2019-02-12

Sophia Love, „Plejadische Nachricht # 38“, vom 11.02.2019


… was wir sehen ist Macht. Es ist unerschütterliche Liebe. Es ist reines Licht.

[AzÜ: Kursiv gehaltene Textpassagen sind Sophias Worte.

Gerade gehaltene Aussagen sind die an Sophia übermittelten Antworten der Plejader.]

Montag, 11. Februar 2019 ca. 2:00 Uhr morgens

Will mich jemand zu so früher Stunde wach halten und mir etwas mitteilen?

Ja! Wir sind hier, Sophia! Wir sind es! Deine Familie von den Plejaden. Wir möchten dir und deinen LeserInnen heute etwas sehr spannendes erzählen. Wir wollten diese Dinge schon seit einiger Zeit mit dir/euch teilen.

Du hast mich ein paar Mal geweckt, nicht wahr?

Das haben wir. Wir wissen, dass es nicht unbedingt deine Lieblingszeit ist.

Nein, nicht wirklich.

Doch heute Nacht – oder wohl schon heute am frühen Morgen – ist es ziemlich dringend.

Nun gut, dann fangt mal an. Bitte lasst mich wissen, warum ihr mich mitten in der Nacht weckt. Ihr habt meine volle Aufmerksamkeit.

Ja, nun, das wird einige Zeit dauern, um es zu erklären. Während wir euren Planeten aktuell in einem scheinbar eskalierenden Chaos erleben, beobachten wir gleichzeitig einen außergewöhnlichen Umstand. Es ist eine Art Reaktion auf die Eskalation der Energie, die wie Angst aussieht. Wir vermuten, dass diese Re-Aktion eher eine Antwort ist, sie tritt jedoch ganz natürlich auf.

Das heißt, es scheint ein Nebenprodukt zu sein. Etwas, das automatisch in den LichtarbeiterInnen / Freiwilligen geschieht, die hier und jetzt auf der Erde sind. Es zeigt sich in gleichem Maße wie die Angst (das heißt die Angst / das Chaos, die gerade auf dem Planeten vorherrschen), und es ist Macht. Es ist unerschütterliche Liebe. Es ist reines Licht.

Dies ist nicht etwas, das irgendeine/r von euch versucht zu tun oder versucht, willentlich auszuführen (also bewusst und absichtlich).

Es scheint ein Effekt zu sein, der durch die Eskalation ins Chaos ausgelöst wird, das sich gerade auf der Erde sichtbar macht.

Bitte hört (vielmehr lest), was wir sagen, da wir glauben, dass es euch ermutigen und sogar eure Zielsetzung (Bestimmung) verifizieren und untermauern wird.

Es ist, als gäbe es etwas, das passieren müsste. Eine Anerkennung … vielleicht eines Moments oder eines Umstandes oder einer bestimmten Ebene nachweisbarer Angst. (Und) dass diese Ebene, sobald sie einmal erreicht worden ist, die Wirkung hatte, die Strahl- und Wirkkraft deines Lichts zu erhöhen. Und ohne bewusste Anstrengung arbeitet ihr als Team daran, Gaia bei ihrem Übergang zu helfen, zu führen und zu tragen.

DU bist gerade mitten in diesem Moment. Du wurdest irgendwie synchronisiert, ohne es zu merken, und du zeigst in deinen privaten Momenten bereits deine wahren Farben.

Es ist, als ob „man nicht anders kann“. Du kannst nicht mehr so tun, als ob. Es gibt keine äußere Kraft (mehr), die dich zurück- und/oder festhalten kann.

Dieses Licht, das du bist, erhebt sich jetzt, und du und Gaia, ihr stellt eine weithin strahlende Illuminanz dar.

Wir sehen DICH, wir sehen euch, liebe, liebe, liebe Menschen.

Du verblüffst uns mit deiner Entschlossenheit und deinem Licht.

Selbst jetzt, wo ihr an der Oberfläche der Erde Zeuge seid von Dunkelheit und Entsetzen, habt ihr einmal mehr eure Hingabe an eure Mission bewiesen.

Es ist eine bemerkenswerte (merkenswert!) Sache, das zu erleben.

Wir wollten dir das sagen, so dass du diesen neuen inneren Gedanken, Gefühlen, Wünschen und Antworten vertrauen kannst, wenn sie entstehen, sich zeigen und wiederkehren (solange, bis du ihnen vertraust).

Du bist am richtigen Ort und es ist der richtige Zeitpunkt.

Wir danken dir für deinen unermüdlichen Einsatz (und wir wissen, an wen wir unseren Dank richten, denn für viele bedeutete dies jahrelange währende Phasen von Schmerzen und Pein).

Wir danken dir das Ganze.

Es ist ein Privileg und uns eine große Ehre, Zeuge zu sein.

Wir lieben dich.

Auf Wiedersehen, Sophia und Freunde.

Auf Wiedersehen. Ich/wir danken euch.

Es ist so eine Freude jede/n von euch wahrnehmen und FÜHLEN zu können. Du sollst wissen, dass wir immer hier sind und immer für dich/euch da sind.

Auf Wiedersehen, liebe Leserin, lieber Leser, liebe Sophia.

~Sophia

Copyright © 2018 https://www.sophialove.org/

Vorangegangene Texte von Sophia in deutscher Sprache findest du hier: https://esistallesda.wordpress.com/category/reblog/sophia-love/

Alle Rechte vorbehalten. Du darfst dieses Material sehr gerne teilen und weiterverbreiten, solange der vollständige Artikel, alle Links, der Name der Autorin und der Hinweis auf Sophias Webseite enthalten sind.

Bildquelle / Pixa Bay / Creative Commons /

https://pixabay.com/de/mann-junge-foto-handeln-wei%C3%9F-2170662/

© Übersetzung: Roswitha

Gerne dürfen die von mir übersetzten Beiträge weitergegeben werden. Bitte immer mit dem Hinweis auf die Herkunftsseite …https://esistallesda.wordpress.com

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen.

Keine Kommentare: