2018-12-11

SOLAR-SYNCHRONISIERUNG UND ENTFERNUNG DER ENTITÄT "BAAL" VON DER ERDE - Via Gabriel RL


10.12.2018

Eine Menge Energie, die von der galaktischen Zentralsonne kommt und synchron durch alle Sonnen dieser Galaxie geht, hat unsere Sonne erreicht und ist heute in vollem Gange. Große Projektionen wurden auf der terranischen Oberfläche vertrieben, was einen großen Prozess der Freisetzung alter Energien und Tiefenheilungen verursachte.

Diese starke Synchronisation führte auch auf der Erde zur Entfernung und Weiterleitung der als "Baal" (https://de.wikipedia.org/wiki/Baal_(Gott)) bekannten Entität in die Galaktische Zentral Sonne zum Recycling. Diese Bewegung sollte bis Ende März nächsten Jahres stattfinden, aber ein spezielles Protokoll beschleunigte den Prozess, und die Solarsynchronisation ermöglichte es, sie heute durchzuführen.

Ein weiterer Punkt ist auch, dass dieses Wesen für diejenigen, die es nicht wissen, zwischen September und Oktober stärker wurde, weil diejenigen, die es anbeten, rituelle Opfer bringen, um es anzurufen. Es stellt sich heraus, dass die Lichtkräfte mit ihren physischen und nicht-physischen Vertretern der Wachen in diesen letzten zwei Monaten die Pläne der Anbeter dieser Entität stark gestört haben, indem sie viele Opfer verhindert haben, was auch dazu führte, dass diese Entität geschwächt und von der Erde entfernt wurde.

Alles was jetzt über dieses Wesen im Internet oder andere Kommunikationsmittel auftaucht, bezieht sich auf ein anderes Wesen, das es passieren lassen will, oder sogar auf einige seiner Sklaven, die zu diesem Zeitpunkt bereits in der Karawane zur Zentralsonne in Begleitung großer Sonnenmeister nach ihrem Führer suchen.

Sendet alle Liebe und das Licht der violetten Flamme, damit die Reinigung stattfinden kann. Möge Gott/Vater/Mutter ihn in seinen Recyclingprozess einbeziehen.

Informationen von den Plejadiern erhalten heute, 10.12.2018, um 19:00 Uhr L.T.

Liebe und Segen,

Gabriel RL.

[übersetzt von max]

Ursprünglicher Beitrag:
https://www.sementesdasestrelas.com.br/2018/12/informativo-imediato-sincronizacao.html

Keine Kommentare: