2018-12-10

Benjamin Fulford: Der Geheime Krieg konzentriert sich auf SWIFT, nachdem George Bush sen. hingerichtet wurde - 10. Dez. 2018


Der geheime Krieg konzentriert sich auf SWIFT, nachdem George Bush sen. hingerichtet wurde.
Seit dem Tod des Viertes-Reich-Naziführers George Bush Sen. konzentriert sich die Schlacht um die Kontrolle des Weltfinanzsystems – und damit über den Entscheidungsprozess über die Zukunft der Menschen – jetzt auf die Kontrolle des internationalen elektronischen Interbanken-Transfersystems SWIFT.
Eine endgültige Schlacht findet statt zwischen den 13 Blutlinien, die traditionell den Planeten kontrolliert haben, und den meritokratischen Gnostischen Illuminaten, die den US-militärisch-industriellen Komplex kontrollieren, stimmen viele Quellen überein. Der Kampf steuert auf eine Art Höhepunkt zu, da jetzt George Bush Senior „hingerichtet“ wurde, wie sowohl von Pentagon als auch von CIA bestätigt wurde.

Das sagen CIA-Quellen:
„Mir wurde von zwei Quellen gesagt, dass G.H.W. Scherff (Bush) tatsächlich am 10. September 2018 wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Kinderhandel, Volksverhetzung und Verrat angeklagt wurde. Er soll einen Deal mit dem Militärgericht ausgehandelt haben, das seinen Fall verhandelt hat, hingerichtet/geselbstmordet zu werden, um sein Vermächtnis für seine Familie und die Schafe intakt zu halten. Trump hat das Todesurteil unterzeichnet. War es also ein Klon, der hingerichtet wurde, da wir auch Informationen haben, dass er im Juni gestorben ist (ein weiterer Klon). Ich glaube, Bush/Scherff starb tatsächlich im Januar 1992, erstickt an Sushi und erledigt von Barbara Bush mit einem vergifteten Tuch (wie im Video zu sehen, das letzte Woche gezeigt wurde). Militärtribunale sind angesetzt, die am 2. Januar 2019 beginnen sollen.“

Pentagon-Quellen für ihren Teil sagten, US-Präsident Donald „Trump war darauf bedacht, Bush 41 kein Staatsbegräbnis zu geben, so wurden diesem hingerichteten Verbrecher Pferd und Kutsche verweigert, wie Reagan sie bekam.“
„Dem Sieger gehört die Beute, denn Trump hat den früheren Bush-Generalstaatsanwalt Bill Parr als seinen nächsten Generalstaatsanwalt ausgewählt und er wählte „den Tag, der in Schande bleiben wird“, den 7. Dezember [der Pearl-Harbor-Jahrestag], um das zu machen“, fügte die Pentagon-Quelle hinzu.

Die CIA-Quelle hat sich auch gefragt, ob Barr „einen Deal [ausgehandelt hat], um Militärtribunale zu vermeiden und dann ‚McCained‘ zu werden? (der Begriff wurde zuletzt für Hinrichtung/Selbstmord verwendet). Vielleicht hat er sich wie Senator Lindsey Graham gedreht?“

Der Tod von Bush, dem früheren US-Botschafter in China, dessen Bruder diesem Land US-Militärgeheimnisse übergeben hat (wie es auch Hillary und Bill Clinton taten), bedeutet, dass die US und China auch auf einen Showdown zusteuern, da Blutlinienfamilien chinesischen Schutz suchen, gemäß Quellen der Geheimgesellschaften.

Pentagon-Quellen sagen, dass die Verhaftung der Finanzchefin des chinesischen Mischkonzerns Huawei, Meng Wanzhou, „darauf abzielt, die Clintons zur Strecke zu bringen und ihre verräterischen Verbindungen nach China, damals in den 1990ern.“ Chinesische Freimaurer haben früher gegenüber diesem Autor zugegeben, dass sie kräftig investiert haben, damit Hillary Clinton zur US-Präsidentin gewählt wird, weil ihnen eine „Vereinigte Staaten von China“ versprochen wurde, einschließlich ASEAN, der koreanischen Halbinsel und Japan.

Der US-Militärgeheimdienst hat uns auch bereits bestätigt, dass George Bush Sen. China mit der Technologie ausgestattet hat, die es benötigt, um seine Atomraketen genau zu lenken. Der Zweck des Clinton/Bush-Transfers von Militärtechnologie nach China war es, China militärisch gleichwertiger mit den G7 zu machen, damit ihr geplanter „Gog gegen Magog“-Endzeitkrieg zerstörerisch genug sein würde, um in ihre geplante künstliche Endzeit zu münden.

Stattdessen sehen die religiösen Fanatiker hinter diesem Plan Militärtribunalen entgegen, die „im Januar 2019 starten“, stimmen Pentagon- und CIA-Quellen überein.

Zur Vorbereitung dieser Tribunale sagen Pentagon-Quellen: „Heereschef General Mark Milley wurde zum nächsten Vorsitzender der vereinigten Stabschefs ernannt, um Kontinuität zu wahren und Trump für seine zweite Amtszeit zu schützen.“

„Diese Ankündigung wurde ungewöhnlich früh gemacht, um eine Botschaft an den Tiefen Staat zu senden, da der vorherige Stabschef aus dem Heer war und das Heer erneut der Luftwaffe und Marine vorgezogen wurde“, fuhr die Quelle fort. Luftwaffe- und Marine-Ordensträger waren stark in den geplanten dritten Weltkrieg eingebunden, weshalb sie jetzt nicht an die Reihe kommen, den vereinigten Stabschefs vorzusitzen, bemerken Quellen der Defense Intelligence Agency.

Um zu verstehen, auf welche Veränderungen in der Welt die US-Militärregierung hofft, lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, was US-Außenminister Mike Pompeo in einer Rede sagte, die er beim German Marshall Fund am 4. Dezember 2018 hielt.

https://ua.usembassy.gov/remarks-by-secretary-pompeo-at-the-german-marshall-fund/

In dieser Rede sagte Pompeo: Wir müssen uns „fragen, ob die derzeitige internationale Ordnung dem Wohl ihrer Menschen so gut wie möglich dient. Und wenn nicht, müssen wir uns fragen, wie wir das korrigieren können.“ Später in seiner Rede machte er klar, dass die derzeitigen internationalen Institutionen wie die Weltbank, der IWF, die EU, die UNO, die Afrikanische Union und die Organisation Amerikanischer Staaten alle scheiterten und eine grundlegende Reform brauchten. Hier sind einige Auszüge aus seiner Rede:

„Die Weltbank und der Internationale Währungsfonds wurden beauftragt, beim Wiederaufbau von vom Krieg verwüsteten Gebieten zu helfen und private Investitionen und Wachstum zu fördern. Heute raten diese Institutionen oft Ländern, die ihre wirtschaftlichen Angelegenheiten schlecht gehandhabt haben, Sparmaßnahmen aufzuerlegen, die das Wachstum hemmen und die Akteure des Privatsektors verdrängen… Heute dauern Friedensmissionen bei den Vereinten Nationen jahrzehntelang an, kommen dem Frieden kein Stück näher… Die UNO wurde als eine Organisation gegründet, die friedliebende Nationen willkommen heißt. Ich frage: kommt sie auch heute noch ihrer Mission gewissenhaft nach? … Stellt die EU sicher, dass die Interessen der Länder und ihrer Bürger vor denen der Bürokraten hier in Brüssel stehen?“

Was Pompeo allerdings als Lösung vorschlug – das nachzuahmen, was Trump in den USA tat, und die Macht der Nationalstaaten und die Führung der USA wiederherzustellen – blieb jedoch weit hinter den Zielen zurück, als es darum ging, Lösungen für Probleme der westlichen Welt und des Planeten als Ganzes anzubieten.

Er erwähnte beispielsweise nicht, dass das derzeitige Finanzsystem, das von einigen wenigen gekreuzten Familien kontrolliert wird, die Mittelschicht in den G7 verwüstet und selbst an Orten wie China riesige Unterschiede zwischen den Reichen und dem Rest geschaffen hat. Die Situation ist jetzt so, dass 0,1% der Bevölkerung mehr Reichtum kontrolliert als die unteren 90% der Bevölkerung, und doch hat Pompeo keinen Neustart oder ein Jubeljahr vorgeschlagen, um die Situation zu verbessern.
Ebensowenig erwähnte Pompeo die Tatsache, dass die Menschheit seit den 1970er Jahren 60 % des Tierlebens ausgelöscht hat oder bot irgendeine Art von Lösung an.
https://www.wwf.org.uk/updates/living-planet-report-2018

Tatsächlich tweetete Trump am 8. Dezember:
„Das Pariser Abkommen funktioniert nicht so gut für Paris. Proteste und Aufstände in ganz Frankreich. Leute wollen keine großen Mengen an Geld bezahlen, das meiste an Dritte-Welt-Länder (die fragwürdig geleitet werden), um vielleicht die Umwelt zu schützen.“

Natürlich basierte das Pariser Abkommen auf der Betrugswissenschaft des „Kohlendioxid verursacht globale Erwärmung“. Wir gehen hier nicht ins Detail, aber sehen Sie auf dieses ungeheuerliche Beispiel:
https://wattsupwiththat.com/2018/07/06/friday-funny-scottish-record-high-temperature-caused-by-ice-cream-truck/

Zumindest haben sie es versucht. Die White Dragon Society schlägt eine Alternative vor, nämlich die Einrichtung einer meritokratisch besetzten Zukunftsplanungsagentur, die einer Multi-Billionen-Dollar-Kampagne vorsteht, um die Umweltzerstörung zu stoppen und die Armut zu beenden. Dies könnte auch den „nutzlosen Essern“, die für den Massenmord durch die von Trump übernommene Nazi-Fraktion vorgesehen sind, Arbeitsplätze bieten. Wir möchten, dass die US-Militärregierung etwas Ähnliches vorschlägt und China, Indien und den Rest der Welt mit ins Boot holt.

Auf jeden Fall sieht es so aus, als würde die Globale-Erwärmung-Gruppe den Kampf um den Westen verlieren, insbesondere in Frankreich, dem Hauptquartier der Globale-Erwärmung-Rothschild-Fraktion. Hier sagen Pentagon-Quellen: „Der ehemalige französische Chef des Verteidigungsstabs, Armeegeneral Pierre de Villiers, der vom französischen Präsidenten Emmanuel Macron entlassen wurde, ist die erste Wahl der Menschen für den Élysée Palast.“ Sie fügen hinzu: Marine „Le Pen ist mächtiger als das Schwert, und wenn sie nicht Präsidentin wird, wäre sie ein guter Premierminister oder Außenminister.“

Der Kampf der US-Militärregierung gegen die Blutlinien ist allerdings noch lange nicht vorbei. Um auf oben erwähnte Rede Pompeos zurückzukommen, stellen wir fest, dass er sagte:

„Amerika hat vor, zu führen, jetzt und immer. So haben beispielsweise 1973 hier in Belgien Banken aus 15 Ländern SWIFT gegründet, um gemeinsame Standards für grenzüberschreitende Zahlungen zu entwickeln, und jetzt ist es ein fester Bestandteil unserer globalen Finanzinfrastruktur. SWIFT hat kürzlich die sanktionierten iranischen Banken von ihrer Plattform getrennt, weil sie ein inakzeptables Risiko für ein System darstellen – für ein System als Ganzes.“

Worauf er hier anspielte, ist ein europäischer (Blutlinien-) und chinesischer Versuch, die SWIFT-Sanktionen der USA durch Einrichtung eines alternativen internationalen Zahlungssystems zu umgehen. Das geschieht nach wie vor, wobei Länder wie Indien, Russland und China SWIFT-Entsorgung betreiben, um die Kontrolle der US über die internationale Finanzinfrastruktur zu beenden. Die USA haben sich gewehrt, indem sie Regimewechsel in europäischen Ländern erzwingen, die versuchen, aus SWIFT auszusteigen – daher (teilweise) die Probleme in Frankreich.
Die USA haben sich gewehrt, indem sie den Regimewechsel in europäischen Ländern erzwungen haben, die versuchen aus SWIFT aussteigen, daher (teilweise) auch die Probleme in Frankreich.

Das andere große Schlachtfeld ist Japan. Hier erlebte die Softbank Corp. am 6. Dezember einen vierstündigen Ausfall ihres mobilen und leitungsgebundenen Telekommunikationsnetzes. Softbank arbeitet mit Huawei zusammen (der Name 華為 bedeutet übrigens „für China“), um seine Telefone zu verkaufen und benutzt ihr Zahlungssystem. Es besteht auch der Verdacht, dass die Softbank den für den 19. Dezember geplanten Börsengang ihrer Telekommunikationseinheit als getarnten Weg zum Verkauf der Einheit nach China, insbesondere an Huawei, nutzt, sagen CIA-Quellen.

Bitte behalten Sie im Kopf, dass Softbank Fortress Asset Management gekauft hat, zu dem die Musashi K.K. gehört, deren Zählmaschinen mehr als 80% der japanischen Stimmen auszählen. Richard Koshimizu von der Unabhängigen Partei Japans hat detaillierte Beweise dafür vorgelegt, dass das Unternehmen, das vom Großvater von Premierminister Shinzo Abe, dem früheren Premierminister Nobosuke Kishi, gegründet wurde, für den Diebstahl der japanischen Wahlen benutzt wird.

Es sei auch darauf hingewiesen, dass die Regierung Abe letzte Woche ein Gesetz verabschiedet hat, das es erlaubt, die japanischen Wasserressourcen zu privatisieren und vermutlich zu einem Sonderpreis an Veolia zu verkaufen, ein Unternehmen, das von dem französischen Zweig der Rothschild-Familie kontrolliert wird.

Denken Sie auch daran, dass der CEO der Softbank, Masayoshi Son, von dem israelischen (Rothschild-) Handlanger Kronprinz Mohammed bin Salman mindestens 45 Milliarden Dollar angeboten bekommen hat. Möchte jemand auf Son wetten?
Quelle: Antimatrix.org
Übersetzung: Thomas

TEXT ENGLISCH:

Since the death of Nazi Fourth Reich Fuhrer George Bush Sr., the battle for control of the world’s financial system, and thus of the process of deciding humanity’s future, is now centering on control of the SWIFT international interbank electronic transfer system. A final battle is taking place between the 13 bloodlines which have traditionally controlled the planet, and the meritocratic Gnostic Illuminati who control the U.S. military-industrial complex, multiple sources agree. The battle is heading for a climax of sorts now that George Bush Senior has been “executed,” as confirmed by both Pentagon and CIA sources.

Here is what a CIA source had to say:

“I have been told by two sources that G.H.W. Scherff (Bush) was actually indicted on September 10, 2018 for crimes against humanity, child trafficking, sedition, and treason. He allegedly plea-bargained a deal with the military tribunal hearing his case, to be executed/suicided to keep his legacy intact for his family and the sheeple. Trump signed the death order. So was it a clone that was executed, since we also have intel that he died in June (another clone). I think Bush/Scherff actually died in January 1992, choking on sushi and then finished off by Barbara Bush with a poisoned cloth (as seen in the video posted last week). Military tribunals are set to begin on January 2, 2019.”

Pentagon sources, for their part, said U.S. President Donald “Trump was careful not give Bush 41 a state funeral, as this executed criminal was denied a horse and caisson like Reagan got.”

“To the victor belong the spoils, for Trump picked former Bush Attorney General Bill Parr as his next AG and he chose ‘the day that will live in infamy,’ December 7th [the Pearl Harbor anniversary] to do it,” the Pentagon source added.

The CIA source also wondered if Barr made “a deal to avoid military tribunals and then be ‘McCained’? (the term being used lately for execution/suicide). Maybe he flipped like Senator Lindsey Graham?”

The death of Bush, the former U.S. Ambassador to China whose brother handed over U.S. military secrets to that country (as did Hillary and Bill Clinton), means that the U.S. and China are also heading to a showdown as bloodline families seek Chinese protection, according to secret society sources. Pentagon sources say the arrest of Chinese conglomerate Huawei’s Chief Financial Officer Meng Wanzhou “is aimed to … take down the Clintons and their treasonous ties to China back in the 1990s.”

Chinese Freemasons previously admitted to this writer that they had invested heavily in getting Hillary Clinton elected as U.S. president because they had been promised a “United States of China,” including ASEAN, the Korean Peninsula, and Japan. U.S. military intelligence also has confirmed to us previously that George Bush Sr. provided China with the technology needed to accurately guide their nuclear missiles.

The purpose of the Clinton/Bush transfer of military technology to China was to make China more equal militarily with the G7 so that their planned “Gog versus Magog” end-times war would be sufficiently destructive to result in their planned artificial end times. Instead, the religious fanatics behind this plan are going to face military tribunals “starting in January 2019,” Pentagon and CIA sources confirm.

To prepare for these tribunals, Pentagon sources say “Army Chief General Mark Milley was named as the next Chairman of the Joint Chiefs of Staff to provide continuity and protect Trump into his second term.” “This announcement was made unusually early to send a message to the Deep State, as the previous JCS Chairman was Army, and Army was chosen again over Air Force and Navy,” the source continued. Air Force and Navy brass have been heavily implicated in the planned World War III, which is why they are missing their turn to run the entire JCS, Defense Intelligence Agency sources note.

 understand what sort of world changes the U.S. military government is hoping for, let us take a look at what U.S. Secretary of State Mike Pompeo said in a speech delivered at the German Marshall Fund on December 4, 2018.

https://ua.usembassy.gov/remarks-by-secretary-pompeo-at-the-german-marshall-fund/

In this speech, Pompeo said we need to “ask if the current international order serves the good of its people as well as it could. And if not, we must ask how we can right it.”

Later in his speech he made it clear that current international institutions like the World Bank, the IMF, the EU, the UN, the African Union, and the Organization of American States were all failing and needed root and branch reform.

Here are some excerpts from his speech: “The World Bank and the International Monetary Fund were chartered to help rebuild war-torn territories and promote private investment and growth. Today, these institutions often counsel countries who have mismanaged their economic affairs to impose austerity measures that inhibit growth and crowd out private sector actors…. Today at the United Nations, peacekeeping missions drag on for decades, no closer to peace…. The UN was founded as an organization that welcomed peace-loving nations. I ask: Today, does it continue to serve its mission faithfully? … Is the EU ensuring that the interests of countries and their citizens are placed before those of bureaucrats here in Brussels?”

However, Pompeo’s proposed solutions—to imitate what Trump was doing in the U.S. and to reassert the power of nation-states and of U.S. leadership—fell far short of the mark when it came to offering solutions to problems faced by the Western world and the planet as a whole. He did not, for example, mention that the current financial system, controlled by a few interbred families, has devastated the middle class in the G7 and created huge gaps between the rich and the rest even in places like China.

The situation is now such that 0.1% of the population controls more wealth than the bottom 90% of the population, and yet Pompeo did not propose a reset or jubilee to correct the situation. Nor did Pompeo mention the fact that humanity has wiped out 60% of animal life since the 1970’s or offer any sort of solution.

https://www.wwf.org.uk/updates/living-planet-report-2018

In fact, Trump tweeted on December 8th that, “The Paris Agreement isn’t working out so well for Paris. Protests and riots all over France. People do not want to pay large sums of money, much to third-world countries (that are questionably run), in order to maybe protect the environment.” For sure, the Paris Agreement was based on fraudulent science that “carbon causes global warming.” We won’t go into detail here, but look at this link for an egregious example:

https://wattsupwiththat.com/2018/07/06/friday-funny-scottish-record-high-temperature-cause d-by-ice-cream-truck/

However, at least they were trying. The White Dragon Society proposes an alternative which is to set up a meritocratically staffed future planning agency to preside over a multi-trillion-dollar campaign to stop environmental destruction and end poverty. This could also provide jobs to the “useless eaters” slated for mass murder by the Nazi faction that Trump has taken over. We would like to see the U.S. military government propose something similar and get China, India, and the rest of the world on board, too.

In any case, the global warming faction looks like it is losing the battle for the West, especially in France, headquarters of the global-warming Rothschild faction. Here, Pentagon sources say, “Former French Chief of Defense Staff who was fired by French President Emmanuel Macron, Army General Pierre de Villiers, is the people’s choice for Élysée Palace.” They add that Marine “Le Pen is mightier than the sword, and if she fails to be president, would be a good Prime Minister or Foreign Minister.”

The U.S. military government’s fight against the bloodlines, though, is far from over. Getting back to Pompeo’s speech and the top of this article, we note he said: “America intends to lead—now and always. For example, here in Belgium in 1973, banks from 15 countries formed SWIFT to develop common standards for cross-border payments, and it’s now an integral part of our global financial infrastructure.

SWIFT recently disconnected sanctioned Iranian banks from its platform because of the unacceptable risk they pose to a system—to the system as a whole.” What he was alluding to here is a European (bloodline) and Chinese effort to get around U.S. SWIFT sanctions by setting up an alternative international payments system. That is still happening, with countries like India, Russia, and China dumping SWIFT in order to end U.S. control of the international financial infrastructure.

The U.S. has been fighting back by forcing regime change in European countries that try to get out of SWIFT, hence (in part) the troubles in France.

The other big battleground is Japan. Here on December 6th, Softbank Corp. experienced a four-hour shutdown of its mobile and line-based telecommunications network. Softbank has been working with Huawei (the name 華為 by the way, means “for China”) to sell its phones and use its payments system. There is also the suspicion that Softbank is using the IPO of its telecoms unit, set for December 19th, as a disguised way of selling the unit to China, more specifically Huawei, CIA sources say.

Please bear in mind that Softbank bought Fortress Asset management, which owns Musashi K.K., the company whose machines count more than 80% of Japan’s votes. Richard Koshimizu of the Independent Party of Japan has provided detailed evidence showing the company, founded by Prime Minister Shinzo Abe’s grandfather, former Prime Minister Nobosuke Kishi, is used to steal Japanese elections.

It is also worth noting that the Abe government last week passed a law allowing Japan’s water resources to be privatized and presumably sold at a discount to Veolia, a company controlled by the French branch of the Rothschild family. Also bear in mind that Softbank CEO Masayoshi Son has been offered at least $45 billion by Israeli (Rothschild) stooge Crown Prince Mohammed bin Salman. Anyone want to bet on Son?
____________________________________________________

VIDEO'S:


____________________________________________________

Quelle: https://benjaminfulford.net/2018/12/10/secret-war-centers-on-swift-after-george-bush-sr-is-executed/

Keine Kommentare: