2021-01-28

Elisabeth Westhoff: Reinigung



Reinigung
 
Für die, die gerade in diesem Prozess sind.

Wir werden regelrecht angeschossen, von den hohen Energien.

Deine eigene Frequenz ändert sich im Sekundentakt.

Symptome können sein, schwere Atmung, Unruhe im Herzraum, Druck im Körper und Kopf, Darm, Schleimhäute, Haut, Hitze, Kälte, Gefühl von Grippeschüben, geblähter Bauch, Übelkeit, zittern, schrille Töne, Gefühl von Überforderung, verschwommenes Sehen, Schwindel…

Es geht munter zu in uns.

Das Rauslösen der Zellerinnerungen kann sich teilweise bedrohlich anfühlen, Ängste, Wut oder Verzweiflung können sich zeigen.

Atme!

Sorge gut für dich.

Gib dir genügend Raum und Ruhe zum Rauslösen, Integrieren und neu einschwingen.

Mag sein, dass dein Körper und deine Seele nach Ruhe verlangen.

Folge deinem Gefühl.

Jede Frequenz, die anders schwingt als du, kann dich ins Wanken, oder Taumeln bringen.

Daher entscheide weise, womit du dich umgibst, womit du dich befasst.

Zentriere dich.

Verbinde dich mit deiner göttlichen Quelle.

Dein Wohlgefühl zählt.

Gib dich hin.

Lasse dich in dich fallen.

Fühle immer wieder, was ist JETZT stimmig für mich.

Ganz viel Segen für dich, du wundervolle Seele.



Elisabeth

Quelle: Elisabeth Westhoff

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.