2022-04-27

Celia Fenn: Mit der Sonnenfinsternis am Samstag, den 30. April, verstärken sich die Stier-Energien

Mit der Sonnenfinsternis am Samstag, den 30. April, verstärken sich die Stier-Energien.

Viele Menschen berichten über Schlafschwierigkeiten und Symptome wie Herzklopfen und Angstzustände.

Ja, die Energieflüsse sind in der Tat sehr stark. Obwohl sich die Sonneneruptionen ein wenig verlangsamt haben, erhalten wir immer noch starke interstellare Downloads. Es gibt nicht nur eine planetarische Ausrichtung im Stier, sondern unsere Erde befindet sich in dem Teil der Galaxie, in dem wir Aldebaran, Sirius, Orion und die Plejaden durchqueren.  All diese Sternenkörper haben enge Verbindungen zur Erde und zu unserer Evolution, mit Traditionen galaktischer Weisheitslehren, und sie übermitteln uns jetzt Sternencodes!

Wir werden auf den großen "Sprung" vorbereitet, den wir bei der Phoenix-Mondfinsternis am 16. Mai 2022 machen werden.

Aber die Stier-Sonnenfinsternis öffnet jetzt die Tür für diese kommende Mondfinsternis!

Versucht bitte, euch daran zu erinnern, dass die Symptome durch ein Übermass an Lichtcode/Plasmaenergie in Eurem System verursacht werden, was sich auf Euer Nervensystem und Euer Muskelsystem auswirkt.

Der beste Weg, mit diesen kraftvollen Strömen umzugehen, ist, das Herz zu öffnen und das System und die Chakren auszubalancieren, damit die Energie frei fließen kann und so geerdet ist, wie sie es braucht.

Trinkt bitte viel Wasser, denn alte toxische Energien werden freigesetzt und müssen aus dem Körper und dem System gespült werden.

Oh ja, das ist ein ziemlicher Ritt.....

Deshalb nenne ich es ja auch das Phönix-Abenteuer!

Alles einsteigen in die nächste spannende Phase der Seelenreise auf dem Planeten Erde!

Schnellzug........

Quelle: Celia Fenn

[übersetzt von max - Spenden sind 💖 willkommen - DANKE]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.