endlich stehen bleibt und sagen muss: Jetzt ist es genug, ich habe keine Kraft mehr!

Daraufhin kommt es endlich zu einer gewissen Form von "Hingabe". Sie kann allerdings mit einer gefühlten "Depression" einhergehen. Denn so lange ein Mensch es schafft, seine gewohnten Muster zu bedienen, sich also ihnen entsprechend zu verhalten, fühlt er sich irgendwie dennoch "gut", auch wenn dies nur Selbstbetrug ist. Tatsächlich gibt nur das Ego erst einmal Ruhe, weil es seinen Willen (einmal mehr) durchgesetzt hat. Dies führt innerlich zu einer gewissen Entspannung. Sie allerdings geht niemals in die Tiefe - dort rumort es nach wie vor, und in dieser Zeit immer heftiger.

Das Ego wird erst lästig, wenn die gewohnten Strukturen aufgebrochen werden. Dann fühlst du dich eigentlich erst wirklich schlecht. Aber dies ist immer nur vorübergehend! Es sendet dir zunächst alle möglichen schlimmen Gefühle, um dich zu manipulieren, dass du genau so weiter machst, wie bisher.

Dieses innere Gefängnis, erbaut durch dein Ego, soll aufgebrochen werden - mehr und mehr, damit du allmählich wieder zu begreifen beginnst, wer du wirklich bist. 

Und wenn dein Widerstand gebrochen ist und du in die Hingabe kommst, wirst du so richtig konfrontiert werden. Aber dort, in dieser Tiefe, in dieser wirklichen Konfrontation, wirst du erst erfahren, wie kraftvoll du eigentlich bist. Zuvor bist du gerannt, weil du dich für zu klein gehalten hast. Jetzt aber erkennst du: Du musst gar nicht rennen, auch wenn du manchmal echte Angst haben wirst. Sie wird vorübergehen, wenn du nur nicht weichst. Es mag etwas dauern, aber du wirst die Hilfe bekommen, die du benötigst - öffne deine Hände für sie und sei nicht zu arrogant, sie anzunehmen.

In diesem Prozess kommt alles hoch, was dieses Gefängnis hat entstehen lassen. Es sind eine Unsumme an konditionierten Strukturen, Illusionen, die dich schon sehr lange im Verborgenen foltern, die immer dann in Ketten legen und sabotieren, wann immer du deine Wahrheit leben oder sprechen willst. 

Aber nun ist die notwendige Energie da, damit du jetzt, schrittweise, diese Strukturen für dich aufbrechen kannst. Du musst begreifen, dass dies mit vorübergehend sehr dunkel anmutenden Phasen verbunden ist. Inmitten solcher Umbrüche kommt es zu sehr düster wirkenden Ereignissen. So schlimm es auch aussehen mag, lass dich nicht täuschen! Nimm dein Herz in die Hand und geh diesmal durch!

Dieser radikalen Umsturz kündigte sich schon eine längere Zeit an. Jetzt geht er in eine neue, noch stärkere Phase. Für diesen herausfordernden, aber so wichtigen Umbruch, für die Zeit des gefühlten Kampfes zwischen Ego und Wahres Sein, möchte ich dir ganz besonders mein neues Buch "Liebe ist Freiheit" ans Herz legen! 

Hier erfährst du mehr darüber: http://eva-maria-eleni.blogspot.com/…/buch-liebe-ist-freihe…

Als zusätzliche Unterstützung für dich, habe ich ein Video aufgenommen. Schau es dir an, wenn du magst. Es geht um einen ganz wesentliche, grundsätzlichen Aspekt dieser riesigen Transformation: https://www.youtube.com/watch?v=2tOsULy4n3k

Text © Eva-Maria Eleni

Kommentar veröffentlichen