2022-04-27

Botschaft der Göttin: „“Was ist die Bedeutung meines Lebens, meine liebe Seele?“, könnt ihr fragen. „Warum bin ich hier, und was möchtest du mir zeigen?“



Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow 86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Auszug aus dem Buch der Fahrnows: „Die Göttin, Teil III, „Die neue Erde“ (die Bedeutung des Lebens)

Fortsetzung von dies-ist-die-signatur-eurer-neuen-zeit

„…..Je tiefer du eintauchst in das Gefühl einer grenzenlosen, bedingungslosen Liebe, umso lebendiger fühlst du dich. Was ist also die Bedeutung des Lebens?

Reinstes, Göttliches Liebeslicht liegt im Ursprung allen Seins. Bedeutsam wird dein Sein, indem du diesen Gedanken erforschst, erkennst und anerkennst.

Ihr seid Geschöpfe des freien Willens, meine liebsten Menschenkinder, niemand zwingt euch, einen Gedanken oder ein Erklärungsmodell über eure Wirklichkeit anzunehmen. Auch ich gebe euch nur kleine Impulse der Inspiration, die ihr zu eurer inneren Betrachtung und Bewegung nutzen könnt, soweit ihr möchtet.

Eure Seele führt euch einen eigenen, weisen Weg, um zu jedem Zeitpunkt eben d i e Erklärung und d a s Konzept zu finden, das euch aufs Beste reifen läßt. So könnt ihr mit ihr in Verbindung treten, und sie um Auskunft zu eurem eigenen Leben bitten.

„Was ist die Bedeutung meines Lebens, meine liebe Seele?“, könnt ihr fragen. „Warum bin ich hier, und was möchtest du mir zeigen? Welche Lernschritte möchtest du mir schenken, damit ich reife, wie eine köstliche Frucht im Göttlichen Garten?“

Tief in euch entsteht dann vielleicht ein leuchtender Impuls des Verstehens. Die Erkenntnis darüber, teilzuhaben an einem riesigen, unermesslich kostbaren Schöpfungswerk. Das Gefühl ein Funken zu sein, im Feuer des einen, lodernden Geistes.

Das Bewusstsein des Tropfens im Ozean, der über die unendlichen Zyklen des Werdens und Vergehens seine Reise vollendet. Absteigend in die Regionen der Meere, fließend, nährend und inspirierend für alle Lebewesen darin, und schließlich aufsteigend mit den Gesetzen der Thermik in die Regionen der Lüfte. Aufgehoben in den Watte weißen Wolken am blauen Firmament, aus denen es sich schließlich wieder löst, um hinabzusteigen, und die Erde zu befeuchten. Das seid ihr, meine Geliebten! Das ist eure Mission im Kreis der Schöpfung. Eure Göttliche Seele zeigt euch, wie ihr diese Mission auf eure höchst persönliche Art in Schönheit und Lebendigkeit taucht. Gesegnet seid ihr, meine Kinder für euer Sein, in dankbarer Liebe.“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Warum bin ich wohl hier, frage ich meine göttliche Seele. Die Antwort für mich: „Um die Göttlichkeit in dir zur Entfaltung zu bringen“. Was ist die Göttlichkeit? „Der Funke aus der Urquelle in dir, ein Samenkorn, der darauf wartet, zum Leuchten gebracht zu werden. Das in dir noch schlummernde Licht ist noch etwas eingekapselt und möchte mehr und mehr „durchbrechen““. Was kapselt es ein? „Deine Widerstände und Blockaden“. Wie kann ich sie lösen? „Bringe die Energien ins Fließen und löse so die inneren Widerstände auf“. Wie mache ich das? „Beachte die Herausforderungen des Tages und spüre das Stocken von Lebensenergien oder auch deren Fluss, und nimm einen übergeordnete Blickwinkel ein“. Manchmal ist es noch dunkel in mir. „Im Moment der Finsternis wird das Licht geboren, lese ich gerade in einer Sirius Botschaft…Es entzündet sich an den Reibungen der Materie und erinnert euch an euer wahres Sein.“ Dann tauche ich mal ein in die Konflikte, Widerstände, Reibungen, Unruhe und betrachte diese als das Entfachen und das Freilegen meines inneren Lichtpotentials…..ein schöner inspirierender Gedanke, wie ich finde….im Vertrauen auf die Führung meiner göttlichen Seele stelle ich mich diesen Herausforderungen…her damit……

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.