2022-06-28

TAGESBOTSCHAFT VON ERZENGEL GABRIEL FÜR DEN 28. JUNI 2022


28. Juni 2022

Wenn das, was ihr am meisten fürchtet, das Urteil ist, warum fügt ihr es euch selbst dann weiterhin zu? Sind euer Verständnis und eure Annahmebereitschaft der heilsame Balsam, nach dem ihr sucht?

27. Juni 2022

Es ist die Hingabe, durch die ihr den Schmerz der Trennung heilen könnt, denn in ihr verbindet ihr euch wieder mit dem göttlichen Ganzen, das ein sicheres, unterstützendes Ganzes ist, nicht wie die aufgewühlten Energien des Kollektivs. Von dort aus werdet ihr in der Lage sein, euer Gleichgewicht zu wahren und die Veränderungen umzusetzen, die ihr auf eurem Planeten sehen wollt, denn Hingabe ist ein lösungsorientiertes System.

9 Kommentare:

  1. Vielleicht sucht ein jemand nicht mehr nach dem bereits gefundenem, sondern untersucht die heisame Möglichkeit von Wachstums durch Verständnis, welches durch gegenseitige Annahme zu Balsam wird?

    AntwortenLöschen
  2. Ja das Annehmen, des scheinbar nicht Annehmbaren, eröffnet ganz neue Wege. Wachstum durch Integration, nicht durch Abspaltung. Es ist Zeit, dass es aus der Stagnation wieder in die Ausdehnung geht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja viele. Entscheidend ist, dass man in eine Richtung läuft, anstatt gegeneinander. Und letztlich ist alles eine Idee. Ich mag die Funken dieser einen Idee.

      Löschen
    2. Vielleicht laufen auch manche gegeneinander, weil sie beim Vorwärts gehen zu sehr nach oben oder zu sehr nach unten schauen.

      Manchmal, kommuniziert ein Blick in die Augen seines Gegenübers, ein heilsameres Vorwärts kommen in die gleiche Richtung.

      Löschen
  3. Manchmal, liegt des glückes Lösung vor der eigen Tür,
    Manchmal scheint der Schlüssel jedoch verloren...

    Manchmal, folgt der Verstand des logiks Willkür,
    Manchmal, wird das Ego aus
    er choren...

    Manchmal, rennt ein Wort ein anderes nieder,
    Manchmal, wird das Licht durch Schatten verdeckt...

    Manchmal, singt es auch schöne Lieder,
    Manchmal, wird das Herz nicht versteckt...

    Doch das "manchmal" ist eine Möglichkeit,
    Eine erdachte Idee...

    Eine Idee die manchmal Früchte trägt,
    Oder dessen Funke erloschen ist, im kalten Schnee...

    Manchmal ist nicht immer,
    Aber manchmal ist oft...

    Doch glüht auch ein Funken Schimmer,
    Ganz hell und soft...

    Dass Licht ging auf eine lange Reise und gelangte schließlich zurück zur eigen hauses Türe,
    Den Schlüssel die ganze Zeit in der eigen Hand...

    Verschwunden ist des Egos Willküre,
    Und im Herzen strahlt des Meeres Strand...




    AntwortenLöschen

Bitte nur freundliche Kommentare. Danke.