2022-11-27

Jason Estes: Ein Gefühl der Zerissenheit

UPDATE

Wenn wir uns dem 28. November nähern, werden wir ein immer stärkeres Gefühl von einer Art Zerrissenheit verspüren, wenn unsere Schaltkreise durchgespült werden und unser Körperbewusstsein online kommt, während diese neue Phase der Sensibilität zunächst erschütternd und unangenehm sein kann, wird sie zu einer Eurer stärksten Verbündeten werden, da wir uns in eine Welt bewegen, die auf Wahrheit statt auf Lügen basiert. Dieser Prozess der Freischaltung sollte bis zum 18. Januar für die Mehrheit und für alle bis zum 18. Mai abgeschlossen sein 💗 :: Umarmungen::

Quelle: Jason Estes

[übersetzt von max - SPENDEN sind sehr willkommen - Danke💖]

35 Kommentare:

  1. Hmmm...beim letzten Mal war noch Eierkuchen für Alle "WIR HABEN ES GESCHAFFT!!!!" . Nunja da ist es
    wieder dieses Tomorrowland 😉

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das habe ich mir auch gedacht und so offensichtlich ist es noch nie gewesen. Ich denke das ist die Energie der Zeit das es nun auch kein Bemühen mehr gibt irgendetwas zu versüßen oder zu verschönern.

      Das ist natürlich die Spitze der Zeit, im Krieg oder wo auch immer, ohne Lächeln wird dir der Kopf abgeschlagen :-) :( die Lüge wird einen nun direkt ins Gesicht geschleudert aber es wird trotzdem welche geben die sich der Wahrheit verweigern.

      Wenn diese Phase vorbei ist wird die Ernte sein.

      Löschen
  2. Wahrscheinlich ändert sich nie irgendwas. Auch das ist okay. Es ist wie es ist

    AntwortenLöschen
  3. ja, das wundert schon (fast) nicht mehr , dass diese ewig geliebten Voraussagen gemacht werden und dann noch datumsgenau für diese und jene. Auch Jada sprach ja davon, dass bis zum 29.11. ein sehr großes Ereignis sein würde, was alle von ihren Zweifeln befreien würde.. na ja, ncoh zwei Tage ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Hab da grad so n Bild: die Menschen stehen da und warten auf den Fahrstuhl, der sie nach oben befördern soll - aber der kommt nicht. Nun ja, jeder der Wartenden denkt, es wird wohl schon ein anderer den Knopf drücken😏

    AntwortenLöschen
  5. wenn du damit andeuten willst, isns Tun zu kommen und nicht zu warten? Nun, da kann ich dir versichern, mehr als das, was ich tu (und viele ,viele andere) ist gar nicht möglich und auf allen Hochzeiten kann niemand tanzen. Für die, die hier seit Jahrzehten alles geben, wäre eine Erleichterung allerdings verlockend, gelinde gesagt, da kann man natürlcih gerne von Warten sprechen. Nichts als vorprogrammierte Enttäuschungen!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vioannai, es ist lediglich ein Bild, dass ich, schon mehrmals beim Lesen hier bekommen habe - ohne jegliche Bewertung und ohne irgendwelche, versteckte Andeutungen. Weißt du , ich weiß von der Mühsal und den Schmerzen der letzten Jahre und Jahrzehnte und es liegt mir fern auch nur irgendjemandem vorwerfen zu wollen, er würde zuwenig tun oder auf `"zuwenigen Hochzeiten tanzen", wie du es ausdrückst (zumal es in meinen Augen eh nur eine Hochzeit gibt, auf der man tanzen könnte, aber keinesfalls muss). Was mich betrifft, zähl ich mich nicht (mehr) zu jenen, die auf irgendein großes Ereignis,"warten", alle Hoffnung,auf ein Datum, das irgendwer genannt hat, setzen oder mich ärgern will, weil andere Menschen nicht das als wahr oder falsch anerkennen, was ich als dieses erkenne. Aber deshalb verurteile oder bewerte ich auch niemanden, der dies nicht so macht oder nicht so sieht, wie ich, weil dies nur in Negativität mündet immer und immer wieder bzw. ich bemühe mich zumindest, nicht zu werten.und übe mich in Achtsamkeit. Jeder geht doch nur seinen eigenen, individuellen Weg, der ins Alleinssein führt, genauso wie die "eigenen" Wahrheiten eines Jeden, ich sehe sie als Sprossen einer Leiter, zur der einen universellen Wahrheit führt, wenn sie denn aus dem Innern, dem Herzen kommen. Aber auch dies ist "nur" meine Sichtweise, die ich niemandem aufdrängen mag. Meiner Wahrnehmung nach wird demjenigen, der nicht "mitschimpft" oder "jammert" in letzter Zeit öfters unterstellt, er hätte keine Ahnung von all der Qual, dem Leid, dem Schmerz - erinnert euch bitte:
      negative Gefühle und Gedanken sind nicht fähig das Licht hochzuhalten.
      In Liebe Petra

      Löschen
  6. Potzblitz - bin immer schon lieber Treppen gelaufen😃 diese Tage sind magisch, in echt jetzt✨🦄🐋🌈

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es ist magisch.
      Im hier und jetzt ist alles da, was für jeden einzelnen jetzt wichtig ist.

      Löschen
  7. Ent-täuschung ist, genau betrachtet, sehr positiv und wünschenswert. Doch das, um was es geht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso ist es 💖
      Es kann uns nichts Besseres passieren als ent~täuscht zu werden und zu erkennen welche Hilfe es zu unserer Weiter~Ent~Wicklung darstellt 💖

      Löschen
    2. Ja das stimmt aber will Du enttäuscht werde???? Ich glaube eher nicht.

      Löschen
    3. nichts Besseres als Enttäuschugn. Oh je, wie schnell ist so etwas dahergesagt.

      Löschen
    4. Findest du es nicht gut, wenn man seine Täuschungen erkennt und sie erlösen kann?

      Löschen
  8. immer diese Plattitüden, ehrlich. Wenn ich das jemandem erzähle,der wohlaufist, begeistert voller Freude,, und dann enttäuscht wird, weil ein Mensch im mal i ndie Quere kommt.. hier geht es darum, dass ma nsich mittlerweile mal Erlösung wünscht und das kann nur jemand wirklich wahrhaftig verstehen udn nachvollzeihen mit Mitgefühl, der das selbst seit Jahren und Jahrzehnten erlebt. Nicht natürlich imemr mit derselebn Heftigkeit, aber genug, um mürbe, müde und erschöpft zu sein, ganz zu schweigen, wo die anfängliche Begeisterugn geblieben ist. So jemand empfindet Freude, wenn Erleichterung angekündigt wird. Und dann enttäuscht zu werden, heißt, da kann ich gleich nahezu alles lassen zu lesen. Ich für meinen Teil kann nicht sagen, dass ich das benötige, um...zu. Es braucht ein großes Maß an Zuversicht, das jetzt durchzustehen - nur: nciht für jedne stellt sich das so dar, nciht jeder sit auf diese Weise gefordert und diejenigne ,die es nciht so sind, die dürfen sich ums omerh freuen und können lieber Trost vermitteln.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viola, ich stimme dir zu! Klärchen

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    3. Ja Viola, mal wieder danke an Dich! Genau, endlich mal Erleichterung nach 29 Jahren durchgehender schwerster Symptome! Ich kann echt nicht mehr, hab alles gegeben...und wenn man nie richtig essen oder schlafen kann und permanent dieses Drücken im Körper bzw hauptsächlich am Kopf und in den Zähnen hat, obwohl man seine Heilungsarbeit wirklich ernsthaft gemacht hat, hat man die Schnauze einfach gestrichen voll! Ich brauche nicht nur Erleichterung, ich brauche Erlösung....is doch wahr Mann...😕

      Löschen
  9. Liebe Viola,
    keiner von uns Pionieren hat sich den Prozess so herausfordernd vorgestellt ~ denke ich. Ich hatte auch immer gehofft, das wir bald durch sind. Es geht aber jeder anders damit um.

    Ich gehöre z.B. zu den Menschen, die nichts Besonderes aus diesem meinem Auftrag machen. Ich hatte mich freiwillig dazu gemeldet und werde ihn erfüllen. Aus!

    Wir leben hier auf einem Lernplaneten und da gehören Ent~Täuschungen ganz normal zu unserer Ent~Wicklung dazu. Sobald ich das erkenne und annehme, wird der Prozess leichter ~ da kein innerer Widerstand da ist.

    Das heißt nicht das mir nicht die Knochen und mein Körper weh tun, sondern ich nehme es an, da ich weiss das es zum Prozess gehört und notwendig ist.
    Andere jammern eben und haben das Gefühl zu sterben.
    Meine Einstellung finde ich für mich viel einfacher. Warum sollte ich es mir schwerer machen als es schon ist?

    AntwortenLöschen
  10. Plapper Plapper plapper

    AntwortenLöschen
  11. das wird merkwürdigerweise immer so gesehen, dass - wenn das geäußert wird (oh nein, das darfst du nichtz äußern, du bist ja deswegen gekommen) man als jemand gesehen wird, der etwas Besonderes darstellen möchte. Es ist , wie es nun einmal ist: wir haben unterschiedliche Aufträge, ..Dienste, ..Vorgaben darin spielt jeder seine besondere Rolle, so einfach ist das.. Und selbst, wenn ich es bewusst angenommen habe - und das haben wir alle - dann heißt das nicht, dass der menschliche Aspekt sich nicht auch Luft machen möchte hin und wieder. Denn würden wir ins Goldene Zeitalter gehen, dann wäre das schon längst getan, aber wir haben die Zyklen durchbrochen, also musste mehr getan werden und es sind etliche abgesprungen, was andere übernommen haben. Ich erzähle das, um klar zu machen: es ist o.k. - sich immer mal wieder zu erleichtern. und wenn, dann mach ich das alleine zu Hause -- und ich weiß es auch von denen, mit denen ich viel im Austausch bin. Das sind keine Jammerlappen, das sind starke Wesen und dennoch haben sie oft kaum noch die Kraft. Die meiste Zeit nehmen sie es alle an, was auch sonst, alles andere wäre nicht zuträglich - jeder weiß das schließlich !! - und doch sind selbst diese Starken manches Mal weinerlich und erleben depressive Phasen. Da gibt es rein gar ncihts zu sagen, außer: komm, nur noch die letzte Durststrecke, wir sind so weit gekommen, alles wird herrlich. Punkt. Ob das wohl auch möglich ist? Denn auch das sit Liebe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sprichst mir aus dem Herzen.

      Löschen
    2. .....Da gibt es rein gar ncihts zu sagen, außer: komm, nur noch die letzte Durststrecke, wir sind so weit gekommen, alles wird herrlich. Punkt. Ob das wohl auch möglich ist? Denn auch das sit Liebe.....

      Ich sage das natürlich nicht, ich möchte nämlich nicht das du immer wieder enttäuscht wirst aber wenn du es selbst forderst, bitte sehr.

      Meine Engel hier auf Erden, ihr zarten Wesen des Frühlingsbeginns, komm, nur noch die letzte Durststrecke, ihr seid so weit gekommen, alles wird herrlich. Nehmt meine Hand und gebt mir eure Sorgen, alles wird gut, ich liebe euch, immer :-)

      Liebe Viola, ich bin da. <3



      Löschen
    3. damit meine ich nicht jeden einzelnen aufder Erde, ich meine die Spezialisten im Körperwandlungprozess :-)))) aber dennoch, so schön zu hören, danke Tula ;-)

      Löschen
    4. Viola, ich habe es auch so gemeint, es war nur für deine Energie, egal wieviel sich diese deine Energie teilen.

      Löschen
  12. Mir auch,liebe Viola,übrigens Deine wahrhaftigen Kommentare haben mir in letzter Zeit richtig gefehlt.Schön,das Du wieder schreibst.Niki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, das hätte ich nun nicht vermutet, Niki :-) das freut mich :-)

      Löschen
  13. Liebe Maike, könnte es sein????? wie der Kurs in Wundern schon sagt......es ist alles ein Traum. Hast du schon mal geträumt, war das ein Projektion des Geistes, ich denke ja. :-)

    AntwortenLöschen
  14. Ja liebe Tula,ich weiß, das Du weißt😃.
    Ich möchte nur anregen Fragen zu stellen.
    Wir neigen oft dazu einfach Antworten von außerhalb zu übernehmen, oft ungeprüft. Du weißt wovon ich schreibe.
    Ich habe die kostbarsten Perlen aus der inneren Instanz gefischt und mich dann wie ein Schneekönig gefreut wenn es mir im außen zurückgespiegelt wurde😊und dies schafft Vertrauen in die innere Instanz. Deshalb möchte ich ermutigen diese Instanz zu fragen und und ins Gespräch zu kommen, ihr immer den ersten Platz einzuräumen mit Hingabe und Demut. Unser sogenanntes Leben kann dadurch sehr viel leichter und gelassener ja auch humorvoller werden.
    Mit Respekt
    maike

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Maike, genau so ist der Weg, wenn man ihn gehen will.

    Das Universum strebt ja immer nach Ausgleich, schön das du da bist. :-)

    Na da haben sich wohl einige umsonst gefreut das ich endlich "bald" in Urlaub bin.

    Ich denke du wirst so ähnlich wie ich "schreiben" :-)

    AntwortenLöschen
  16. Nein liebe Tula, das ist wohl Deine Aufgabe, bin hier nur auf der Durchreise und werde nichts mehr schreiben.
    Ihr alle seid in meinem Herzen.
    Meine innere Instanz sagt: Ich liebe Euch unendlich.
    Au revoir

    AntwortenLöschen
  17. ja, wir sind in diesem künstlichen Konstrukt und erschaffen hier die wahre göttliche Schöpfung, in der Tat. Wir sidn nciht der Körper , da würde ich sagen: wir sind nicht n u r der Körepr, aber hier auf der physischen Ebene haben und sind wir auch der physiche Körper, nichts wird ausgeschlossen .. _ ich habe die Frau Aus Österreich auch vor drei Tagen entdeckt und find sie meist sehr stimmig. Allerdings finde ich, dass sie "das Kidn mit dme Bad auschüttet - das heißt, das, was sie sagt, ist für mich zuradikla. . was Durchgaben z.B. betrifft.

    AntwortenLöschen
  18. Macht nix Maike, wie gesagt, das Universum sorgt immer für Ausgleich. :-)

    AntwortenLöschen

Bei Kommentaren bitten wir auf Formulierungen mit Absolutheitsanspruch zu verzichten sowie auf abwertende und verletzende Äußerungen zu Inhalten, Autoren und zu anderen Kommentatoren.

Daher bitte nur von Liebe erschaffene Kommentare. Danke von Herzen, mit Respekt für jede EIGENE Meinung.