2021-06-30

TAGESBOTSCHAFT VON ERZENGEL GABRIEL FÜR DEN 30. JUNI 2021



30. Juni 2021

Ihr Lieben, der Verstand ist ähnlich wie ein Computer. Er weiß nur das, was zu wissen er programmiert wurde. Deshalb ist er nicht das idealste Werkzeug für die Manifestation, weil er in seinem Bereich der Möglichkeiten begrenzt ist.

Wenn ihr Unbehagen damit empfindet, wo ihr euch gerade befindet, möchten wir euch darauf hinweisen, dass es daran liegt, dass das bisher Bekannte nicht mehr groß genug für euch ist. Euer Unbehagen bereitet euch darauf vor, euch zu bewegen und Veränderungen und Ausdehnungen anzunehmen, denn wenn ihr, als Menschen, euch die ganze Zeit behaglich und gemütlich fühlen würdet, würdet ihr keine Ausdehnung suchen.

Unbehagen ist kein Zeichen dafür, dass ihr feststeckt, es ist ein sicheres Zeichen dafür, dass ihr einer Schicht entwachsen und bereit für mehr seid. Es gibt euch Zeit, euch vollständig vom Alten zu lösen und bereit zu sein, den nächsten Sprung nach vorne zu machen.

Ihr seid im Begriff, euch auf eine höhere Ebene zu begeben. Ihr möchtet beginnen, das große Unbekannte zu erforschen, neugierig sein und sehen, was noch möglich ist. Ihr sucht jenseits dessen, was das Gehirn ergründen kann. Das bedeutet, dass ihr euch hin zu demjenigen Werkzeug verlagert, das darauf spezialisiert ist, euch in die höchsten Potenziale zu bringen, die jenseits dessen existieren, was ihr sehen könnt.

Dieses Werkzeug ist euer Herz, denn es arbeitet wie auf einem Tandem mit eurer Seele zusammen, die Zugang zu all den Informationen, Plänen, Potenzialen und Möglichkeiten hat, die ihr euch durch die begrenzte Perspektive des Verstandes niemals vorstellen könntet. Und das Wunderbare an der herzzentrierten Navigation ist, dass sie sich so, so sehr gut anfühlt, weil sie voller Fluss, Wunder und magischer Entdeckungen ist.


29. Juni 2021

Während ihr euch weiter in das Neue hinein bewegt, empfindet ihr es möglicherweise als hilfreich, euch weniger damit zu beschäftigen, ob etwas positiv oder negativ ist, und euch mehr darauf zu konzentrieren, ob etwas ausdehnend oder einengend ist. Das ermöglicht euch, aus der Bewertung herauszugehen und euch in jeden beliebigen jeweils spezifischen Umstand hinein zu fühlen, und zu erkennen, ob er für euch ermächtigend ist oder nicht. Es verlagert euch aus eurem Verstand und/oder eurer Konditionierung in den Gefühlsraum des Herzens, der eure wahrsten Übereinstimmungen im Sinne der Entwicklung eurer Seele stets am besten identifizieren kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.