2019-04-19

Daniel Scranton, ∞ „Bewusst helfen“ ∞ 19.04.2019


„Seid gegrüßt. Wir sind der arkturische Rat. Wir freuen uns, mit euch allen in Kontakt zu treten.

Wir waren schon seit einiger Zeit begeistert davon, ein Teil des Bewusstseinswandels der Menschheit zu sein, aber wir sind jetzt aufgeregter als je zuvor, weil wir sehen, wie viele von euch erkennen, dass ihr ein wesentlicher Teil dieses Veränderungsprozesses seid. Ja, das ist etwas, das sehr natürlich ist. Es ist natürlich, aufzusteigen. Es ist natürlich, sich weiterzuentwickeln und mehr von dem zu werden, was DU in deiner innersten ESSENZ BIST. Wenn ihr jedoch bewusst an etwas teilnehmt, was geschieht, könnt ihr es für euch selbst und für alle anderen Beteiligten umso angenehmer machen.

Wie wir in einer früheren Übertragung sagten, seid ihr die Erwachten innerhalb des Kollektivs, und das bedeutet, dass du bewusst an der Verschiebung teilnimmst. Es bedeutet, dass du anderen helfen kannst, einen Eindruck davon zu bekommen oder den Sinn als solches zu erfassen, was mit ihnen geschieht. Und auf diese Weise kannst du ihnen helfen, zu erwachen. Du hattest deine eigene Erfahrung des Erwachens, und jetzt kannst du ein beim Erwachen helfender Teil von jemand anderem sein, oder du kannst ein Teil der Erweckungserfahrungen vieler Individuen sein. Und du kannst an unserer Begeisterung für dieses ko-kreative Unterfangen teilhaben. Schau, je mehr von euch erwacht sind und mit dem Fluss dieser sich verändernden Energien gehen, desto leichter macht ihr diese Erfahrung für euch selbst und für alle anderen.

Nun, es gibt einen sehr großen Unterschied, ob man den Menschen hilft, den Sinn dessen, was mit ihnen geschieht, zu verstehen, oder ob man als eine Art Prediger oder Missionar unterwegs ist. Du musst das nicht für das Kollektiv tun/sein.

Grafiktext: Du musst nicht an Türen klopfen und versuchen, die Leute davon zu überzeugen, das zu glauben, was du glaubst. Du musst das nicht einmal mit deinen Familienmitgliedern machen. Alles, was du tun musst, ist zu warten und geduldig zu sein, denn andere werden ihre Erfahrungen mit dem Erwachen haben, und dann werden sie kommen und nach dir fragen. Sie werden erkennen, dass das, was mit ihnen geschieht, etwas ist, worüber du seit deinem eigenen Erwachen gesprochen hast.

Nun, da wir mit euch zusammenarbeiten und euch allen beim Aufstieg helfen, bemerken wir, dass die Menschen jetzt mehr Wert darauf legen, in sich hineinzuschauen. Diesen Erfolg würden wir gerne uns zuschreiben, aber natürlich liegt das auch zum großen Teil an euch. Auch wenn wir immer wieder empfehlen, euch von Zeit zu Zeit nach innen zu wenden, wissen wir, dass es letztendlich eine Entscheidung ist, die jede/r für sich selbst trifft. Und wenn andere erwachen und dich um Rat fragen, dann wirst du ihnen diesen Rat geben … und dann aber auch wieder loslassen. Du wirst die Menschen, die bei dir um Rat ersuchen, nicht als deine Projekte ansehen (wollen), denn – wie gesagt – du willst nicht diese Art von Missionar werden.

Du willst deinen menschlichen Brüdern und Schwestern behutsam helfen, die Wahrheit darüber zu erkennen, wer sie sind, also wirst du sie sanft darauf hinweisen nach innen zu gehen, anstatt ihnen eine Menge Informationen zu geben, mit denen sie vielleicht oder vielleicht auch nicht in Resonanz gehen. Zumindest ist das unsere Empfehlung an euch alle.

Wir sind der arkturische Rat, und es hat uns Freude bereitet, uns mit euch zu verbinden.“


http://danielscranton.com/

Bildquelle © Karin Miller / Daniel Scranton

© Übersetzung: Roswitha

Gerne dürfen die mir übersetzten Beiträge weitergegeben werden. Bitte immer mit dem Hinweis auf die Herkunftsseite …https://esistallesda.wordpress.com

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen.

Danke für deinen wertschätzenden Be(i)trag zum Erhalt dieses Blogs … Dein Beitrag über PayPal

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen