2022-03-31

Ist der heutige X-Ray1.4 Flare der Beginn des ersehnten Events ? Der heutige Regen war auf jeden Fall ein großer Segen und hat vieles abgepuffert „VIELEN VIELEN DANK DAFÜR“!!!



29.3.- 30.3.22 Über die Ereignisse an den zwei Portaltagen

Am 1.4.22 ist Neumond um ca 8.27

31.3.22, neueste Aktualisierung von Bildern unter „Weiterlesen“ um 8 Uhr MEZ eingestellt,

und seit Mitternacht UTC läuft weltweit ein geomagnetischer Sturm !



31.3.22 Text endgültig gegen 3 Uhr MEZ freigegeben

Liebe Aufgestiegene Lichtwesen,

die letzten zwei Tage waren für mich hochfrequent, weil in mir eine so hohe Schwingung durchlief, wie ich es selten erlebt habe und mit großer innerer Hitze einherging. Dem entsprechend wurde ich heute Abend (30.3.22) gegen 18.30 schon schlafen gelegt und wachte dann gegen 21 Uhr auf, um dann festzustellen, dass es einen heftigen X-Ray1.4 in der Zeit, wo ich schlief, stattgefunden hat, der aber auch zu einem Teil programmbedingt wieder zur Hälfte in die M-Flare Sortierung verrutscht war und so die mitgeteilte Einsortierung von 1.4 von Spaceweather unwahr ist, was sehr gut am unteren Bild zu erkennen ist !!! Ich mußte die letzten Tage dauernd Orangensaft mit viel Wasser verdünnt oder Zitronensaft mit sehr viel Wasser verdünnt trinken, um die innere Hitze abzukühlen.

Alles was von der Kurve dunkelrot dargestellt ist und sich im M-Flarebereich befindet, gehört nach oben verschoben, dann haben wir einen vorläufigen Wert, der auf Grund des „Runterrechnens“ auch nur eine Teilwahrheit ist !



Am Sechstundenverlauf ist das gut nachvollziehbar, was nach unten verrutscht ist, denn dazu gehört alles, was im M-Flarebereich dunkelrot dargestellt ist und wenn man dies nach oben verschiebt, ist es eine der stärksten X-Rays, die jemals hier aufgezeichnet wurde, und wenn man noch das Runterrechnen dazu zählt, dann ist es der stärkste X-Ray aller Zeiten, der die Erde in den letzten Jahren getroffen hat.

Was sagt uns dies? Die Erde ist auch bei den stärksten X-Rays geschützt durch unsere galaktischen Begleiter von der GFdL und durch alle Engel beschützt.



Beim Dreitageverlauf kann man es gut sehen, dass dies auch regelmäßig bei den M-Flares als auch C-Flares geschieht, z.B. die am 29.3.22 sich ereigneten, dass ihre tatsächliche Stärkeeinteilung in den Diagrammen alle nach unten verrutscht dargestellt wurden und die NASA dann die schwächeren dargestellten Werte veröffentlicht hat, um so den Ängsten der Bevölkerung entgegen zu wirken.

Heute morgen wurde ich früh wach, als es hell wurde und gleich darum gebeten, zu frühstücken, also keine Trink- oder Entgiftungskur, sondern was Deftiges zu essen, was einen ja erdet, um dann gegen 8.30 mich wieder hinzulegen. Ich schlief trotz getrunkenen Kaffee sofort wieder ein und wurde dann kurz vor 12 wieder wach. Als ich dann auf meiner Seite nachschaute, LINK: https://einsseinmitderurquelle.wordpress.com/kosmische/ Einwirkungen auf die Erde, entdeckte ich, dass die Schumannfrequenzen heute wieder kräftig am Wirken waren, was eine Reaktion auf all die hereinkommenden Energien der letzten Tage war, nur mit dem Unterschied, dass es diesmal zugelassen wurde, dass es sichtbar war. Oder ist es so stark gewesen, dass es einfach sichtbar sein mußte und alle vorherigen Tage auf Grund des Runterrechnens durch Programmierungen garnicht in Erscheinung treten konnte !



Jetzt wurde es mal zugelassen, all die Tage zuvor ist es zumeist unterdrückt worden, auf Grund der runterrechnenden Programmen.

Ein weitere Hinweis, dass wir gerade einen erneuten Höhepunkt in den Energieerhöhungen haben, sind auch an den folgenden Bilder nachvollziehbar, wo es trotz Runterechnen die starken Energieerhöhungen sichtbar werden, und alle die hier regelmäßig gelesen haben, wissen, was für einzigartige Bilder es hier früher zu sehen gab.



.Am Sechstageverlauf ist auch noch einmal nachvollziehbar, wo man sehen kann, wie es sich trotz runterrechnen trotzdem durchsetzt, was für Energiesteigerungen sich hier gerade entwickeln.



Wenn man sieht, welch große Mengen an Energien allein diese Woche auf die Erde kamen, fragt man sich, wofür es gebraucht wird. Es wurde beim Abgang des alten Finanzsystem durch die offizielle Goldstandart-Einführung des Rubels notwendig, denn damit ist die offizielle alte Dollarwährung hinfällig, wenn Rußland seine Öl-,Gaslieferungen nur noch in Rubel oder Gold bezahlt haben will.

Damit Rußland diesen Schritt überhaupt gehen konnte, waren all die Sanktionen aus den westlichen Ländern erforderlich, wodurch die Rubelwährung massiv an Wert verlor, was dem wahren Wert überhaupt nicht entspricht, da Russland neben Norwegen schuldenfrei ist. Danach zu sehen, welche Länder hinter Rußland stehen, dann die seit 2007 gewachsenen Brix-Vereinigung bekannter zu machen, die schon ein Ersatz-Abrechnungssystem neben Swift am Laufen haben und so unabhängig vom Swiftsystem sind. All dies in der Öffentlichkeit durch die lügenden Medien zu bringen, dafür braucht es schon viel Energie.

Damit es zu diesen großen Sanktionen kommt, wurde der Ukraine-Konflikt geschaffen, der auch gleichzeitig dazu genutzt wurde, um all die Bio-Labore in der Ukraine auszuheben und so viele Kabale als möglich in Flagranti ( Bedeutung: beim Begehen ihrer Straftaten) in der Ukraine als auch weltweit festzunehmen, was sehr viel Aufwand ist und viel Energie braucht.

WAS FÜR EIN GENIALER GÖTTLICHER PLAN; WO JETZT ALLE WELTWEIT DEN GOLDSTANDART EINFÜHREN KÖNNEN UND SOMIT OFFIZIELL DIE VORGABEN FÜR NESARA UND GESARA der Öffentlichkeit bekannt gemacht werden kann und später dann der weltweite GCR mit der Einführung des Quantenfinanzsystem und des Resets aller Währungen, die auf Goldstandart umgestellt haben.

Ich habe mich immer gefragt, wie das alles in die Öffentlichkeit kommen wird, und ich bin zutiefst erstaunt über diese Entwicklung, besonders, da es bei der Umstellung bezüglich des Geldes große Ängste bei den Menschen gibt. Mit der weltweiten Einführung des Goldstandart wissen die Menschen, dass eventuell die stärker werdende Inflation in Griff zu kriegen ist und viele andere Probleme wie die Überschuldung ebenso. So kann man sagen, dass der Ukraine Konflikt letztendlich ein großer Segen und Wendepunkt für die Menschheit in der öffentlichkeit darstellt, wofür ich sehr dankbar bin.

Weitere Infos von Spaceweather und das neueste Sonnenvideo vom 31.3.22 mit drei heftigen Sonnenexplosionen der Stärke nach X-Rays stelle ich unter „ Weiterlesen “ ein!

Von Spaceweather:Link: https://spaceweather.com/ vom 30.3.22

GEOMAGNETISCHE STURMWARNUNG (KLASSE G3):

Starke geomagnetische Stürme der Klasse G3 sind in den frühen Morgenstunden des 31. März möglich, wenn ein Cannibal CME auf das Magnetfeld der Erde treffen soll. Während solcher Stürme können Polarlichter mit bloßem Auge bis in den Süden der USA, z.B. nach Illinois und Oregon (geomagnetische Breite 50o), vordringen. Nordamerikaner sollten nach Einbruch der Dunkelheit am 30. März nach Polarlichtern Ausschau halten. Die Stunden vor der Morgendämmerung am 31. März sind für Europäer wahrscheinlich am besten.

SONNENERUPTION DER KLASSE X am 30.3.22:

Satelliten in der Erdumlaufbahn haben soeben eine Sonneneruption der Klasse X1,3 entdeckt (30. März um 17.37 UT). Die Quelle ist der aktive Sonnenfleck AR2975 – derselbe Sonnenfleck, der diese Woche bereits mindestens zwei CMEs auf die Erde geschleudert hat. Das Solar Dynamics Observatory der NASA zeichnete den extrem ultravioletten Blitz der Eruption auf. Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)



Die Strahlung der Eruption ionisierte die obere Hälfte der Erdatmosphäre und verursachte einen Stromausfall im Kurzwellenradio über Amerika. Hier ist eine Karte des Stromausfalls. Flieger, Seeleute und Funkamateure haben möglicherweise ungewöhnliche Ausbreitungseffekte bei Frequenzen unter 30 MHz bemerkt.

Mit ziemlicher Sicherheit entsteht an der Explosionsstelle ein CME. Die SOHO-Koronagraphen haben die Wolke noch nicht entdeckt, aber es gibt starke Indizien dafür. So hat die US Air Force einen solaren Radioburst des Typs II entdeckt, eine Art natürliches Radiosignal, das von CME-Schockwellen erzeugt wird. Außerdem hat das Solar Dynamics Observatory der NASA einen solaren Tsunami abgebildet, der offenbar durch einen CME beim Austritt aus der Sonnenatmosphäre erzeugt wurde. Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Das neueste Sonnevideo vom 31.3.22 mit drei heftigen Sonnenexplosionen der Stärke nach X-Rays



Ich bedanke mich bei allen, vor allem bei meinen geistigen Helfer, die mir bei der Textzusammenstellung geholfen haben, ebenso bei den geistigen Helfern, und deren Menschen der hier reinkopierten Texten und Videos und wünsche allen weiterhin eine wundervolle Reise auf dem Nachhauseweg zur Ur-Quelle, unserer wahren Heimat, was man selbst an der Frequenz fühlt, die einen umgibt, wenn man sich mit allem verbunden fühlt, so als wäre man dies und einfach dabei nur glücklich ist.

In großer Dankbarkeit und Liebe zu Euch von Herzen von Charlotte

Aktualisierung um 8 Uhr MEZ

Der angekündigte geomagnetische Sturm ist heute in den frühen Morgenstunden gestartet und hier sind die ersten Bilder dazu:

As erstes das ausgeprägte Simulationsbild



Als nächstes das über sechs Stunden gehende Bild über die Zunahme der hier dargestellten Sonnenwinddaten.


Anschließend das nächste über drei Tage gehende Diagramm zeigt die massive schnelle Geschwindigkeitserhöhung von ca 300 km/sec auf ca 580 km/sec und das trotz runterrechnen ganz rechts in dem zwei obersten Diagramm!

Welches wiederum auf eine heftige Sonneneruption hindeutet und es der erste M1 Flare vom Montag, dem 28.3.22 sein kann, wo ich schrieb, das es in die Kategorie der X-Rays gehört, weil da sehr viel Sonnenmaterial im Sonnenvideo durch die Gegend flog,



siehe dazu auch das neueste Sonnenvideo, was ich weiter oben eingestellt habe.

Da es so viele Flares in den letzten Tagen gab, wird es in den nächsten Tagen einen geomagnetischen Sturm nach dem anderen geben, oder ein Höhepunkt nach dem anderen folgen und der Auftakt dafür war heute am 31.3.22 um 2 Uhr UTC. Genug Energie für einen gravierenden Neuanfang zum Neumond!



Bei den KP-Werten ist der geomagnetische Sturm schon seit heute Nacht ersichtlich, wo ich den Haupttext noch eingestellt habe und es noch nicht für mich sichtbar war.



Das kann die nächsten Tage so weitergehen, da es ja entsprechend viele Flares gegeben hat, was zu einer weiteren massiven Verschiebung und Energieerhöhung führt.

Heute ist „NICHTSTUN“ angesagt, damit unsere Körper dies integrieren können !

Beim unteren Bild könnt ihr die verstärkte Anzahl von Elektronen und ionisierten (zusätzliche elektrische Ladungen bei den) Protonen bei dem Diagramm sehen



In großer Liebe und Dankbarkeit für all den Regen, oder Schnee, den wir in den nächsten Tagen erhalten, denn das puffert die hohe Elektrizität enorm ab und der Vorteil von Schnee liegt darin, dass es langsam in den Boden einziehen kann, wie mir meine geistige Führung erklärte !



Ich wünsche allen heute einen schönen Tag, viel ruhend verbringend und wirken lassen!

Ich bedanke mich bei allen, die mir bei der Aktualisierung mitgeholfen haben, vor allem bei meiner Seele und bei meinem Sternenselbst und meinem ganzen Aufstiegsteam, in Liebe und Freude von Herzen von Charlotte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.