2022-06-29

Judith Kusel: DU KAMST ZUERST AUF DIE INNERE ERDE...



Du kamst zuerst auf die Innere Erde, Agartha, wo du ein paar Leben hattest, denn die Innere Erde wurde zuerst erschaffen und war eine Satellitenstation der Intergalaktischen Flotte.

Damals warst du Teil eines Teams von Seelen, die in diesem Sonnensystem arbeiteten, das damals noch mit der Milchstraßengalaxie über Sirius mit der 7. zentralen Sonne verbunden war.

Ihr habt eine Menge Energiearbeit innerhalb dieses Sonnensystems und seines Gegensystems geleistet.

Als die Äußere Kruste der Erde dann von den Wissenschaftlern der Intergalaktischen Föderation miterschaffen wurde, wart ihr an vorderster Front dabei und habt begonnen, die Erde, die Äußere Erde, mitzuerschaffen.

So habt ihr die Lichtschlüssel und Codes des 7. dimensionalen Zustands eingebettet oder einprogrammiert (hier fehlen die menschlichen Worte...).

Eure Seele ist von Natur aus androgyn, und daher ist die Körperform, die ihr damals hattet, eure wahre Seelenform, androgyn.

Ihr habt also sowohl eine männliche als auch eine weibliche Form in euch, so wie alle Menschen in eurer Heimatgalaxie.

Die androgyne Form ist die höchste aller Körperformen, denn sie ist wunderschön ausgeglichen und harmonisch und immer in Einheit, und so co-kreiert man tatsächlich als EINS.

So warst du in der Tat einer derjenigen, die halfen, die Energienetze der Äußeren Erde zu erschaffen, aber auch die der verbindenden Energienetze, die dann die intergalaktischen und universellen Energielinien der Erde für die interstellare Kommunikation offen hielten, denn diese Lichtschlüssel und Codes, die darin einprogrammiert sind, halten die kosmischen Kommunikationssysteme für alle Formen des Lebens offen, sichtbar und unsichtbar.

Daher brauchtet ihr in diesem Leben keinen Partner. Alle androgynen Seelen sind ganz und vollständig. 

Es gilt das Copyright: Auszug aus einem von mir durchgeführten Seelenreading.


1 Kommentar:

Danke.