2018-10-12

Euer menschlicher Tod ist nur ein Übergang zurück in das vollauf bewusste Gewahrsein - Saul, gechannelt durch John Smallman


Euer menschlicher Tod ist nur ein Übergang zurück in das vollauf bewusste Gewahrsein

Saul, gechannelt durch John Smallman (Audio Original)

Der Erwachensprozess der Menschheit hat sich seit unserer letzten Kommunikation enorm beschleunigt. Sogar in den Mainstream-Nachrichtenprogrammen ist offensichtlich, dass etwas Unvorhergesehenes geschieht, und dies wird weltweit so erlebt. Trotz des Misstrauens und der Skepsis der Neinsager wacht die Menschheit auf! Innerhalb des Konzepts der Zeit, das in eurem Alltag allgegenwärtig ist, findet eine göttlich geplante Reihe von Ereignissen statt, die euch weiter zu eurem unausweichlichen Erwachen führen, in das Erfahren der Wirklichkeit - Gott / die Quelle / Liebe.

Ihr seid Alle, und das bedeutet Alle ohne JEGLICHE Ausnahmen, göttliche Wesen, göttliche Schöpfungen, für immer und ewig Eins mit allem fühlenden Leben - und es gibt nur fühlendes Leben - und mit der Quelle dieses vollauf bewussten Gewahrseins. Es war immer so und wird es immer sein. Es gab nur einen kurzen Moment - von dem ihr als eine scheinbar endlose Ewigkeit in der Zeit denkt - in dem ein unwirklicher Traumzustand scheinbar und nur vorübergehend das atemberaubend schöne Wesen umfing, das Gott Sich selbst getreu erschaffen hat.

In diesem Moment teilte Gottes geliebtes Kind sich scheinbar in zahllose, unzählige individuelle bewusste Formen, und als das geschah, erlebten diese Formen Trennung und unvorstellbaren Schrecken. Der Schrecken wurde sofort verleugnet und vergraben, weil er bei Weitem zu schmerzvoll anzusehen und anzuerkennen war. Ohne die Quelle / Gott / die Liebe könnte es kein Leben geben, nur ein extrem kurz erscheinendes Leben in einer festen Form, dicht gefolgt von seinem Erlöschen. Dieses Konzept richtete, obwohl gänzlich unreal und unmöglich, enorme Verwüstung in den Gemütern all der zahllosen Individuen an, in die sich Gottes geliebtes Kind scheinbar gespalten hatte.

Es ist dieses Chaos, dieser Schrecken - wenngleich in Wahrheit völlig unreal -, der nun im kollektiven Bewusstsein der Menschheit aufsteigt, um befreit zu werden, so dass die Liebe - die einzige Realität - in Überfülle in eure Herzen fließen kann und euch alle mit unsagbarer FREUDE erfüllt!

Als Menschen glauben die allermeisten von euch, dass sie ihre Körper seien und nichts anderes, und dass, wenn sie diese Formen im Tod niederlegten, das für sie das Ende des Lebens sein werde. Viele haben durchaus religiöse Überzeugungen, aber es sind nur Überzeugungen ohne unterstützende Beweise, von denen sie hoffen, dass sie sie zu einem himmlischen Leben nach dem Tod führen würden. Doch tief in sich selbst haben sie eine große Angst vor dem Tod, dem Ende, der Beendigung ihres menschlichen Lebens, denn viele glauben von der Unwirklichkeit - das physische und materielle Universum -, dass sie die einzig wahre Realität sei, und von der Realität - Liebe, Quelle Gott -, dass sie unwirklich sei, dass es eine wahnwitzige Idee in den Köpfen derjenigen sei, die sich zu akzeptieren weigerten, dass das Leben kurz und bedeutungslos und eine Panne sei, die mit dem physischen Tod gänzlich ende.

Wie dem auch sei, seid dennoch ihr Alle ewige und immerwährende, unvergängliche Wesen, ihr seid das Bewusstsein Selbst, das grenzenlos und niemals endend ist, ganz anders als der Körper, der stirbt, wenn das Bewusstsein - ihr - entscheidet, weiterzugehen. Euer menschlicher Tod ist nur ein Übergang zurück in das vollauf bewusste Gewahrsein dieses Zustandes. Es gibt nichts zu fürchten und viele, die Nah-Tod-Erfahrungen hatten, bestätigen dies. Nichtsdestominder muss nun die Angst, die durch eure scheinbare Trennung von eurer göttlichen Quelle in euren Köpfen etabliert wurde und über die Äonen äußerst tief verwurzelt und entwickelt wurde, nun als unreal und erkannt und erlöst werden. Ihr tut dies, indem ihr die Absicht fasst, eure Herzen für die Liebe zu öffnen, die euch in jedem Moment eurer ewigen Existenz einhüllt, und Ihr erlaubt, diese Angst aufzulösen.

Es ist vergleichbar mit euren menschlichen Erfahrungen als kleine Kinder, in denen ihr Albträume hattet, aus denen ihr vor Schreck aufgewacht seid, laut schreiend womöglich. Dann stürzten eure Eltern herein, um euch zu halten und zu trösten und euch zu zeigen, dass die Realität diese Erfahrung ist, in ihren liebevollen Armen gehalten und getröstet zu werden, und nicht der Albtraum, aus dem ihr aufgewacht seid. Und was für eine Erleichterung das war! Viele dieser frühkindlichen Albträume entstanden als Ergebnis sehr alter Erinnerungen, vergraben in euren Psychen, an den unwirklichen, aber erschreckenden Moment der Trennung von eurer Quelle.

Um ganz zu erwachen, so wie ihr im Begriff seid zu tun, müsst ihr diese unrealen Schrecken, die euer menschliches Leben gesteuert haben, sehen und lösen - Schrecken, die tatsächlich sehr real erscheinen, wenn ihr euch mit euren Körpern identifiziert und den Schmerz und das Leid seht und erlebt, denen sie ausgesetzt sind. Wenn ihr die Liebe in eure Herzen einlasst und willkommen heißt, wird jeglicher Schmerz oder jegliches Leid, das ihr erlebt, an Intensität verlieren, weil in euch die Erkenntnis dämmert, dass ihr selbst tatsächlich Eins mit dieser alles umhüllenden Liebe seid.

Die Zeit ist gekommen - sie war immer da, weil es nur den ewigen Moment des Jetzt gibt -, euch von dem massiv einschränkenden Glauben zu befreien, dass es nur die Körperlichkeit, die Welt der Form und der Materie gebe, und in das Erkennen des absoluten Wunders Eurer wahren Natur zu erwachen, Eins zu sein mit der Quelle.

In großer Liebe, Saul

Quelle englisch: https://johnsmallman.wordpress.com/2018/10/11/your-human-death-is-but-a-transition-back-into-full-conscious-awareness/

Kommentar veröffentlichen