2021-06-29

Brenda Hoffman, Horch! Dein Herz spricht, 28. Juni 2021


Ihr Lieben,

Das Chaos auf der Erde scheint noch größer zu werden. Es ist schwierig für euch, sich selbst oder anderen zu vertrauen. Ihr fühlt euch wie auf einer Insel, umgeben von Haien und anderen, die euch Schaden zufügen wollen.

Viele von euch würden bestreiten, dass dem so ist, denn man hat euch seit Äonen beigebracht, auszuharren, zu akzeptieren und für euren eigenen Schmerz und eure eigenen Ängste (eigen)verantwortlich zu sein. Gleichzeitig solltet ihr euch um alle anderen kümmern. So ist es, dass ihr einige vergrabene / verborgene Emotionen fühlt, die ihr äonenlang nicht anerkannt habt, wie ihr auch die Ängste anderer aufnehmt, derer, die nicht verstehen können, was mit ihnen oder der Erde geschieht.

Ihr seid wahrscheinlich erschöpft, ein wenig ängstlich und besorgt. Ihr könnt das Licht nicht (mehr) sehen, denn alles scheint verschwommen und emotional oder spirituell nicht mehr ganz richtig zu sein. Solltet ihr nicht eigentlich die Erde und die Menschen, die euch nahestehen, retten? Solltet ihr nicht alle anderen vor euch selbst stellen?

So war es einst auch.

Es gibt jetzt einen völlig anderen Rahmen für euch, auf den ihr zugreifen und den ihr umsetzen könnt. Ein Rahmen, der bedingt, dass ihr euch zunächst selbst rettet, wie es während eines Flugs der Fall ist, bei dem ihr euch die Sauerstoffmaske zuerst aufsetzen müsst, um anderen überhaupt helfen zu können.

Während der Äonen der 3D-Erde war die Lüge, die von verschiedenen religiösen Gruppen, der Gesellschaft und eurer Familie verbreitet wurde, dass ihr erst andere retten solltet, bevor ihr euch um euch selbst kümmert. Wenn also beispielsweise ein Gebäude brennen würde, wäret ihr ein/e Held/in, wenn ihr das Gebäude als erste/r betreten würdet, um eine/n andere/n zu retten, auch wenn ihr dabei euer eigenes Leben hergeben müsstet.

Heißt das nun, dass ihr anderen nicht mehr helfen oder sie beschützen solltet? Nein. Es soll aufzeigen / klarstellen, dass ihr genauso wichtig seid wie jede/r andere. Eine tote Heldin / ein toter Held zu sein, ist heute keine zu akzeptierende Philosophie (Überlieferung) mehr. Um beim Beispiel des brennenden Gebäudes zu bleiben, würde das auch bedeuten können, dass zwei oder mehr Menschen sterben. Oder dass die Feuerwehrleute vielleicht dich/euch anstelle andere aus dem Flammenmeer retten müssen.

Das Heldentum wandelt sich. In 3D ging es beim Heldentum darum, das physische Sein zu riskieren, um jemanden zu retten, was bedeutete, dass man selbst nicht so wertvoll war wie die Person oder das Tier, die / das man rettete.

Natürlich wird dieser letzte Gedanke viele verärgern, denn er ist kontra-intuitiv für eure 3D-Welt. Ist nicht jede/r gleich und gleich geliebt / liebenswert? Wenn also jede/r gleich ist und geliebt wird, wie könnt ihr dann davon ausgehen, dass ihr selbst weniger wichtig seid als die Person oder das Tier in dem brennenden Gebäude?

Folgt eurer inneren Stimme, folgt eurem Herzen. Nicht den Lehren eurer Gesellschaft, sondern eurer inneren Stimme. Wenn das bedeutet, das brennende Gebäude zu betreten, gut. Aber wenn ihr das brennende Gebäude betretet, weil euch eingetrichtert wurde, dass es das ist, was ihr tun solltet / was von euch erwartet wird, so ist das heute nicht mehr eure Aufgabe.

Viele von euch handeln weiterhin nach den gesellschaftlichen 3D-Regeln, die für euch kaum noch Bedeutung haben. In 3D werden Heldinnen / Helden dafür gelobt, wie wunderbar oder mutig sie waren. Natürlich bedeuteten ihnen diese Auszeichnungen wenig, wenn sie ihr physisches Wesen dafür geopfert haben. Jetzt schrecken viele von euch vielleicht zurück, weil ihr diese Aussagen nach wie vor auf der Grundlage der gesellschaftlichen „sollte, müsste“ und nicht auf der Grundlage eurer inneren Stimme beurteilt.

Die gesellschaftliche Vorgabe des „sollen, müssen, wird erwartet“ hat keinen Bestand, keine Gültigkeit mehr.

Gesellschaftliche Vorgaben & Pflichten sind nicht anders, als wenn ihr euch als Erwachsener (Erwachter) ständig von euren Eltern sagen lassen würdet, was ihr tun solltet, müsstet, was von euch erwartet würde …

Ihr trefft eure Entscheidungen jetzt auf der Grundlage eurer inneren Stimme, eurer inneren Bedürfnisse, eures Herzens, eurer Intuition oder eines anderen Etiketts, das ihr hierfür hernehmen möchtet, um anzuzeigen, dass eure Entscheidungen eure eigenen sind und nicht die von anderen.

Auch wenn wir – von den Universen – das dramatische Beispiel eines brennenden Gebäudes verwendet haben, bedeutet die Rettung anderer in finanzieller, emotionaler oder physischer Hinsicht, dass ihr es tut, weil ihr das Gefühl habt / weil euch das eingeredet wurde, dass ihr es tun SOLLTET, anstatt eurer inneren Stimme zu vertrauen, und das heißt, dass ihr die für die alte 3D-Welt gültigen Regeln auf die NEUE Welt anwendet.

Ihr seid nicht mehr in 3D, ergo gelten diese 3D-Regeln nicht mehr. Natürlich macht euch vielleicht allein der Gedanke an die Auswirkungen dieses Konzepts nervös. Was werden andere von mir denken?“ „Sollte ich an jemandem vorbeigehen, der ertrinkt?“ Unsere Antwort kann nur lauten: „Was wollt ihr tun? WAS WILLST DU TUN?

In 3D gab es offensichtlich soziale Regeln, die vollgespickt waren, mit „Sollen“ und „Müssen“. Auch wenn sich diese Regeln mit jeder Generation ein wenig verändert haben mögen, war das durchgängige Konzept, dass man sich für jemanden aufopfern sollte, der immer wichtiger ist als man selbst. Dieser „Irgendjemand“ konnten eure Eltern, euer Kind, ein Arbeitskollege/Kollegin, eine Führungskraft oder irgendjemand anderes als IHR SELBST gewesen sein.

Sich selbst zu opfern, wird nicht mehr gewürdigt, nicht mehr in der neuen Welt.

Wenn das so ist, wie könnt ihr dann bestimmen, wofür oder für wen ihr (brennen =) sterben werdet? Wir kehren zu eurer inneren Stimme, eurem Herzen, zurück. Sobald ihr eurem Herzen folgt, anstatt gesellschaftlichen Normen, werden Kriege und Konflikte dramatisch abnehmen. Nicht weil alle dem gleichen Konzept zustimmen, sondern weil die Mehrheit sich nicht mehr für die Bedürfnisse oder Interessen einiger weniger Führer opfern wird.

In dieser neuen Welt geht es um unabhängiges Denken und Handeln. Infolgedessen werden die Gemeinschaften, die sich bilden, herzgesteuert sein, statt auf dem Prinzip des Sollens zu basieren.

In 3D erklärt ein Anführer den Krieg, und die Bürger dieses Landes müssen kämpfen, obwohl sie ohne diesen Krieg niemals in Betracht ziehen würden, einem anderen Schaden zuzufügen. In diesen Momenten handeln sie einfach entsprechend ihres Rudelverhaltens / des gesellschaftlichen SOLLS, statt ihrem inneren Ruf / ihrer inneren Berufung zu folgen.

Je mehr DU auf dein Herz hörst, desto unwahrscheinlicher ist es, dass du irgendjemanden, sei es jemand aus der Gemeinschaft / des Landes, eines Führers / Politikers / Fanatikers, der Familie / der Verwandtschaft, des Freundes- oder Bekanntenkreises über dich selbst stellst.

Horch! Dein Herz spricht.

Dein Herz ist das Organ … es ist die Stimme der Selbstliebe und des eigen.ver.antwort.lichen Handelns.

Es gibt nichts mehr, was wir von den Universen, dem noch hinzufügen „SOLLTEN„ .

So sei es.

Gechannelt von Brenda Hoffman für LifeTapestry Creations.com

Brendas Show „Creation Energies“ und „Brendas Blog“ enthalten verschiedene gechannelte Informationen.

Hier sind die vorangegangenen Übersetzungen von Brenda Hoffman durch Yvonne Mohr aufrufbar:

https://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/brenda-hoffman

Oder auf meinem Blog:

https://www.esistallesda.de/?s=brenda+hoffman

LifeTapestryCreations.com. Um Brendas Blog regelmäßig zu empfangen, klicke bitte auf den Abonnieren-Button im oberen Teil der „Blog & Abonnieren“-Seite und dann auf die Zeile – Brendas Blog per E-Mail abonnieren -. Vervollständige dein Abonnement, indem du deine E-Mail-Adresse eingibst und die dir automatisch zugestellte E-Mail-Bestätigung akzeptierst.

Copyright 2009-2021, Brenda Hoffman. Alle Rechte vorbehalten. Du kannst diese Inhalte gerne mit anderen teilen, in deinem Blog posten, deinem Newsletter hinzufügen, etc. Aber BITTE erhalte die Integrität dieses Blogs, indem du den Namen der Autorin / des Channels angibst: Brenda Hoffman und den Link zur Quell-Website: LifeTapestryCreations.com.

[https://lifetapestrycreations.wordpress.com/2021/06/28/listen-your-heart-is-talking/]

© Übersetzung: Roswitha / https://www.esistallesda.de/

1 Kommentar:

  1. Und dieses Gefühl sagte mir, das ich jetzt wieder allein meinen Weg weiter gehen muss. So werde ich mich von einem Menschen trennen, um meinem Herzen zu folgen.

    AntwortenLöschen

Danke.