2016-10-09

Hilarions Wochenbotschaft – 9.bis 16.Oktober 2016


Ihr Lieben: Während die Stürme gewisse Teile eures Planeten heimsuchen und auf ihrem Weg Verwüstung und Zerstörung zurücklassen, ist die Bevölkerung gefragt, in sich zu gehen und sich zu fragen, was in ihr selbst diese Aktivität herbeizieht. Alles im Leben auf dem Planeten ist ein Spiegel seiner Bewohner, ein Spiegel dessen, was im Massenbewusstsein – im kollektiven Bewusstsein – hochgehalten wird. Das erzeugt die Realität für jede Person; und was sich zurzeit abspielt, ist die aktuelle Manifestation dessen, was sich auch im überwiegenden Teil der Menschheit abspielt (in deren Köpfen und Herzen). 

Dies zeigt sich in jedem politischen System innerhalb der Bevölkerung, die die Situation auf den Prüfstand stellt: die erzeugte Illusion, dass (vermeintlich) „Jeder durch eifriges Bemühen zur Führungsfigur seines Landes werden könnte“. Dieses Konzept steht jetzt auf dem Prüfstand, und was erkennbar ist: ja, es ist möglich, aber die Person, die unter diesen Prämissen um das Führungsamt in ihrem Land ins Rennen geht, sieht sich mit größten Widerständen konfrontiert, – und das ist das, was wir aus den höheren Reichen sehen. Das muss sich so abspielen, denn schließlich sind es die Bürger des betreffenden Landes, die die Wahl treffen, und das erfordert deren aktive Teilnahme. In diesem Prozess, – so beschädigt, wie er ist –, steht das alte zerbröckelnde Paradigmen-System auf dem Prüfstand derer, die ihm bisher unterworfen waren und sich nun einen Wandel herbeiwünschen. 

Vonseiten der bisher Herrschenden gibt es Widerstand gegen einen solchen Wandel, denn sie möchten die Bevölkerung ihres Landes weiterhin im Sinne ihrer Eigeninteressen beherrschen und manipulieren. Wenn sie dies versuchen, merken sie aber, dass das, was bisher recht einfach funktioniert hatte, jetzt von der Bevölkerung ihres Landes hinterfragt und abgelehnt wird. Was sie da noch zustande bringen möchten, entwickelt sich nicht mehr so, wie sie es erwarten; sie müssen mit den Gegenreaktionen fertig werden. 

Dies ist jetzt die Zeit, in der die Völker dieser Welt ernst genommen werden müssen; die Mächtigen müssen einsichtig werden und auf ihr Herz hören, um sich Rat aus den höheren Aspekten ihres Seins zu holen – jener inneren Stimme, die niemals versagt darin, einen Jeden zu informieren und anzuleiten auf seiner spirituellen Reise, zu der er sich vor seiner Inkarnation entschlossen hatte. 

Deshalb sagen wir: seid achtsam, seid scharfsichtig und lasst euch nicht in die Dramen verwickeln, die sich da auf eurer Weltbühne abspielen. All das gehört zum Prozess des Wandels, und zuweilen müssen da Veränderungen auch durch 'Reibung' entstehen. Bleibt standhaft – glaubt an euch selbst und an das, wofür ihr steht. 

Es muss sich alles ausspielen in diesem Moment, – diesen Momenten des Übergangs von einer Dimension in sie nächste. Und dieser Übergang befindet sich jetzt in seinen Vollendungs-Stadien. Da kann es sein, dass ihr als Einzelne auf das Geschehen blickt und das Gefühl habt, dass die Welt 'überschnappt'. 

Wir bitten euch aber: Blickt auf all das Gute, was da ebenfalls geschieht – und was eure Massenmedien nicht erwähnen. Durchforscht das Internet, und ihr werdet sehen, dass das Gute, das in der Menschheit vorhanden ist, auf eine Weise zum Vorschein kommt, die ermutigend und inspirierend ist für alle, die dessen gewahr werden. Da wird das jedem Individuum innewohnende Gute geweckt. Angesichts der Weltereignisse wird das Gute in jedem Menschen angerührt und in positiver und liebevoller Weise umgesetzt und angewandt. Dafür muss man nicht gleich globalen Einfluss auf die äußere Welt haben. Es kann schon beim Einzelnen beginnen, der aufrichtig und ehrlich an sich selbst arbeitet, um alle gestörten und disharmonischen Energien zu klären, – alles, was im persönlichen Wesen geklärt werden muss. 

Das erfordert Mut und Gewahrsein, etwas, woran es euch, den LICHT-Arbeitern, ja nicht mangelt, sondern woran ihr schon immer gearbeitet habt. Wisst, dass ihr euch dem Ende des Zyklus' nähert, und das ist für viele unter euch Grund zum Feiern. Seid für die Menschen da, die Chaos und Zerstörung erleben. 

Sendet ihnen heilende Energien. Sendet ihnen das 'blaue LICHT', wo auch immer es benötigt werden mag, wo immer ein Entwurzeln alter Formen vor sich geht. Sendet euer LICHT überall dorthin, wo Krieg und Zerstörung herrscht, damit diese Gebiete dort 'abgekühlt', beruhigt werden und für das LICHT Gottes, das nie versagt, beansprucht werden. Dies ist wichtig. Es ist Bestandteil der Aufgabe, die ihr auf euch genommen habt, bevor ihr auf diesem Planeten inkarniertet. Wandelt in Sorgfalt und Vorsicht. Wenn ihr während dieser turbulenten Zeiten euren täglichen Aktivitäten nachgeht, wisst, dass das, was gerade geschieht, natürlicher Bestandteil des Endes eines großen Zyklus' ist – und der Beginn eines neuen Zyklus'. 

Ihr befindet euch jetzt in der Morgendämmerung eines Neuen Zeitalters; behaltet dies immer an vorderster Stelle eures Bewusstseins! Alles, was die Menschheit und die Evolution der Seele bisher zurückgehalten hat auf diesem Planeten, wird jetzt aufgelöst, – entschwindet in der Morgendämmerung eines neuen LICHTS und eines Neuen Zeitalters. 

Haltet diese Vision aufrecht, glaubt an euch selbst! Glaubt an das Gute in euch und in den Andern um euch! Seid das, was ihr auch in dieser Welt erleben möchtet, bleibt allezeit in eurer höchsten Integrität, eurer höchsten Wahrheit. 

Lasst LIEBE eurem Herzen entströmen – hin zu den Andern um euch. Wandelt im LICHT – immer und überall, und wisst, dass wir an eurer Seite sind. Wir erhöhen die Energien des Beistands, die ihr in jene Gebiete der Welt aussendet, die dieser Energien bedürfen. 

Und wir bitten euch auch: Sendet das LICHT der LIEBE durch eure Herzen hindurch zu den Herzen derer, die die Auswirkungen dieser Energien direkt spüren, wenn sie sich während der Endzeiten dieses Zyklus' ausspielen. 

Wir sind Eins, wenn wir zusammenarbeiten. 

Bis nächste Woche… 

ICH BIN Hilarion 

© 2009-2016 Marlene Swetlishoff/Tsu-tana, Hüterin der Symphonien der Gnade. – Hiermit wird darauf hingewiesen, dass das Erstellen von Videos durch andere Personen als durch die Autorin/das Channel-Medium /die Schreiberin der Botschaften untersagt ist. Erlaubnis wird dann gewährt, wenn diese Text-Botschaften auch auf anderen Blogs und Websites in der Weise mitgeteilt werden, dass sie vollständig gepostet werden und nichts daran verändert worden ist und Name, Copyright und Original-Website von Autorin/ Channel-Medium /Schreiberin als Quelle der Botschaften mit angegeben werden. Danke dafür, dass Sie die angegebenen Website-Links mit angeben, wenn Sie diese Botschaft posten. The Hilarion Connection©, Book One available here www.therainbowscribe.com 

Übersetzung: Martin Gadow – http://paoweb.org http://paoweb.org http://pao-lichtkreise.org/
Kommentar veröffentlichen