2022-04-29

Julio Terranova: Alles, was Euch heute Sorgen bereitet, wird gelöst


An diesem Freitag, dem 29. April, steht der unerschrockene Mond in Widder im Sextil zum ehrgeizigen Saturn und in Konjunktion zum kühnen Eris, was zu dem Gefühl beiträgt, dass wir etwas bewirken können, und es außerdem durch den rückläufigen Pluto (Steinbock) unterstützt wird. 

Da der Einfluss des Zwergplaneten jedoch sehr stark ist, werden manche Menschen besonders reaktiv sein, wenn der Mond im Quadrat zu Pluto steht. 

Auf der einen Seite wollen wir es den anderen recht machen und die Party friedlich halten, und auf der anderen Seite regt sich in uns der Teil, der sich zu Wort melden, streiten und kämpfen möchte, um "bestimmte" Fragen zu klären.

Das Quadrat zu Pluto (R) gewinnt in der Regel, also müssen wir unsere Macht der Mitgestaltung ausüben und uns entscheiden, gesund zu sein, uns auszuruhen und nicht in Provokationen zu verfallen.

Lasst uns Brücken bauen. Denkt bitte daran, dass sich hinter jeder plutonischen Einstellung letztlich ein verwundetes Herz und eine große, aus dem Gleichgewicht geratene Persönlichkeit verbergen.

Es ist nicht persönlich, auch wenn es so erscheinen mag.

Vielleicht schafft der Eintritt von Merkur in die Zwillinge mehr Raum für den Austausch von Perspektiven, ohne jemandem die Schuld für eine Abweichung zu geben. Der Mond wechselt morgen ebenfalls das Zeichen und tritt in den Stier ein, was uns ermutigt, langsamer zu werden und uns vielleicht sogar von so viel Drama, Verwirrung, Streit und Unannehmlichkeiten zu erholen.

Alles, was Euch heute Sorgen bereitet, wird gelöst. Schenkt dem ganzen nicht so viel Aufmerksamkeit, so viel Bedeutung, so viel Eurer Zeit, und ihr werdet sehen, wie es verblasst. Was unsere Probleme so gross macht, ist unsere Aufmerksamkeit. Die Lösung kommt, wir bewegen uns vorwärts, entwickeln uns weiter, alles dreht sich und bewegt sich vorwärts im Universum, dies sind eure Koordinaten und meine letzten Beiträge. Konzentriert Euch, passt auf, und habt Vertrauen.

Wir sind in den Tagen vor der Sonnenfinsternis am 30. April 2022, wo sich ein großer Quantenraum öffnet, der uns bis Dezember begleiten wird und uns die Möglichkeit gibt, die Grundlagen dafür zu legen, wie wir leben wollen, vom Alltäglichsten, vom Menschlichsten.

Dies sind Tage, an denen der einzige Protagonist DU SELBST bist, wer Du bist, Deine Wahrheit, Deine Gefühle, Deine Träume, und je schneller DU verzeihen kannst, desto klarer kannst Du wieder lieben und leben.

Denke bitte daran: Du bist stärker als Deine Ängste, und Deine Stärke ist größer als Deine Zweifel.

Auch wenn dein Verstand verwirrt ist, dein Herz kennt die Antwort, und mit der Zeit wird das, was schwierig ist, morgen eine Eroberung sein.

Strebe nach dem, was Deine Seele wirklich erfüllt, und habt die Tugend, zu warten und zu wissen.

Denkt daran, dass jede Handlung, die ihr mit eurem Herzen tut, im ganzen Universum Widerhall findet.

Astrale Segnungen

Quelle: Julio Terranova

[übersetzt von max - Spenden sind 💖 willkommen - DANKE]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.