2018-10-15

6 Zeichen, dass du die dunkle Nacht der Seele erlebst (und warum es eine gute Sache ist)


Oh, die dunkle Nacht der Seele, was für ein verwirrender und nährender Zustand der totalen Agonie (Qual). Nichts ist besser als eine tiefe Dosis Verzweiflung. Lasst uns herausfinden, warum.

Als Kind begegnete ich meiner ersten dunklen Nacht der Seele. Natürlich war ich nicht mit diesem Zustand des Seins vertraut, und das Bestehen dieses Zustandes unterscheidet mich von anderen. Tatsächlich wurde ich von anderen Kindern misshandelt, weil ich anders war. Viele Kinder erleben dies, weil sie nicht verstehen, was sie durchmachen.

Bist du in diese Dunkelheit eingedrungen?

Ich verbrachte unzählige Stunden als Teenager, verloren in der Angst und lernte, was in den Ecken meines Geistes lauert. Jedes Mal, wenn ich aus der dunklen Nacht der Seele auftauchte, war ich ein wenig mehr geworden. Die Wahrheit ist, die dunkle Nacht der Seele ist eine existentielle Krise. Es sind die verborgenen Orte, die die meisten von uns bereisen, um spirituelle Wahrheiten und die Wahrheiten des Selbst zu lernen.

Auch wenn es für einige schwer zu verstehen ist, haben viele von uns schon lange so gelebt. Hier sind ein paar Anzeichen dafür, dass du die dunkle Nacht der Seele erlebst.

1. Du wählst mehr und mehr die Einsamkeit.

In der Einsamkeit können Sie Zusammengehörigkeit finden. Obwohl dies widersprüchlich klingen mag, enthält es eine große Bedeutung. Es spiegelt irgendwie den Effekt wider, zu lernen, andere zu lieben, indem man sich selbst zuerst liebt. Um zu verstehen, wie verbunden wir alle sind, müssen wir also zuerst allein sein.

Während der Einsamkeit können wir anfangen zu lernen, wie jede Person eine einsame Einheit ist, eine Einheit, die eine unendliche Anzahl von anderen ausmacht. Mit diesem Satz bilden wir also einen Mikrokosmos ... eine Existenz. Wenn wir uns entscheiden, das, was wir in der Einsamkeit lernen, zu genießen, können wir mit unserer dunklen Nacht experimentieren.

2. Du solltest glücklich sein, aber du bist es nicht.

Vielleicht hast du alles Mögliche, um glücklich zu sein, aber diese materialistischen Dinge sind immer noch nicht genug. Das liegt daran, dass du anfängst zu erkennen, dass es überhaupt nicht um diese Dinge geht, und sie könnten dich auch nie glücklich machen. Deine materialistische Sichtweise stirbt, und das ist eine gute Sache. Wenn dieser Teil stirbt, wächst etwas in dir. Du wirst nur wirklich glücklich sein mit dem, was du über das, was in dir ist, lernst.

3. Du kämpfst mit zusammengesetzten negativen Erfahrungen.

Hast du bemerkt, dass manchmal mehrere Dinge gleichzeitig schief gehen? Ich bin sicher, dass wir das alle schon durchgemacht haben, oder? Nun, wenn du durch die dunkle Nacht der Seele gehst, wird dies so schnell eskalieren, dass du das Gefühl hast, dass dich etwas im Universum verflucht hat. Ich habe dieses Jahr ein paar davon durchgemacht und dachte, ich müsste mich vielleicht einfach hinlegen und sterben, aber das habe ich nicht!

Nun, was passiert ist, ist, dass das Universum versucht, dir die richtige Richtung zu zeigen. All deine Misserfolge und Missgeschicke schieben dich auf den Weg, den du gehen musst. Vielleicht gehst du in die falsche Richtung und es braucht ein paar negative Erfahrungen, um dich aufzurichten. Das Wichtigste, woran man sich in dieser Zeit erinnern sollte, ist, nicht aufzugeben. Das geschieht aus einem bestimmten Grund.

4. Seltsame Geschenke tauchen auf.

Wir alle haben Gaben oder das, was ich manchmal gerne "Berufungen" nenne. Wir haben oft keine Ahnung, wozu wir fähig sind, bis wir in die dunkle Nacht der Seele eintreten. Wir schreiben es oft einfach als Depression oder Halluzinationen ab.

Die Wahrheit ist, dass einige von uns Gaben haben, um zu heilen, während andere fast übernatürliche Fähigkeiten haben, große Mengen von Anhängern zu führen. Die Gaben sind vielfältig. Der beste Weg, deine Gaben zu verwirklichen, ist, die dunkle Nacht ihre Arbeit tun zu lassen und zu hören, was sie dir sagt. Sie hat vielleicht keine hörbare Stimme, aber deine Kämpfe werden dir helfen zu sehen, was gemeint ist.


5. Kognitive Dissonanzen verändern dich.

Hast du bemerkt, dass du mit Ideen aus zwei verschiedenen Weltanschauungen kämpfst? Du musst noch deine dauerhafte Moral und Ethik entscheiden. Manchmal verliert man sich in der Selbstfindung. Deine Weltanschauungen verändern sich tatsächlich so sehr aufgrund deiner Aktualisierung dessen, was wirklich wichtig ist, wie zum Beispiel den Verlust bestimmter Aspekte deines Egos.

Wenn sich eine Sache ändert, folgen andere Dinge. Deshalb wird die dunkle Nacht als existenzielle Krise angesehen. So viele Dinge verändern sich, dass du sehen kannst, was passiert, als ein schrecklicher Zustand.

6. Du hast keine Angst mehr vor Selbstvernichtung.

Erinnerst du dich, als du jünger warst und der Zusammenbruch verheerend schien? Nun, seien wir ehrlich, es kann immer noch ziemlich schlimm sein, huh. Nun, wenn du wirklich aufmerksam bist, wirst du feststellen, wie ruhig du bist, wenn die Dinge in Stücke zu fallen scheinen. Ich meine, du überrascht dich selbst sogar damit, wie gut du alles zusammenhalten kannst, wenn das Leben versucht, Dinge in Stücke zu reißen.

Ich glaube, das liegt daran, dass man weiß, dass einige Dinge auseinander fallen müssen, um wieder in die richtige Richtung gebracht zu werden. Du erkennst auch, dass du jedes Mal, wenn etwas passiert, du lernst und stärker wirst.

Deine Stärke und Erfahrungen sind auch für andere wunderbare Werkzeuge. Wenn deine Freunde und Familie durch schwierige Zeiten gehen, kannst du helfen, sie zu beruhigen. Wenn du diese Stärken in dir selbst siehst, gehst du vielleicht durch die dunkle Nacht der Seele.

Aufstehen wie ein Pheonix

Nun, wenn du weißt, dass du durch die dunkle Nacht der Seele gehst, dann weißt du, was als nächstes kommt. Du bist auf dem Weg zu etwas wirklich Jenseitigem. Erleuchtung wird oft als Folge des Existenzialismus gefunden, weil das Verständnis des wahren Zwecks des Lebens ein wichtiger Schlüssel ist. Also, lasst es mit euch geschehen, erzwingt nichts, hetzt sie nicht, und dann werdet ihr die Früchte einer wirklich dunklen Nacht der Transformation ernten.

[grob übersetzt von max]

Quelle: https://www.learning-mind.com

Gefunden bei: https://prepareforchange.net/2018/10/15/6-signs-you-are-experiencing-the-dark-night-of-the-soul-and-why-its-a-good-thing/
Kommentar veröffentlichen