2018-12-28

DIE ARKTURIANER DURCH SUZANNE LIE, 26. DEZEMBER 2018


Die dunkelste Nacht ist kurz vor Sonnenaufgang!

Rückkehr zu uns SELBST innerhalb dieses JETZT

Unsere lieben Arkturianer geben uns das Stichwort, das JETZT für uns selbst zählt und zählen sollte. Die Rückkehr zu uns selbst. Das ist es, was dich in deine eigene Kraft und Stärke und ins Vertrauen in dich selbst zurück kommen lässt. Du selbst bist es, dem du vertrauen darfst und der dich und die Welt „rettet“. Gibt deine Energie in deine eigenen Projekte der Liebe und nicht länger fremdgesteuert in Projekte, die andere zu ihrer Selbsterhaltung, zu ihrer (für sich selbst) gewählten Macht von dir benötigen.

Diese Botschaft habe ich auf Sanander-Blog von Per Staffan gefunden und aus dem Englischen übersetzt, damit sie auch uns hier jetzt erreichen kann. Im übrigen habe ich selbst oft das Empfinden, eine weitere Inkarnation freiwillig eingegangen zu sein, um unserer lieben Erde und den Menschen im Aufstiegsprozess zu helfen…

„Die Menschen, die bei Gaia’s Aufstieg helfen, werden mit Ihr aufsteigen und/oder sie sind bereits aufgestiegen und haben sich entschieden, eine weitere Inkarnation zu nehmen, um bei Gaia’s planetarischem Aufstieg zu helfen.“

So ist es! In Liebe

Emmy

Ich danke euch von Herzen, liebe galaktische Familien und liebe Sue Lie

„Wir, eure galaktische Familie, sind JETZT hier bei euch, um euch daran zu erinnern, WER ihr seid! Wir möchten euch auch daran erinnern, dass die Dritte Dimensionale Realität eine Wahrnehmung ist, die oft durch verschiedene Menschen als unterschiedlich angesehen wird, und sogar unterschiedlich durch den gleichen Menschen zu verschiedenen Zeiten.“




DIE ARKTURIANER DURCH SUZANNE LIE, 26. DEZEMBER 2018

Suzanne Lie

Rückkehr zu sich SELBST innerhalb dieses JETZT

Es ist das JETZT, sich an eure angeborene Fähigkeit zu erinnern, interdimensionale Kommunikation zu genießen. Ihr, unsere bodenständigen Repräsentanten der Erde, habt gewartet und versucht, euch an interdimensionale Kommunikation zu erinnern, aber zu oft war etwas im Weg.

Leben um Leben, die vielen verschiedenen Körper deines mehrdimensionalen Selbst versuchten sich daran zu erinnern, wie man mit den höheren Frequenzen der Realität kommuniziert. Leider, sobald du einmal Mitglied der dritten/vierten Dimension der Realität warst, waren die Erinnerungen an dein angeborenes fünftdimensionales Selbst gerade außerhalb deiner Reichweite.

Viele von euch, unsere Freiwilligen, die einen dreidimensionalen Erdkörper nehmen, versuchten sich daran zu erinnern, wie sie sich mit ihren höherdimensionalen Freunden, ihrer Familie und auch mit ihrem eigenen höherdimensionalen Selbst verbinden können. Die Verbindungen und die kurzen Botschaften, die du erhalten hast, flogen jedoch schnell durch dein dreidimensionales Bewusstsein.

Erst als du die Nachricht dokumentiert hast, sobald du sie erhalten hattest, konntest du deine „3D-Zeit“ nutzen, um zu versuchen, eine zeitlose, interdimensionale Nachricht in eine zeitgebundene dreidimensionale Nachricht zu übersetzen, die du speichern und sogar mit anderen teilen kannst.

Viele von euch haben aus euren vielen Inkarnationen gelernt, dass es nicht klug wäre, das, was ihr interdimensional empfangen habt, zu teilen. Ihr habt auch vor euren Inkarnationen von eurem gegenwärtigen JETZT gelernt, dass es gefährlich sein könnte, über das zu sprechen, was ihr wusstet, weil es eine Botschaft aus den höheren Welten war.

Die meisten von euch wussten nicht, was eine „Dimension“ ist, so dass der Begriff nicht verwendet wurde. Stattdessen hast du Begriffe verwendet, die von Menschen akzeptiert werden können, wie z.B. „Aktivierung deiner angeborenen Kreativität“. Einige Leute konnten jedoch immer noch nicht glauben, dass es eine Dimension der Realität gab, die außerhalb ihrer physischen Welt lag.

Wenn es eine höhere Welt gäbe, wäre sie als Himmel bekannt, in den nur Engel und „sehr gute“ Menschen gehen könnten, wenn sie „gestorben“ wären. Natürlich glaubten viele Zivilisationen, dass sie nur ein Leben und einen Tod haben könnten. Dann gingen sie in den Himmel, wenn sie gut waren, und in die Hölle, wenn sie schlecht waren.

Einst dachten nur die großen Philosophen und Heiligen über diese Fragen nach. Die „gewöhnlichen Menschen“ mussten einen Großteil ihrer Aufmerksamkeit auf das Überleben richten oder dem gehorchen, was sie von verschiedenen Personen gehört oder gelesen hatten, woran sie „glauben sollten“.

Menschen, die „anders“ waren als das „damals populäre“ Glaubenssystem, wurden beiseite geschoben, ignoriert oder, schlimmer noch, gefoltert und getötet. In den frühen Tagen der Menschheit waren die Lebenserwartungen oft kurz, und viele Menschen lebten am Rande des Existenzminimums.

Wir, eure galaktische Familie, sind schockiert, dass diese Art von Diskriminierung bei der lieben Gaia an einigen Stellen noch immer besteht. Tatsächlich kann es keinen planetarischen Aufstieg geben, während einige Menschen andere Menschen verurteilen oder verletzen.

Solange die Menschen Grausamkeiten nutzten, um den Planeten Erde zu „dominieren“, erlaubten sie Gaia NICHT, ihnen einen Ort anzubieten, an dem sie lernen könnten, ein planetarischer Beschützer der Erde zu sein, der schließlich zu seinem wahren, fünftdimensionalen Selbst zurückkehren wird. Auf der anderen Seite gibt es auch viele Menschen, die ein Leben im „Dienst an anderen“ führen und ihr Leben der Unterstützung anderer Menschen, Tiere und/oder des gesamten Planeten Gaia widmen.

Da die Plejaden die „menschlichsten“ unserer galaktischen Familie sind, sind sie oft diejenigen, die sich freiwillig gemeldet haben, um die Erde mit einem menschlichen Körper zu erkunden. Auf diese Weise könnten wir, deine galaktische Familie, „unter der Menschheit wandeln“, um besser zu entscheiden, wie wir der Menschheit helfen können, zu erwachen, und dann anderen Menschen helfen, genug zu erwachen, um sich an ihr wahres mehrdimensionales Selbst zu erinnern.

Was wir, die Galaktiker, immer wieder gefunden haben, ist, dass die Menschheit einen langen Weg vor sich hat, bevor sie bereit ist, sich wieder in ihr angeborenes höherdimensionales Selbst zu verwandeln. Tatsächlich sind wir Galaktiker besorgt darüber, dass so viele unserer mutigen Freiwilligen, die einen menschlichen Körper auf die Erde bringen, einige der großen Gefahren der dreidimensionalen Erde erleiden mussten.

Auf der anderen Seite gibt es Menschen, die in der Lage sind, sich an „sicheren Orten“ oder „Spitzengesellschaften“ zu inkarnieren, wo sie ihr wahres Selbst sein können, ohne die anderen Menschen zu erschrecken. Die Menschen wissen, dass sie einen Bären oder Löwen nicht erschrecken dürfen, da er angreifen kann. Aber auch Mitglieder der Menschheit greifen an, wenn sie Angst haben.

Wir, deine galaktische Familie, möchten die vielen Erwachten und Erwachenden loben und euch danken, dafür bereit zu sein, mit uns zusammenzuarbeiten, um den Planeten Erde durch seinen Aufstiegsprozess zu unterstützen.

Die Menschen, die bei Gaia’s Aufstieg helfen, werden mit Ihr aufsteigen und/oder sie sind bereits aufgestiegen und haben sich entschieden, eine weitere Inkarnation zu nehmen, um bei Gaia’s planetarischem Aufstieg zu helfen.

Glücklicherweise erinnern sich immer mehr Mitglieder der Menschheit an ihre höherdimensionale Heimatwelt und an den Grund, warum sie ihren derzeitigen Erdkörper genommen haben. Sie erinnern sich auch daran, wie sie mit ihren eigenen höherdimensionalen SELBSTEN und mit ihrer höherdimensionalen Familie kommunizieren können.

Irgendwie wussten diese Erwachten und Erwachenden, dass die Häufigkeit der Realität, die sie in ihrem Geist sahen, und die sie in ihren Herzen spürten und das Bewusstsein erweiterten, sie während ihrer Träume verbanden und/oder mit ihren höherdimensionalen Erfahrungen durch „kanalisierende“ Schriften, Bilder, Lieder und ihre eigenen persönlichen Geschichten teilten.

Durch dieses Teilen konnten sich diese Erwachten und Erwachenden leichter und klarer an ihre eigenen interdimensionalen Erfahrungen erinnern. Verschiedene Menschen erinnerten sich an verschiedene Dinge, aber die meisten von ihnen erinnerten sich an das, was sie geschworen hatten, dass sie sich erinnern würden, bevor sie ihr gegenwärtiges dreidimensionales Erdgefäß nahmen.

Erst wenn sich das menschliche Selbst an seine interdimensionale Kommunikation mit seinem Höheren Selbst erinnern kann, kann es als „Botschafter aus den Höheren Welten“ dienen. Der “ Botschafter SELBST “ ist das “ DU „, das mit deinen eigenen höheren dimensionalen Ausdrücken von SELBST kommuniziert.

Wenn du dann diese lebenswichtigen Informationen mit den Herzen und Köpfen anderer Erwachter und Erwachender teilst, wird deine interdimensionale Botschaft immer lauter und stärker werden. Am wichtigsten ist, dass diese interdimensionale Botschaft immer lauter und stärker wurde und sich immer tiefer in das Herz von Gaia bewegt.

Durch die höheren Bewusstseinszustände konnten sie ihr menschliches Bewusstsein empfangen und in ihr menschliches Bewusstsein einfließen lassen, ebenso wie durch Gaias planetarisches Bewusstsein, die Tatsache, dass Menschen und Planeten „die Aufsteigenden“ sind, mit denen sie immer mehr interdimensionale Kommunikation betrieben haben.

Diese „Aufsteigenden“ schließen dich wahrscheinlich mit ein. Die Aufsteigenden mögen wütend oder verärgert über etwas erscheinen, und können wissen, worüber sie wütend sind, oder auch nicht.Dieses Verhalten ist sehr häufig, wenn ein Planet sich darauf vorbereitet, das Betriebssystem dieses Planeten auf die nächste Frequenz der Realität umzustellen.

Normalerweise gibt es „Die Ersten“, die sich freiwillig gemeldet haben, „die Forschung zu betreiben“, wie ein dreidimensionaler Planet sich zu einem vierten und/oder dritten/vierten dimensionalen Planeten entwickeln kann. Ein Planet der dritten/vierten Dimension, der sich freiwillig gemeldet hat, um den Wesen seiner Realität zu helfen, ihr Bewusstsein der dritten Dimension in die vierte Dimension zu erweitern, ist selten, aber er beinhaltet nicht das planetarische Wesen der lieben Gaia.

JA, Planeten sind Wesen. Tatsächlich sind Planeten so etwas wie größere und erweiterte Versionen von Menschen. Glücklicherweise entscheiden sich immer mehr geerdete Menschen dafür, bewusst mehr neuronale Synapsen in ihrem Gehirn zu aktivieren, um die sich ständig erweiternden interdimensionalen Informationen, die immer mehr fließen, in ihr tägliches Bewusstsein zu integrieren.

Glücklicherweise, da sich ihr Bewusstsein über das dreidimensionale Bewusstsein des „Überlebens“ oder der „Macht über andere“ hinaus ausdehnt, kann ihr Gehirn seine Fähigkeit, kompliziertere synaptische Verbindungen in ihrem neuronalen Netzwerk zu „aktivieren“, leichter erweitern.

Dann beginnen sich die Menschen mehr und mehr an ihre vergangenen Inkarnationen zu erinnern, an ihre gegenwärtigen Downloads aus ihrem Höheren Selbst und an die möglichen zukünftigen Realitäten, die „so nah und doch so fern“ erscheinen.

Nach und nach werden sich die Erwachten immer mehr daran erinnern, dass „Realität eine Wahrnehmung ist“. Deshalb erlebt jeder Mensch eine andere, aber oft die gleiche Wahrnehmung aus den höheren Reichen und in seinem physischen Leben.

Wie kann etwas anders und doch gleich aussehen?“ Die Antwort ist, dass die Realität eine Perspektive desjenigen ist, der jeden Moment jeder Erfahrung wahrnimmt. Ihr alle habt dieses „andere, aber gleiche“ Verhalten auf dem Schiff praktiziert, bevor ihr euer gegenwärtiges Erdgefäß genommen habt.

Wir möchten euch allen, liebe Freiwillige auf Gaia, sagen, dass das, was in der bedingungslosen, liebevollen und völlig sicheren Umgebung unserer Schiffe einfach erschien, in eurer dreidimensionalen, physischen Realität oft SEHR schwierig und herausfordernd erscheint.

Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, mit so vielen von euch, unseren geerdeten, wie möglich zu kommunizieren. Dann kann jeder von euch seine Erfahrungen mit dem Verlassen der fünften Dimension teilen, um beim Aufstieg zum dritten dimensionalen, stark verschmutzten und völlig missbrauchten Planeten, der den Menschen als Erde bekannt ist, zu helfen.

Tatsächlich ist es die Erde/Gaia, Ihr eigenes Selbst, das regelmäßig nach unserer höherdimensionalen Hilfe ruft. Gaia ist sehr besorgt, dass die „dunklen Menschen“ ihren planetarischen Körper so sehr schädigen werden, dass sie nicht aufsteigen kann.

Wir, die Galaktiker, haben Gaia versichert, dass viele der Veränderungen, die oft als Katastrophen erscheinen, die Dunkelheit an die Oberfläche kommen lassen, damit sie durch das Licht geheilt werden kann, und dass einige der großen Führer von Gaia leider viel mehr Schaden anrichten, als jemals zuvor von irgendeinem menschlichen Führer getan wurde.

Der Grund dafür ist, dass die Dunkelkräfte verlieren. Deshalb ziehen sie alle ihre schlimmsten Tricks und Taktiken heraus, um die Menschen verängstigt zu halten, untererzogen, in der Lage, Gewehre zu kaufen, die viele Menschen innerhalb weniger Minuten töten können, und Führer, die sich nur um sie selbst kümmern und nicht um diejenigen, die sie angeblich führen.

Liebe tapfere Menschen, denkt bitte daran, dass „Die düsterste Nacht kurz vor dem Morgengrauen ist.“ Wir, deine galaktische Familie, wünschen uns, dass wir dir genau sagen können, wie lange es dauern wird, bis diese dunkelste Nacht zu Ende geht.

Die Zeit ist jedoch eine Illusion der dritten Dimension. Deshalb können wir euch nicht sagen, wann diese Veränderungen beginnen werden, aber wir können sagen, dass DU SEHR wichtig bist, wenn es darum geht, anderen die Wahrheit zu sagen, die in den Illusionen gefangen sind, die absichtlich bereit waren, die Menschheit daran zu hindern, ihre Mission zu erfüllen, die es ist:
Hilf Gaia bei ihrem planetarischen Aufstieg!

Einer der großen Teile der dritten Dimension ist die Individualität. Wenn es Individualität gibt, können viele Menschen auf die gleiche Sache anders reagieren. Wenn ein „Individuum“ jedoch NICHT mit seinen höheren Informationsquellen verbunden ist, kann es durch den „Kampf um die Rettung der Erde“ so frustriert und deprimiert werden, dass es einfach aufgibt!

Wir, eure galaktische Familie, sind JETZT hier bei euch, um euch daran zu erinnern, WER ihr seid! Wir möchten euch auch daran erinnern, dass die Dritte Dimensionale Realität eine Wahrnehmung ist, die oft durch verschiedene Menschen als unterschiedlich angesehen wird, und sogar unterschiedlich durch den gleichen Menschen zu verschiedenen Zeiten.

Seid geduldig, liebe Freiwillige, die bei Gaia’s Aufstieg helfen. Wir wissen, dass viele von euch SEHR müde sind, da ihr diesen Weg seit vielen Jahren beschritten habt. Wir danken dir so sehr für deine Ausdauer und laden dich ein, uns zu besuchen, ebenso wie deinen eigenen fünften dimensionalen Ausdruck von dir SELBST, während deiner Träume und Meditationen.

Wir bitten dich liebevoll, deine höherdimensionalen Erfahrungen mit anderen zu teilen, von denen du denkst, dass sie diese Häufigkeit von Informationen akzeptieren können. Wir empfehlen, dass du über diese Personen schaust, um zu sehen, zu hören oder zu fühlen, ob sie das Portal zur Fünften Dimension über ihr Kronenchakra geöffnet haben.

Einige dieser Menschen mögen sich dieser Öffnung völlig bewusst sein, aber viele andere sind sich noch nicht bewusst – warum sie so viele seltsame oder andere Träume, Meditationen und Erfahrungen haben.

Bitte denkt daran, dass wir, eure galaktische Familie, immer für euch da sind und bereit, euch auf jede erdenkliche Weise zu helfen. Denke daran, dass wir, deine galaktische Familie, mit der fünften Dimension und darüber hinaus resonieren. Deshalb sind wir nicht an „Zeit“ oder „Raum“ gebunden.

Stattdessen sind wir JETZT hier in deinem JETZT, um dir zu helfen und alle Fragen zu beantworten, die du für uns hast. Wir schließen diese Nachricht mit einer erneuten Erinnerung: „Die dunkelste Nacht ist kurz vor Sonnenaufgang!“

Deshalb fürchtet NICHT die dunkle Nacht und tritt tapfer in die „Neue Morgendämmerung der fünften Dimension Gaias“ ein! Abschließend erinnern wir dich daran, dass DU die Erde bei ihrem planetarischen Aufstieg unterstützt, während Gaia dir bei deinem persönlichen Aufstieg hilft.

Zusammen mit Person und Planet und ALLEN von Gaias vielen Lebensformen,

kann dieses JETZT der großen Verwandlung in die nächste Oktave der Realität begrüßen.

Wir, die Arkturaner, sprechen

für deine gesamte galaktische Familie.

Wir haben Botschaften für jeden einzelnen von euch.

Bitte hört zu und ihr werdet es hören!

Segen von den Arkturianern und deiner galaktischen Familie.

Wir warten auf deine siegreiche Rückkehr zu deinem wahren galaktischen Selbst!

Quelle: https://emmyxblog.wordpress.com/2018/12/28/die-arkturianer-durch-suzanne-lie-26-dezember-2018/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen