2018-12-23

Jenny Schiltz: Verankerung der höchsten Zeitlinie


Mein Team hat darum gebeten, dass ich euch mitteile, was in mir stattgefunden hat, da es Aufschluss darüber geben kann, was in euch geschehen sein könnte oder wird.

Neulich Abend saß ich im Familienzimmer, als plötzlich mein linkes Auge und meine Nase reichlich zu laufen begannen. Ich nieste ein paar Mal heftig und dann begann mein ganzer Körper zu zittern. Da war dieses innere Vibrieren, das sich wie ein wirbeln anfühlte. Ich fing an, bei der schieren Intensität ein wenig in Panik zu geraten.

Mein Mann sah mich an und sagte: "Bist du okay?" Ich sah ihn an und antwortete ehrlich: "Mein Körper hat gerade solche Angst. Es ist verängstigt." Ich war ein wenig überrascht von meiner Antwort, wusste aber sofort, dass sie 100% genau war. Ich konnte die Angst spüren, da mein Körper keine Ahnung hatte, was los war.

Ich fing an, mit meinem Körper zu sprechen, ihn zu beruhigen und versprach, dass alles in Ordnung sein würde. Wir waren gerade im Übergang. Dann wurde mir die Vision gezeigt, wie ich auf dieser schmalen Straße gehe, die von Felsen auf beiden Seiten umgeben ist. Die Meereswellen schlugen an den Seiten hoch und drohten, die Straße zu überfluten.

Ich fragte, was ich sehe und hörte. Die Wellen stellen Zeitlinien dar, die zusammenbrechen und sich in meiner Hauptzeitlinie auflösen. Ich habe es nicht ganz verstanden, aber ich habe mehr verstanden, warum der Körper ausflippte.

Ich ging in dieser Nacht ins Bett und schlief wenig; ich hatte so viele Erinnerungen, die auftauchten. Ich sah den Moment, in dem wichtige Entscheidungen getroffen wurden und wie sie mich beeinflussten. Eine Erinnerung war, dass ich mit 17 Jahren mit einem Jungen außerhalb des College sprach, er flirtete und ich wusste, dass er den Mut hatte, mich um ein Date zu bitten. Gerade dann, kam aus dem Gebäude, der Junge, der später mein Mann werden sollte. Ich ging auf ihn zu und von da an hatte ich nur noch Augen für ihn. Von diesem Aussichtspunkt aus beobachtete ich, wie die Zeitlinien abfielen und es war, als hätte eine Glocke des Schicksals geläutet. Die Erinnerung war so klar, dass ich mich daran erinnern konnte, was wir trugen.

Ich wurde sogar in den Moment im Alter von 13 Jahren versetzt, als ich versuchte, Selbstmord zu begehen, und mir wurde gezeigt, wie mein Team und mein Großvater, der verstorben war, mit mir sprachen, obwohl mein menschliches Selbst nichts davon wusste. Mir wurde gezeigt, dass mir auf der Seelenebene geholfen wurde und Vereinbarungen getroffen wurden. Eine große Schicksalsglocke war geläutet worden, aber alles, was ich auf menschlicher Ebene wusste, war, dass ich nie wieder aktiv versucht habe, mich selbst zu töten, selbst wenn ich wünschte, ich wäre nicht am Leben.

Ich konnte in dieser Nacht wenig schlafen, als mir Erinnerungen nach und nach gezeigt wurden. Als ich einnickte, träumte ich von weiteren Erinnerungen. Es fand eine massive Integration statt, mehrere Realitäten verbanden sich, und ich musste in jedem Moment wählen, welche Schwingung ich halten will. Ich musste wählen, welche Gefühle ich in meiner Form unterhalten wollte, da ich einfach alles beobachtete.

Am nächsten Tag war ich irgendwie grob. Mein Körper war sehr gestresst. Ich hatte noch eine laufende Nase und ein laufendes Auge, mein Körper vibrierte und ich fühlte mich sogar fieberhaft. Solange ich jedoch ruhte, konnte ich mein mentales und emotionales Gleichgewicht bewahren. Wenn ich versuchte, etwas zu tun, ging alles sofort überlastet los und ein emotionaler Zusammenbruch drohte. Wann immer ich mich an das Geschehen machte, sah ich mich wieder auf diesem Weg. Langsam vorwärts gehend. Wenn ich in das hineingehen würde, was ich sehe, und das Licht von meinem wandelnden Körper nach außen projizieren würde, würde ich sehen, wie die Meere ruhig werden und der Weg sich fester anfühlt. Ich tat mein Bestes, um dies so lange wie möglich zu halten und verbrachte den größten Teil des Tages im Bett.

An diesem Abend, als ich anfing, über alles, was ich erlebte, zu berichten, fühlte ich wirklich diese tiefe Einsamkeit, weil ich mich auf diesem Weg so exponiert und verletzlich fühlte. Dann hörte ich so deutlich: "Du bist nicht allein, bitte darum, die Wahrheit deiner Erfahrung zu sehen, so wie dir die Wahrheit deiner Erinnerungen gezeigt wurde."

Ich schaute wieder hin und sah meine Lieben und Freunde neben mir gehen, besonders meinen Partner und meine Kinder. Dann sah ich eine Gruppierung, die ich die Ahnen nenne. Als ich sie antippte, umgaben sie mich und hielten mich in ihren Armen fest. Sie flüsterten mir zu: "Du bist nicht allein. Wir teilen deine Last, wir teilen deine Rolle. Du bist dafür geschaffen, weil wir alle unser Herz und unsere Seele in dich gegossen haben und wo du jetzt bist. Wisse, dass wir du sind, und du bist wir." Ich sonnte mich eine Weile in ihren Armen und mein physischer Körper begann sich zu beruhigen. Das Wirbeln und die Angst ließ nach.

Ich bemerkte, dass der Weg, den ich ging, höher über das Meer zu steigen schien, und die Wellen keine Chance mehr hatten, mich mit zureissen und mich ins Meer zu stoßen. Ich war erstaunt zu sehen, dass jetzt Hunderte mit mir gingen. Ich fühlte mich vollkommen geliebt, unterstützt und gehalten.

Ich teile das, weil ich nicht besonders bin, wir alle sind für diese Zeit, diesen Ort und diesen Übergang gemacht. Auch deine Vorfahren haben ihr Herz und ihre Seele in dich gesteckt. Du bist der Höhepunkt von Tausenden von Jahren des Lernens und Wachstums. Während diese Reise aus menschlicher Sicht so unglaublich einsam sein kann, solltest du erkennen, dass du nie allein bist. Wir gehen mit Legionen.

Wir befinden uns inmitten einer unglaublichen Verschiebung der Zeitlinien. Alle falschen Zeitlinien verschmelzen und die organische Zeitlinie verankert sich darin. Ich weiß, was ich in letzter Zeit erlebt habe, ist diese drastische Veränderung. Wie du es erlebst, kann anders aussehen und sich anders anfühlen, aber es ist wichtig.

Wir befinden uns inmitten einer unglaublichen Verschiebung der Zeitlinien. Alle falschen Zeitlinien verschmelzen und die organische Zeitlinie verankert sich darin. Ich weiß, was ich in letzter Zeit erlebt habe, ist diese drastische Veränderung. Wie du es erlebst, kann anders aussehen und sich anders anfühlen, aber du musst wissen, dass du nicht allein bist. Wir sind dafür geschaffen. Wenn dein Körper Angst bekommt, sprich mit ihm, gib ihm Liebe und tue dein Bestes, um dein Licht nach außen zu projizieren, während du deine höchsten Zeitlinie verankerst. Wisse, dass Ruhe im Moment der einzige Weg ist. Das ist wichtiger als alles andere auf deiner Liste. Du bist wichtiger.

Weitere Informationen über die Verschiebung der Zeitlinie findest Du bei Sandra Walter. Ich stimme tief mit ihren Worten überein.

SANDRA WALTER: KERNVERSCHIEBUNG IN GAIA UND WIEDERHERSTELLUNG DER ORGANISCHEN ZEITLINIE

Wenn du dich berufen fühlst, würde ich mich freuen, wenn du dich mir für das lebensverändernde Soul Illumination Mentoring Program anschließen würdest, das im Januar beginnt. Mache aus 2019 das Jahr, um dich wirklich zu befreien!

Klicken Sie hier für weitere Informationen: https://jennyschiltz.com/soul-illumination-mentoring-program/

Ich sende euch allen viel Liebe, große Umarmungen und wünsche euch allen eine schöne Weihnachtszeit.

Jenny

[übersetzt von max]

Quelle: https://jennyschiltz.com/anchoringthehighesttimeline/

Keine Kommentare: