2021-02-24

Sirius-Botschaft: „Nur euer Herz versteht, was jetzt geschieht“



Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow 86919 Utting am Ammersee

Sirius Botschaft – Auszug aus dem Buch der Fahrnows: „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer:

„Entspannt euch und erlaubt euren Gedanken einen Ausflug. Löst euch von Konzepten, Grübeleien und Festlegungen. Tief in euch kennt ihr die Wahrheit schon längst.

Lasst die Gedanken fliegen und gönnt ihnen soviel Leichtigkeit, wie ihr nur immer möchtet. Wie fühlt sich euer Kopf, wenn ihr diese Möglichkeit erprobt? Fühlt ihr, wie ein uralter Druck nachlässt? Spürt ihr die spielerische Quelle der Lebenslust, die sich in diesem Moment meldet?

Verbündet euch mit der Heiterkeit eures Seins, ihr Lieben. Tanzt durch die Spielräume eurer Schöpfung, und genießt die Belohnungen, die ihr euch erarbeitet habt! Genau dadurch erschafft ihr die Frequenzerhöhung, die ihr Aufstieg nennt“……..

……….Euer Sonnensystem verweilt im Christuslicht der Liebe, welches in winzigen Wellen oder Teilchen zu euch kommt. Dieses Licht verwandelt euch. Mit eurer Erlaubnis saugt es alle leidvollen Erfahrungen aus eurem Erinnerungsspeicher, und neutralisiert sie in Liebe. Eure Aufgabe ist es, diese geheilten Energiemuster zu integrieren. Nehmt zu euch, was euch gehört, ihr Lieben, und segnet eure Vergangenheit, damit sie sich in Weisheit verwandelt. Segnet das jüngere Selbst, das ihr einmal wart, und begrüßt es in Barmherzigkeit.

Macht euch gemeinsam mit ihm auf den Weg in eine neue, gesegnete Zukunft. Eure rascher schwingenden Frequenzen beschenken euch mit Liebe, Gesundheit, Entspannung und immer währender Fülle. Werdet beweglicher, und nehmt in Empfang, was euch gehört! Steigt ein in eine Welt der Wunder und erkennt, dass sie schon immer mit euch war.“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Erst in einem Zustand der Entspannung und Hingabe, jenseits von Druck, Wollen und Müssen, entsteht nach meiner Erfahrung ein Raum in mir, der mich gelassen auf und in diese Welt blicken lässt. So entsteht ein Gefühl des WIR, der Verbundenheit mit der Menschheitsfamilie, gepaart mit der Vision einer friedlichen und wahrhaftigen Welt. Hierfür benötigt es oft noch das bewusste Heraustreten aus den Wirrnissen der weltlichen Strukturen. Wie reagiere ich, wenn etwas schief geht, also nicht meiner Erwartung entsprechend? Kann ich überhaupt arbeiten, ohne ein besonderes Ergebnis zu erwarten? Bin ich jenseits von Geduld und Ungeduld, einfach nur der Beobachter meines Inneren, in dem auch mal die Ungeduld sein darf? Fühle ich das Vertrauen und die Fähigkeit in mir, mit dem Universum und dessen Synchronizitäten zusammenzuarbeiten?…… Ich übe weiter, stelle jedoch fest, dass es mir immer leichter fällt, Situationen aus anderen Blickwinkeln zu betrachten, und mich bewusst mit hochschwingenden Energien, wie bsp. einem Lichtraum der Liebe und Weisheit, zu verbinden und diese Kraft in mir wahrzunehmen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.