2018-12-27

LAURA EISENHOWER UPDATES ~ 23.12.2018


Wir können den Zusammenbruch einer riesigen Zeitlinie sehen, die sich in das-Ende-der-Welt-Szenarien zeigen wird – jedoch kann man die organische Aufstiegszeitlinie weder zerbrechen noch zerstören. Der Schlüssel liegt darin, mit ihr zu sein und ausgerichtet zu bleiben, ganz egal, was du rings um dich herum mitbekommst.

Die Weggabelung ist real.

Wir haben Zugang zu der kreativen Imagination, die die Weite allen Potenzials hält – wir erschliessen sie uns, indem wir offen für sie sind, mit ihr übereinstimmen und ihr gestatten, in unsere kreativen Kanäle einzudringen.

Wir sind die Künstler der Energie. Wenn wir dies erlauben, ist es mächtiger als jegliche Gedankenkontrolle, KI [Künstliche Intelligenz], jedwede künstliche Zeitlinie, Bio-Waffen oder Angriffe. Alles Leiden, das wir erfahren, ist temporärer Natur, verliere niemals deine Anbindung zum Nullpunkt, dem vereinigten Feld. Es wird uns niemals verlassen, nur wir können die andere Richtung einschlagen.

Sage einfach, ich gebe mich dem vereinigten Feld hin – und Bumm … beobachte die Synchronizitäten und den magischen Fluss.

Es gibt so etwas wie das menschliche Aussterben nicht, es sei denn, du gibst deine Verbindung zu deiner Seele und die Ausrichtung mit dem Spirit und der Erde auf. Selbst wenn wir nicht ausgerichtet sind, können wir darauf hinarbeiten, ein Gleichgewicht zu finden und uns innerhalb des Prozesses engagieren. Wenn wir aus einer Dichte eliminiert werden, bewegen wir uns in eine andere oder wir verbessern diese ganz radikal. Wir befinden uns auf einer Reise in den Feldern der kreativen Imagination, und darin können wir verfolgt und in unseren Überzeugungen kompromittiert werden, die uns eigentlich helfen, die Manifestation von Dingen zu ermöglichen, die wir vielleicht nicht erschaffen wollten.

Es gibt nichts zu befürchten, wenn Angst auftaucht, kann sie ein Tor zur Wahrheit eröffnen, wenn du bereit bist, die Tür einzutreten und dich nicht dem Konzept des Gefangenseins zu unterwerfen. Nur in uns selbst können wir gefangen werden, indem wir unsere Überzeugungen darüber einschränken, was tatsächlich möglich ist. Es gibt immer Werkzeuge, Schilde, Magie und Schlüssel, und wenn etwas gegen uns schiebt, kann unsere Entschlossenheit zurückschlagen und dies dann durchbrechen.

Wenn wir eine sichere Flughöhe in unserem Bewusstsein erreichen, können die niederen Kräfte nicht zu uns gelangen, sie können nach uns greifen und versuchen, uns an unseren Hacken herunterzuziehen, doch es erwarten uns höhere Erdenergien und andere harmonische Universen. Das alte Paradigma ist wie die Haut einer Schlange, die abfällt – das sich-vorwärts-Bewegen ist der Schmetterling, der aus einem Kokon auftaucht; es ist die Seelenalchemie, die Blei in Gold verwandelt, der blühende Lotus und der sich erhebende Phönix.

Je mehr wir widerstehen, desto mehr Schmerz spüren wir und klammern uns an die Vergangenheit, da sie uns vertraut ist. Wir fühlen uns unsicher, wem und was wir vertrauen können auf Grund all der Traumata und des Verrats. Die bedingungslose Liebe des planetaren Bewusstseins von Mutter Erde ist bei uns. Es ist kein flauschiges Ideal, es ist ein aktivierendes Sternentor, das galaktische Kerne und den Pfad der Venustransite miteinander verschmilzt, welches diese Kraft zurück in die Kernsonne dieser Erde bringt, ein Diamantherzschlag.

Der Äther steht zur Verfügung, der der Reiniger und Aktivator des Transformationsprozesses ist. Er erwacht in uns und ist kosmisch und erdbezogen. Er bewegt sich in die Tiefen der Materie und durch das Portal des Abgrunds und wieder zurück. Es ist organisch und es passiert – wisse, dass es da ist, atme es ein, richte dich damit aus, lass alles Alte los, vertraue und halte dich fern von schädlichen Menschen, Energien und Situationen.

Unsere rohen Wunden können wir nicht ignorieren, und durch Transparenz und Ehrlichkeit erlauben wir es ihnen, zu atmen und die Medizin zu finden. Stärke dein Unterscheidungsvermögen und stelle deine Seelenbedürfnisse an die allererste Stelle – gib dir selbst gutes Essen, Ruhe und Zeit, um kreativ zu sein und zu verarbeiten.

Sag immer deine Wahrheit und finde Frieden mit all den Veränderungen, die damit einhergehen werden. Sorge dich nicht über das, was gereinigt werden muss, und lass die Urteile darüber fallen, sei zur Selbstkorrektur bereit. All dies kann dich nur zu einem besseren Ort bringen. Die Synchronizitäten werden dich führen, die Widrigkeiten werden dich lehren und die Inspirationen werden die Positivität nähren.

Quelle: Laura Eisenhower
Quelle: https://transinformation.net/laura-eisenhower-updates-23-dezember-2018/

Keine Kommentare: