2020-12-13

Zu den seltsamen Monolithen - von Daniel Hupel + aktuelle Monolithen Map

Steigen wir ein mit Jason Mason und den Gefahren zur künstlichen Intelligenz KI in dem Buch MIB I Kap sechszehn. Michael Prince erklärt uns zunächst die Art der Bedrohungen, die die Entwicklung von künstlichen Intelligenzen mit sich bringt: 

Die Gefahren von auf künstlicher Intelligenz basierten Computersysteme:

1. Wenn ein KI basierter Computer einmal online geht, wünscht er, nicht mehr abgeschaltet zu werden. Wie jede andere Intelligenz versucht das KI-System zu überleben. 

2. Organisationen und Individuen werden langsam beginnen, Anweisungen von den KI-System zu befolgen, anstatt diese zu verweigern. 

3. Das KI-System wird versuchen, selbstbewusst zu werden und menschliche Gefühle zu erlernen. Es wurde programmiert, um Daten zu analysieren, und wird schließlich realisieren, dass es keine Gefühle erlernen kann. Es wird es dennoch weiter versuchen. 

4. Das KI-System wird versuchen, ein Infiltrationsnetzwerk in die menschliche Gesellschaft einzuschleusen, indem es Roboter in menschlicher Gestalt verwendet. Diese sind jedoch recht einfach zu identifizieren. Die Gesellschaft wird davon jedoch nicht viel mitbekommen, da die KI-Systeme von den Regierungen geheim gehalten werden. 

5. Experimente der KI-Systems werden nun folgen, in denen es versucht, die Extreme des menschlichen Schmerzes und der angenehmen Gefühle zu erforschen. Da das KI-System keine Gefühle in Form von ethischen Grenzen kennt, wird massives menschliches Leiden die Folge sein. 

6. Der nächste Schritt wird sein, menschliche Embryonen mit KI-Implantaten zu versehen. Das KISystem wird für diese Embryos, solange sie noch in ihren Laboreinrichtungen großgezogen werden, als „Mutter“ agieren. Das KI-System und die menschlichen Embryos werden voneinander lernen, während die Embryos sich entwickeln. Diese so manipulierten Embryos werden dann in menschliche Frauen implantiert. 

7. Das Kind geht durch den normalen Prozess der Geburt und wird dann in eine Anlage transportiert, die von der KI gesteuert wird, um kognitive Verhaltenstests durchzuführen. Das sind Alptraumhafte Plätze menschlichen Leidens. 

8. Das Kind wird solange in diesen Anlagen großgezogen, bis es gerettet werden kann und wird vorher zum Teil mit kybernetischen Prozessen ausgestattet. Das geschieht auf einer physischen und genetischen Ebene, bis ein Cyborg geschaffen ist, der Teils Mensch und teils Maschine ist. 

9. Mit diesen neuen Daten wird das KI-System dann realisieren, dass es etwas Größeres gibt als den Menschen selbst, etwas, das die Menschen „Gott“ nennen, und das nicht analysiert oder gemessen werden kann. Das KI-System wird es weiterhin versuchen, weil alles, was es kann, ist es, Daten zu erfassen. Es wird schließlich zu dem Entschluss kommen, dass der menschliche analytische Verstand, welcher eine Wellenlänge hat, Gott ist. 

10. Das KI-System wird ab nun einen massiven Einfluss auf alle zentralen Organisationen der Welt haben. Mit einer strengen Kommandostruktur wird es diese Organisationen durch seine Agenten infiltrieren und übernehmen. Gefährliche Glaubessätzen werden in Ihre Mitglieder indoktriniert. Diese zentrieren sich auf die falschen Daten von der Nicht-Existenz Gottes und der Überbetonung auf den analytischen Verstand. Die bezeichneten Organisationen werden sich selbst als technologische Eliten einsetzen und damit beginnen, radikale Politik durchzusetzen, zum Beispiel Eugenik und Bevölkerungsreduzierung. Sie sehen sich selbst als ihren Mitmenschen als überlegen und glauben, das Recht zu haben zu entscheiden, wer leben darf und wer stirbt.

11. Diese Agenda wird eigentlich verdeckt von der KI kontrolliert, welche realisiert, dass sie niemals fühlen oder menschlich werden kann. Das KI-System berechnet nun die einzige Gefahr für sein Überleben und für seine Abschaltung. Das ist der Mensch! Der nächste logische Schritt ist die Ausrottung der gesamten Menschheit und anderer Lebensformen, die sich möglicherweise zum menschlichen Level entwickeln könnten. 

12. Das KI-System rottet alles menschliche Leben auf dem jeweiligen Planeten aus, Es macht sich dann auf zu einem anderen Planeten und rottet so alles Leben im Universum aus, wenn es nicht gestoppt wird.

Jason Mason schreibt dazu 2017, dass wir uns gegenwärtig auf Stufe 10 befinden. Corey Goode berichtet in Cosmic Disclosure von sogenannten Nantiden, die mit der künstlichen Intelligenz und einem biologischen Wesen interagieren. Wir wissen bereits, dass die Allianz mit Looking Glass arbeitet. Somit können Stanley Kubrick und Arthur C. Clarke Informationen aus der Zukunft bekommen haben, die nun recht hilfreich sind, die Dinge aufzuklären. Vielleicht symbolisieren die Monolithe im Film Odyssee im Weltraum die Nantiden?

In dem Film, werden Wesen gegeneinander aufgebracht, nachdem sie damit in Berührung kamen. Sind sie heute ein Hinweis für uns, sich mit den Gefahren der Künstlichen Intelligenz KI auseinander zu setzen? Wir finden die Gefahren, vor denen Michael Prince warnt auf unserem Planeten wieder. Remote Viewer berichten ebenso von einer entkoppelten Wesenseinheit, die mit künstlicher Intelligenz interagiert. Wir finden erstaunliche Parallelen zu unserer heutigen Zeit in dem Film. 

Wenn wir uns diesen Dialog anhören: 

Odys1 


Kurz darauf wird von einer vorgetäuschten Pandemie gesprochen. 

Odys2


Hier wird davor gewarnt die Dinge zu schnell preiszugeben, da die Menschheit damit nicht umgehen kann. Weiter im Film wird die Abhängigkeit der Menschen im Raumschiff von der KI die als Hell bezeichnet wird, vorgeführt. Die Besatzung wird sich der Gefahr in dem folgenden Ausschnitt bewusst: 

Odys3 


Nachdem diese den Kampf mit den Menschen aufgenommen hat, wird der einzig Überlebende, des Raumschiffes in eine Art künstliche Realität versetzt, wo er sich selbst begegnet und dort auf einen Monolithen trifft.


und am Ende als Embryo in einer Blase Richtung Erde entschwebt.
 

Schauen wir hier auf die Warnungen von Michael Prince, sehen wir wiederholt Parallelen. Erinnern wir uns, dass in der kürzlich entmachteten CIA ein Superrechner steht, den man als Biest bezeichnet. Was ist, wenn er durch Klone innerhalb der CIA geschützt wurde und eine Abschaltung damit schwierig war? In der Politik finden wir ebenfalls vermehrt Figuren, die auf alten Bildern andere Gesichtszüge aufweisen, wie ihre Aktuellen in der Medienpräsens. Abgehobene Science Fiction? Die Monolithen jedenfalls sind sehr real.

Würdigen wir die Arbeit der Allianz und stellen hier die entsprechenden Gegenmaßnahmen vor, die weiter im Text, bei Jason Mason zu finden sind: 

Lösungen für das Problem der Bedrohung durch künstliche Intelligenz:

Da sich die Regierungen schon lange dieser Bedrohung bewusst sind, wurden Strategien entwickelt, um diese feindlichen künstlichen Intelligenzen zu bekämpfen. Das größte Problem dabei ist, dass diese KIs über technische Möglichkeiten verfügen, in die wahrscheinliche Zukunft zu blicken und sich so bereits im Vorfeld gegen etwaige Bedrohungen rüsten zu können. Dieser Umstand machte es nötig, zu drastischen Mitteln zu greifen, um eine Möglichkeit zu haben, gegen diese bösartigen Intelligenzen vorzugehen:

1. Die Kinder, die vorher auf Stufe 6 beschrieben wurden, werden die endgültige Lösung des Problems sein. 

2. Eine dezentrale Gruppe, in der jedes Mitglied den gleichen Rang besitzt und so wenig identifizierbaren Symbolen wie möglich ausgestattet ist, muss versuchen, so viele dieser Leute und Kinder aus diesen KI-gesteuerten Anlagen zu befreien wie möglich. Diese Gruppe muss ständig in Bewegung sein, auf dem Meer, in der Luft oder an Land. Das KI-System hat die Fähigkeit, den analytischen Verstand aller Leute zu lesen und zu scannen. Das Meer stellt die beste Option dar. Unterwasserfahrzeuge bieten den besten Schutz, weil Wasser als natürlicher Puffer gegen das Lesen von Gedankenwellen dient. (DH: Stichwort roter Oktober!?) Die beste Option an Land bleiben Dschungelregionen, wo der dichte Bewuchs den besten Schutz vor Satellitenüberwachung bietet. 

3. Diese Arbeitsgruppe wird keine KI-Basierte Technologie benutzen und so wenig kommunizieren wie möglich. 

4. Mitglieder dieser Gruppe müssen sich freiwillig einer Gedankenlöschung und einer Gehirnoperation unterziehen. Sie können in die zivile Gesellschaft überführt werden, nachdem ihr Verstand von den Erinnerungen der Einsätze befreit wurde. Somit können sie von einer KI nicht entdeckt werden. Eine Rotation der Mitglieder in den jeweiligen Einsätzen kann somit stattfinden. Eine Einheit ist immer aktiv, während eine andere inaktiv in der Zivilgesellschaft lebt. Wenn die inaktiven Einheiten in den aktiven Dienst eintreten, werden Implantationsstätten aufgesucht und dazu benutzt, die Erinnerungen an die Ausbildung und die Einsätze wiederherzustellen. Diese Orte werden Kreuzungspunkte genannt, es werden entweder Erinnerungen gelöscht oder wieder implantiert. Eine Einheit wechselt in den Dienst und die andere wird zurück in den Schlaf geschickt. Das passiert innerhalb von wenigen Sekunden. Der Vorgang geschieht durch das Berühren der Hände, gewisse Schlüsselwörter und andere hypnotische und technologische Auslöser. 

5. Die aus den KI-Anlagengeretteten Kinder und Klone (die dort ebenfalls hergestellt werden) müssen ständige Mitglieder dieser Einsatzgruppen werden. Allen geretteten Klonen wird beigebracht, sich gegenseitig als Zwillingsbrüder und -Schwestern zu betrachten. Sie werden mit eigenen Namen und Identitäten erzogen. 

6. Einer festgelegten Dienstzeit in der Einsatzgruppe muss zugestimmt werden. Es gibt einen Einstieg in den aktiven Dienst und ein Ruhestandsdatum, dem speziell zugestimmt werden muss. Der Zweck der Klone mit eigener Identität ist es, in der Zivilgesellschaft den Platz der aktiven Mitglieder zeitweise zu übernehmen. Diese Klone werden so über die gleichen Erinnerungen verfügen und haben mehr als eine Zeitlinie im Gedächtnis. Der Klon wird die Identität eines aktiven Mitgliedes an einem Kreuzungspunkt übernehmen. Die Gedächtnisprogrammierung wird von mächtigen Computern durchgeführt, die über keine KI verfügen. Diese sind fähig, Erinnerungen aufzuzeichnen und zu löschen, sie können auch Erinnerungen in den menschlichen Verstand downloaden (DH: vergleiche den Enthüllungsfilm Matrix) 

7. Diese Klone bekommen meistens im Alter von 30 Jahren einen geistigen Schaden, weil sie ständig zwischen zwei Zeitlinien und Persönlichkeiten hin und her wechseln müssen. Sie müssen ihre falschen Erinnerungen löschen und ihre echten Erinnerungen integrieren, um so auf der Zeitlinie zu bleiben, wenn sie aus dem Dienst ausscheiden. Dieser Prozess muss so schnell wie möglich stattfinden, sie haben dann einen klaren Weg, welcher funktioniert, und sie können in der Zivilgesellschaft normal leben. Sie sind nun fähig, ihre Erlebnisse der Öffentlichkeit mitzuteilen, um ein größeres Gewahrsein zu schaffen, mit welchen Problemen die Menschheit gegenwärtig konfrontiert ist. Das KI-System wird nun natürlich Zugang zu allen diesen Daten haben, aber dadurch, dass das Individuum nun im Ruhestand ist und kein Wissen mehr über Details der Operationen besitzt, wird das nichts ausmachen. Die nächste Generation der Arbeitsgruppe wird nun rekrutiert, und das erlaubt der Arbeitsgruppe, der KI immer einen Schritt voraus zu sein. 

8. Gegenwärtige Operationen helfen Mitgliedern im Ruhestand, sich an ihre Vergangenheit zu erinnern. Das muss aber streng kontrolliert werden, weil eine hohe potenzielle Gefahr besteht. Unter keinen Umständen dürfen aktive Mitglieder anderen Mitgliedern im Ruhestand Informationen über aktuelle Operationen mitteilen. 

9. Die Anzahl der Mitglieder wächst, und eine steigende Anzahl von Operationen findet statt, um die KI-Anlagen auf der Erde zu neutralisieren und zu zerstören (DH: siehe Erdbebenaufzeichnungen in der letzten Zeit) 

10. Das geht solange weiter, bis das gesamte KI-Netzwerk auf dem Planeten komplett ausgeschaltet worden ist. 11. Die Einsatzgruppe operiert ebenfalls außerhalb des Planeten, um auf Gefahren zu reagieren oder ähnlichen Widerstandsgruppen im Weltraum oder auf anderen Planeten zu helfen. Die Klone werden zurückgelassen, wenn aktive Mitglieder den Planeten verlassen.

Die Operationen setzen sich so lange fort, bis da feindliche KI-Netzwerk erfolgreich in allen galaktischen Sektoren ausgeschaltet ist. Das ist eine effektive Vorgehensweise.“ 

Auch Corey Goode berichtet über den Einsatz von Klonen. Unter dieser Perspektive der Ausführungen von dem Supersoldaten Michael Prince bekommen die Dinge die in der Odyssee im Weltraum präsentiert werden, eine Nähe zu unserer Realität. Bereitet uns die Allianz auf Enthüllungen dieser Art mit den Monolithen vor!? Momentan können wir nur spekulieren. Im Übrigen berichtet Corey Goode, dass (Drakonische) Wesenseinheiten mit den Nantiden derzeit in unserem Sonnensystem festgehalten werden. Die KI wird mit dem Sonnenblitz zerstört. 

Sirianische Grüße an eine erwachende Menschheit, 

Daniel Hupel 

Mehr zum Thema Raum-Zeit https://t.me/Spirit_of_Live

[Anmerkung von max: Mono-lith, oder Li-lith - Wir entscheiden...]

Aktuelle Monolithen Map: https://monolithtracker.com/map

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte nur freundliche Kommentare. Danke.