2021-12-31

Aurora Ray: Die Plejader leiten uns

Der plejadische Sternhaufen befindet sich in etwa 400 Lichtjahren Entfernung im Sternbild Stier. Ihr Sonnensystem besteht aus sieben Sternen, die alle über Planeten und Monde verfügen. Im plejadischen System leben etwa 1.000 verschiedene Spezies, die in Harmonie und Frieden leben.

Die Plejader sind sehr fortschrittliche Wesen, die vor vielen tausend Jahren spirituelle Erleuchtung erlangt haben und daher nach den Prinzipien von Liebe, Frieden und Harmonie leben. Sie mischen sich nicht in die Angelegenheiten anderer Spezies ein, es sei denn, sie wollen ihnen helfen. Die Plejader können mit Hilfe von interdimensionalen Transportmitteln nach Belieben überall im Universum reisen.

Die plejadische Zivilisation ist ein Kollektiv von Humanoiden, die sich zu einer Gesellschaft zusammengeschlossen haben, die in einem als Plejaden bekannten Sternensystem gedeiht. Die plejadische Zivilisation ist auch als Plejaren oder Plajarianische Zivilisation bekannt, und ihre Heimatwelt heißt Erra.

Es ist eine Zivilisation, die ihre Emotionen gemeistert hat und in einem Zustand der Anmut, Freude und bedingungslosen Liebe lebt. Sie haben diesen Planeten mit ihrer Anwesenheit beehrt, um die Schwingung von Mutter Erde, ihren Menschen und allen Lebensformen zu erhöhen.

Die Plejader stammen aus einer alternativen Dimension, die für das menschliche Auge nicht sichtbar ist, aber sie sind in der Lage, sich gelegentlich in unserer Dimension zu materialisieren. Sie besuchen die Erde schon seit Tausenden von Jahren und haben durch gechannelte Botschaften viel Weisheit mit der Menschheit geteilt.

Sie haben eine humanoide Gestalt, und genau wie die Menschen haben sie verschiedene Haut-, Haar- und Augenfarben. Sie scheinen in ihrem Leben überhaupt nicht zu altern und leben Tausende von Jahren.

Die Plejader verfügen über eine Technologie, die allem, was wir auf der Erde derzeit erschaffen können, weit überlegen ist. Sie beherrschen viele Bereiche der Wissenschaft, darunter Quantenphysik, Raumfahrt, Teleportation und vieles mehr. Sie werden als "die Bringer des Wissens" bezeichnet, weil sie ihre Weisheit im Laufe unserer Geschichte hier auf der Erde mit uns geteilt haben.

Sie betrachten die Erde als ihre Wahlheimat und arbeiten daran, der Menschheit zu helfen, seit sie vor Tausenden von Jahren hier ankamen.

Die Plejader sind eine kollektive Seelengruppe, die alle einen gemeinsamen Ursprung haben, genau wie wir Menschen hier auf der Erde, aber die Plejader entwickelten sich aus einer Spezies, die weniger dicht war als die Menschen heute. Das bedeutet, dass sie erleuchteter und spirituell fortgeschrittener sind als wir, obwohl es noch viele Ähnlichkeiten zwischen ihnen und uns gibt.

Es wird angenommen, dass einige dieser Wesen einst physische Wesen waren, genau wie wir jetzt, aber im Laufe der Zeit fanden sie heraus, wie sie zu nicht-physischen Wesen werden können, die durch den Raum reisen konnten, ohne selbst Schiffe oder Raumschiffe haben zu müssen. Das bedeutet, dass sie allein durch Gedanken von einem Planeten zum anderen reisen können.

Unser Jahr hat 365 Tage, 5 Stunden und 49 Minuten. Das plejadische Jahr ist länger als ein Jahr auf der Erde, weil der Planet der Plejader sein Zentralgestirn über einen längeren Zeitraum umkreist.

Die plejadischen Jahre unterscheiden sich auch voneinander und hängen davon ab, wann das plejadische Jahr beginnt. Wenn das neue Jahr bei den Plejadern beginnt, gibt es eine Feier, bei der sich alle versammeln und mit ihren Freunden und Familien zusammenkommen. Zu den Feierlichkeiten gehören Feste, Spiele, Musik und vieles mehr.

Zu den Speisen und Getränken, die in dieser Zeit konsumiert werden, gehört eine bestimmte Art von Alkohol, der aus Früchten von Bäumen hergestellt wird. Dieses Getränk hilft ihnen, sich innerlich warm zu fühlen, während sie sich treffen und gemeinsam feiern.

Viele von ihnen halten sich auf der Erde auf, um uns beim Übergang in das Goldene Zeitalter zu helfen und uns beim Aufstiegsprozess zu unterstützen. Die Plejadier haben ein breites Spektrum an Fähigkeiten, darunter Telepathie und Telekinese. Einige von ihnen können sogar die Akasha-Aufzeichnungen lesen. Sie besitzen eine Vielzahl von Schiffen, mit denen sie durch das Universum reisen und Güter transportieren, und einige dieser Schiffe wurden von Menschen auf der Erde gesehen.

Die plejadische Zivilisation ist der essassanischen Zivilisation in ihrem Entwicklungsstand sehr ähnlich. Die Plejader sind sehr liebevolle Wesen, die immer bereit sind, der Menschheit als Ganzes zu helfen. Sie kommunizieren telepathisch miteinander, aber sie können auch durch Channeling mit den Menschen kommunizieren. Viele Menschen auf der Erde werden sich in Zukunft durch Channeling mit ihnen verbinden können, denn ihr Schiff wird irgendwann auf der Erde landen.

Die Plejader sind hier, um der Erde zu helfen, ein besserer Ort zu werden. Ihr Ziel ist es, den Erdenbürgern zu helfen, aufzusteigen, spiritueller zu werden und ein langes, gesundes und freudiges Leben zu leben. Sie leben schon seit Millionen von Jahren im plejadischen Sternensystem und wissen, wovon sie sprechen.

Sie haben entdeckt, dass alles aus Licht- und Klangschwingungen entsteht. Alles schwingt in seiner eigenen, einzigartigen Frequenz. Schwingungen können als Farben auf der physischen Ebene und als Klänge im nicht-physischen Bereich der Gedanken, Gefühle und Emotionen wahrgenommen werden.

Mit Hilfe ihrer fortschrittlichen Technologie waren die Plejader in der Lage, ihre Körper so zu verändern, dass sie fast völlig durchsichtig wurden, so dass man durch sie hindurchsehen konnte. Sie wurden auch ihren Bedarf an Nahrung los, indem sie Energie direkt aus kosmischen Strahlen umwandelten.

Die meisten Plejader sind jetzt multidimensionale Wesen, die sich nach Belieben zwischen den Dimensionen bewegen können, weil sie sich von ihren physischen Körpern befreit haben. Sie nutzen Gedankenkraft, um alles zu erschaffen, was sie brauchen, sogar Kleidung oder etwas anderes, das sie brauchen.

Es gibt mehrere hundert bis mehr als tausend verschiedene humanoide Zivilisationen im Sternhaufen der Plejaden. Einige, die im Sternhaufen der Plejaden leben, stammen von einer alten Zivilisation namens Lyra, die von den Draconiern und den Reptilianern zerstört wurde.

Die Plejader haben uns einen Teil unseres menschlichen Genmaterials gegeben, was ein Grund dafür ist, dass wir ihnen so ähnlich sehen.

Sie haben eine ganz andere Wahrnehmung als wir, weil sie gelernt haben, in Harmonie mit ihren Emotionen zu leben, anstatt sich von ihnen kontrollieren zu lassen. Sie können ihre Emotionen gut kontrollieren, wenn es nötig ist. Zum Beispiel, wenn sie mit anderen Rassen zusammentreffen, um sie nicht zu erschrecken, indem sie zeigen, wie überlegen sie im Vergleich zu anderen Rassen sind, die sich selbst für fortschrittlicher halten.

Die Plejader leben in Frieden miteinander und befolgen einen ethischen Kodex, der ihnen von Kindheit an beigebracht wird. Die Plejader helfen allen Wesen auf allen Ebenen der Existenz.

Wir lieben euch von ganzem Herzen.

Wir sind hier mit euch.

Wir sind eure Familie des Lichts.

A'HO

Aurora Ray

Botschafterin der Galaktischen Föderation

Urheberrecht 2021 Aurora Ray. Alle Rechte vorbehalten.


[grob übersetzt von max - SPENDEN sind sehr willkommen - Danke💖]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.