2020-11-28

Heike Kühnemund: Ein Reset auf allen Ebenen?



Ich stelle jetzt mal bewusst diese Frage in den Raum, weil mir mein Fühlen in diesem Moment genau das anzeigt. Ich habe mehrfach versucht, Kontakt zu bekommen oder Felder wahrzunehmen, so wie ich es bisher kenne. Auch draußen … es ist nicht möglich. Es schwingt eine große Leere, ein Nichts …

Beim nochmaligen Nachfühlen kam dann: der Reset aller Felder wird vollzogen! Ok, lässt mich erst mal tief durchatmen. Was bedeutet das nun konkret?

Für mich heißt das nichts anderes als beobachten, als meinem Inneren zu folgen, als genau hinzuschauen. Denn ich merke, dass sich manche Dinge noch mal einschleichen wollen … weil es eben immer so wahr … ich könnte doch … oder noch schärfer … ich sollte doch …

Nein! Ich muss nicht, ich soll nicht und schon gar nicht geht es darum, in diesen Zeiten etwas zu machen, weil es „immer schon so wahr“. Also darf ich hier ganz genau schauen … denn wie sage ich zu meiner Tochter, wenn sie mal wieder Fragen zur derzeitigen Situation hat und sich nach dem richtet, wie sie es bisher getan hat? Ich sage dann: „Denk dran, wir haben gerade eine Ausnahmesituation! Du musst nichts!“

Und genau so ist es. Das, was wir alle jetzt und hier erfahren, hatten wir so noch nicht. Keiner weiß, wie was kommen wird und je mehr man danach sucht, desto verwirrter kommt man aus der Suche wieder heraus. Es gilt nur eins: dem eigenen Inneren zu vertrauen, hier hinzuhören, hineinzufühlen und wenn man gerade nicht weiter weiß, alles stehen lassen und annehmen, was ist. Da eh nicht allzuviel da ist, lässt sich das wohl noch händeln

Doch mal im Ernst, sicher kann es einen verwirren und ängstigen, wenn all das, was bisher bekannt und vertraut war, plötzlich oder schleichend sich verabschiedet. Wenn man nicht mehr auf Erfahrungswerte zurückgreifen kann oder merkt, dass das Alte nicht mehr geht. Das Neue ist aber noch nicht so da, dass wir damit hier schon kreieren, manifestieren oder auch einfach nur sein können. Es ist noch wie hinter der Nebelwand, zwar schon vorbereitet, doch für mich noch nicht fühlbar, zumindest nicht im Moment. Ich hatte vor ca. 3-4 Wochen schon einmal Zugriff auf ein Feld, dass ich mit der neuen Erde gleichsetzen würde. Dass dies wiederkommt, daran habe ich auch keinen Zweifel. Doch vorerst schwingt diese Leere und löst alles auf und alles ab. Ein Reset auf allen Ebenen, in allen Felder, bei allen Wesen, der Erde selbst usw. . Wir können gar nicht erahnen, was das alles benötigt und wie vielfältig diese Wandlung wirklich ist. Doch trotz allem – wir sind mitten drin

Und wenn es gilt, noch eine Weile im Niemandsland zu wandeln, dann wandeln wir eben. Vielleicht kommt es ja auch anders und die Dinge zeigen sich schneller, als wir jetzt noch meinen. Alles ist möglich … und auf jeden Fall all das, was lichtvoll schwingt und von der Liebe unterstützt wird. Und so brauchen wir uns auch keine Gedanken machen, dass hier noch was schief geht, das wird es nicht! Der Weg ist frei … die Spur gelegt … die Menschen bereit … und am Aufwachen. Alle, die zugestimmt haben, dies hier bewusst zu erfahren, werden sich jetzt sich selbst gegenüber sehen. So wie wir, die wir meist die ersten Schritte setzen … oft nicht wirklich wissend wohin, doch ahnend und der klaren Führung folgend … das braucht es jetzt! Der inneren Führung folgen, kompromisslos und gehen (also im übertragenem Sinn … auch im Sein verweilen bedeutet dieses Gehen).

Ihr Lieben, vielleicht mögt ihr mir mitteilen, wie ihr euch gerade fühlt und was ihr wahrnehmt? Es hilft, sich abzugleichen und zu sehen, da gehen Mehrere, da gehen Viele💗 

PS: Ich möchte noch auf meine neuen Bücher hinweisen. Diese enthalten viele Impulse und mitmachende Worte, die in diesen Zeiten unterstützend wirken können. 

PS: SPENDEN sind sehr willkommen

Durch meine Blogarbeit fließt mir kein regelmäßiges Einkommen zu, so wie es bei Produktverkäufen oder Coaching, Webinaren u.ä. wäre. Deshalb freue ich mich, wenn du mich finanziell mit einer Spende unterstützt, so wie es für dich passt … danke 💗

6 Kommentare:

  1. Die Autorität kommt aus mir und ich bin einzigartig - daher kann niemand Anderes für mich entscheiden. Ich habe schon länger das Ruder los gelassen, wir machen es so im Sturm. Und manchmal greift man noch rin.. ich erkenne, dass mein inneres Wetter viel wichtiger ist als das Außen. Ich erzeuge es durch meine Gedanken und Einstellug.. . Es ist alles auf dem Weg

    AntwortenLöschen
  2. Seid gegrüßt,

    grundsätzlich tangiert mich das Thema mit den Transformations-befindlichkeiten und deren Ausmaße und weiterer Erkundung rechtherzlich wenig, doch aufgrund SIGNIFIKANT Aussergewöhnlicher Situation und auf der bitte deiner seits dieses zu schildern, meine erste und auch letzte schriftliche Analyse des Körperlichen Transdormationsprozesses:

    In Schtichworten zunächst;
    -Nervös
    -Innere Unruhe(die in wirklichkeit nicht ist)
    -hitze
    -druck auf allen Systemen
    -Genuss UNMÖGLICH
    -nur sek. weise einfühlbare und integrative Energiesignaturen
    -suche nach STILLE und SELBSTGESPRÄCHEN
    -Kummunikation mit der Quelle/SCHÖPFER
    UVM..

    Nun in ganzen sätzen:
    Körper definitiv auf ALLEN EBENEN auf's äußerste belastet, es fühlt sich wie erschöpft sein an, doch in WIRKLICHKEIT bin ich es nicht.
    Hitze und die befängliche und erdrückende KLEIDUNG:
    nach nun langwirigem gejammer und gelache darüber riss ich mir vor lauter erdrückendem gefühl die KLEIDER vom Leib und legte mich erstmal in das KALTE Bett-->GÖTTLICHER MOMENT!!
    Auch das einfühlen und integrieren in die ENERGETISCHE Suppe ist schier Unmöglich-->Ergo:Genuss nur in sek, heutge zu erfahren!!(Hatte ich noch "NIE")!!

    So noch letzte anmerkungen zur Sonne, da sie heute ein Gewisses PROGRAMM welches ich INSTALLIERT mitgebracht habe, AKTIVIERT habe:
    Wenigen fällt es auf, doch die SONNE wird fast täglich weisser und intensiver, so das es eben HEUTE soweit das eben dieses BESTIMMTE PROGRAMM auslöste.
    Wenn UNSER SONNEN LOGOS AM HIMMEL nun weiter so SIGNIFIKANT seinem TRANSFORMATIONPROZESSES mit schreitet so..........!!*GRINS

    Habt euch WOHL ihr lieben und zum Schluss wie üblich ein GEDICHT:

    <==========Des-All-Schöpfer's-Signatur==========>

    .."Magie, zauber und Wunder,
    von Weit "Oben",
    bis in die URESSENZ hinunter"..

    .."Magst kaum Glauben was du fühlst,
    ABENTEUER!!-->das DU's spürst"..

    .."Magie, zauber und LIEBE,
    ich NIEMALS wo-ander's LIEBER bliebe"..

    .."Magst kaum Glauben was du fühlst,
    Liebliche-LUST!!-->das DU's spürst"..

    .."Magie, zauber und WAHRHEIT,
    nur so können WIR:
    leben, lieben und leiden in EINHEIT"..

    .."Magst kaum Glauben was du fühlst,
    AUTHENZITÄT!!-->das DU's spürst"..

    .."Magie, zauber und LICHT,
    im DIENST-->dies'm immer zur PFLICHT,
    auf das mein WILLE Niemals bricht"..

    .."Magst kaum Glauben was du fühlst,
    SEGNUNG!!-->das DU's spürst"..

    In Respekt und Ehre des All-Schöpfer's souveräne Integral in all SEINER mir GESCHENKTEN Göttlichkeit

    ein Ur-Ahne

    AntwortenLöschen
  3. ah und GÄNZLICH korrekte Sätze zu verfasse fällt mir heute Offentsichtlich auch schwer!!LOL*Grins

    AntwortenLöschen
  4. ah-2.0=Das Auschlaggebenste Symthom welche mich überhaupt dazu bewegte diesen "Bericht" zu verfasse:
    -leichtes ZITTERN im gesamten System!!
    Das System läuft um es mit lieben worten zu SCHILDERN:
    -Suboptimal und BESCHEIDEN-
    *LACHEN..
    BYE

    AntwortenLöschen
  5. Ah-3.0=Da noch nirgend's gelese, HIER mal ein paar POSITIVE Transformations-sympthome vom diesem Jahr:

    -Gefühl der EINHEITLICHEN und ALLUMFASSENDEN-->VERBUNDENHEIT
    -GÖTTLICHE MOMENTE steigen stätig in ihrer SUMME
    -VERBUNDENHEIT und KOMMUIKATION mit dem SCHÖPFER so stark wie noch NIE, in diesem Leben jemal's zuvor
    -Gefühl von UNBESIEGBARKEIT/"UNSTERBLICHKEIT"
    -Gefühl von ENORMEN SELBSTBEWUSSTSEIN
    -Gefühl von ENORMER SELBSTKOMPETENZ
    -Stark ausgeprägte SOUVERINITÄT
    -Verständnis und GEFÜHL--> keine INSTANZ des KOSMOS'es steht über der MACHT und WÜRDE meiner SEELE und dem SOUVERÄNEN INTEGRAL hinter dem KÖRPER-GEIST-SEELE-KONSTRUKT
    -INTELLEKT und KOSMISCHE INTELLIGENZ nehmen stätig in der SUMME zu
    -Das seh'n von MUSTERN und FARBEN
    -Das spüren von VIBRATION
    und EINIGE mehr!!

    Habt EUCH Wohl und wie üblich ANGEMERKT jeder PROZESS eines EINZELLNEN ist INDIVIDUELL!!

    LG
    Apollon
    -
    -

    AntwortenLöschen

Danke.