2021-02-26

Mike Quinsey – 26. Februar 2021



Ihr dürftet inzwischen wissen, dass nichts „zufällig“ geschieht, und insofern hat der Lockdown, der durch Covid19 verursacht wurde, zu einem virtuellen Stillstand eurer normalen Aktivitäten geführt. Das ist ein weltweites Phänomen, bei dem ihr nun mehr als genug Zeit hattet, über bessere Gepflogenheiten nachzudenken, wie ihr euch künftig verhalten und in Frieden leben könnt. Es gibt da viele Dinge, die eure Lebensweise und eure Beziehung zu anderen Menschen betreffen, sodass ihr, anstatt euch getrennt voneinander zu positionieren, zusammenfinden könntet – in gegenseitigem Respekt und Verständnis füreinander. Schließlich seid Ihr Eins – und zugleich viele, die als Brüder und Schwestern auf ihrer menschlichen ‚Reise‘ zusammenfinden könnten, wo doch eure Ziele die gleichen sind. Ihr alle, die ihr zu eurem göttlichen Selbst erwacht seid, sucht nach der Wahrheit, und unabhängig davon, welchen Namen ihr für Gott habt, gibt es doch nur den einen Höchsten Urschöpfer des Universums.

Eure Glaubensvorstellungen und Traditionen mögen zwar unterschiedlich sein, aber letztlich werdet ihr euch alle auf demselben Weg wiederfinden. Da der Aufstieg voraussichtlich bis zum Jahr 2030 stattfinden wird, wird es ganz klar ein allmähliches Zusammenkommen geben, da alle verbleibenden Vorurteile und irrigen Glaubensvorstellungen überwunden werden. Wenn jede Seele erkennt, dass ihr alle jeweils Erfahrungen mit den verschiedenen Religionen gemacht habt, wird klar werden, dass ihr alle auf dem gleichen Weg seid. Da erscheint es doch logisch, dass ihr alle zu den gleichen spirituellen Schlussfolgerungen und Wahrheiten gelangen könnt. Es gab schon viele fortgeschrittene Seelen, die speziell auf die Erde gekommen sind, um euch immer weiter zu führen, und jede Religion hat eine führende Seele mit großem Wissen und großer Einsicht, die sie euch weitervermittelt. Die Wahrheit wird immer an die Oberfläche drängen und dort dauerhaft bestehen bleiben, wenn schließlich alles andere wegfallen wird.

Behaltet immer einen offenen Geist und seid bereit, ein neues Begreifen zu erlernen, da die Religion zuweilen eher Menschenwort als Gotteswort war. Wenn ihr das Stadium einer ‚alten Seele‚ erreicht habt, werdet ihr viel bewusster und einsichtsvoller bezüglich der Wahrheit sein und intuitiv spüren, wenn Lehren nicht vollständig wahr sind. Lehren aus dem Geist (Spirit) sind mit ziemlicher Sicherheit wahr, bedürfen aber dennoch einer sorgfältigen Prüfung. Die jüngste Lehre vom „Gott im Innern“ einer Seele ist das Fazit der Tatsache, dass ihr die 2012-Markierung überschritten habt und damit eure Bereitschaft gezeigt habt, eine noch größere Wahrheit zu empfangen. Wir achten stets darauf, euch nicht vorzeitig noch größere Wahrheiten zu vermitteln, bis wir sicher sind, dass ihr dafür bereit seid. Diese aktuelle Lehre sagt euch nun, dass alle Seelen denselben Gott haben, und allein dieses Wissen sollte euch näher zusammenbringen. Es muss eine Zeit kommen, in der ihr erkennt, dass eine „Religion“ allein nicht die vollständige Wahrheit enthalten kann.

An einer Religion festzuhalten, dient seinem Zweck, solange man sich in den frühen Stadien des Begreifens befindet. Sobald ihr euch jedoch von einer Religion zur anderen weiterbewegt, beginnt ihr, die wahren Inhalte zu begreifen, die da immer wieder an die Oberfläche kommen werden, unabhängig davon, wie lange es dauert. Wir drängen euch nicht zu neuen Lehren, denn alle Dinge kommen zum richtigen Zeitpunkt, wenn ihr dafür bereit seid. Selbst Atheisten haben ein „Glaubenssystem“, und wenn sie erkennen, dass es noch mehr im Leben gibt, werden sie anfangen, nach einer Wahrheit zu suchen, die sie befriedigt. Sie können gar nicht anders, als zu spüren, dass es da etwas mehr gibt als nur das Leben auf der Erde. Schon wenn man die Natur mit ihren Jahreszeiten und der jährlichen Wiederkehr des Wachstums nach dem scheinbaren „Ende“ einer jeden Periode betrachtet, erlebt man eine Wiedergeburt.

Auch der Mensch selbst kann die Erfahrung machen, sich an Ereignisse aus einem vergangenen Leben zu erinnern: das Wiedererkennen von Orten bei einem ersten Besuch – und in ähnlicher Weise das starke Gefühl, dass man jemanden, den man zum ersten Mal trifft, eigentlich bereits kennt. Manchmal wird eine Person auch einen Gegenstand in die Hand nehmen und die Energie „spüren“, die diesem von einem früheren Besitzer gegeben wurde, was zeigt, wie jemand seine Energie auf den Gegenstand übertragen hat. Wenn ihr also Beweise für vergangene Lebenszeiten haben wollt, gibt es viele eindeutige Beweise dafür, und der physische Körper ist geradezu eine Fundgrube für Informationen über die Seele, die in ihm wohnt, und diese Energie kann an physische Objekte weitergegeben werden. Dies wird auch durch jene übersinnlich begabten Seelen bewiesen, die Objekte anfassen und daraus Fakten über das Leben ihres Besitzers „lesen“ können. Somit gibt es viele Beweise dafür, dass alle Objekte offenbar in der Lage sind, die in ihnen enthaltene Energie zu übertragen.

Denn der Mensch ist nicht sein physischer Körper, und obwohl einige nicht einmal anerkennen möchten, dass sie eine Seele haben, bleibt dennoch die Tatsache, dass dies der Fall ist. Es ist auch nicht ungewöhnlich, dass manche Menschen ihren Körper verlassen können und in der Lage sind, nach „unten“ zu schauen und ihren Körper als solchen zu erkennen, und das zeigt zudem, dass die Seele eine außerkörperliche Erfahrung haben kann. Die Beispiele sind endlos, und dies beweist die Tatsache, dass man eben nicht „nur sein Körper“ ist, und für manche beweist es zudem, dass das Leben nach dem Tod weitergeht. Einige Seelen haben lebhafte Träume, in denen sie Familie oder Freunde wiedertreffen, die bereits ‚weitergereist‘ sind, und diese Träume erweisen sich als sehr real, und das sind sie auch. All dies beweist, dass es keinen „Tod“ gibt und dass die Seele weiterlebt und Reinkarnation stattfindet. Damit wird ein weiteres Kapitel in eurem Leben aufgeschlagen, wie ihr euren Lebensplan fortsetzen und wieder reinkarnieren sollt.

Es gibt sehr viel mehr im Leben, als die meisten Menschen erkennen, bis sie den Punkt erreichen, an dem sie anfangen, nach mehr Erkenntnis für den Sinn des Lebens zu suchen. Ohne diesen Hintergrund dürfte es natürlich ohne wahren Zweck und sogar sinnlos sein. Es dürften sich jedoch gewisse arrangierte Begebenheiten in ihrem Leben ereignen, die sie wachrütteln könnten, wenn sie sich dafür interessieren würden. Es besteht jedoch keine Dringlichkeit dafür, da es unendlich viele Lebenszeiten geben kann, die derartige Erfahrungen ermöglichen, die die Seele schließlich aufwecken werden. Macht euch überdies klar, dass manche Seele es zuweilen auch akzeptieren kann, dass es ihr bestimmt ist, noch einmal zu reinkarnieren, ohne den Sinn des Lebens zu hinterfragen. Glücklicherweise wird aber unweigerlich eine Zeit kommen, in der eine Seele zu erkennen beginnt, dass es mehr geben muss als nur den fortwährenden Zyklus der Reinkarnation.

Gegenwärtig befindet ihr euch in einer verwirrenden Phase, in der euch der Sinn des Lebens zu entgleiten scheint. Der Komfort der alten Gewohnheiten ist dahin, und die Zukunft ist ungewiss; nur dürftet ihr inzwischen erkennen, dass Veränderungen unmittelbar bevorstehen, ja unvermeidlich sind! Die Veränderungen, die stattfinden werden, sind allesamt dazu bestimmt, euch in ein neues Zeitalter von großer Bedeutung zu führen, das euch von den Turbulenzen und der Ungewissheit der gegenwärtigen Zeit wegführt. Es werden rasch Veränderungen kommen, die dazu bestimmt sind, euch zu erhöhen und für größere Ereignisse bereit zu machen, die große Hoffnung und die Absicht mit sich bringen werden, das ‚Alte‘ hinter sich zu lassen, da es seinen Zweck bereits erfüllt hat. Eure neue Realität wird euch deutlich zeigen, dass gute Zeiten vor euch liegen, wenn die Dunkelmächte schließlich zurückgelassen werden, um ihren eigenen Untergang zu erleben. Von da an werdet ihr wahren Frieden mit Harmonie und LIEBE erleben und werdet wissen, dass die niederen Schwingungen sich nicht mehr in euer Leben einmischen können.

Diese Botschaft kommt durch mein Höheres Selbst, mein Gott-Selbst, das auch ihr alle als Wesenheiten des LICHTS in euch habt.

In LIEBE und LICHT,

Mike Quinsey

http://www.treeofthegoldenlight.com/Mike%20Quinsey/Channeled_Messages_by_Mike_Quinsey.htm

Übersetzung: Martin Gadow – http://paoweb.org

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.