2021-06-29

Christine Stark: „Für heute…!“

Liebe Leserin, lieber Leser,

heute nur kurz! Aber zunächst erst einmal wieder „FRIEDEN über alle Grenzen!

Auch heute geht bei mir das akustische „Spontaneitäts-Training“ weiter. Gar nicht so einfach, kann ich Ihnen sagen! Überhaupt: Dieser ganze Tag entpuppt sich mal wieder als Achterbahn-Fahrt! (Ohne Achterbahn!)

Immerhin: Die Clown-Engelchen sind mit an Bord. Das hilft schon mal gewaltig!

Wie es scheint, gehen die Energien auch heute Morgen wieder durch die Decke. À la: „Wer wird denn gleich in die Luft gehen?!“ – Falls Sie diese goldige Zeichentrick Werbung noch kennen.

Aber nun zum Thema.

Ich bin dringend und mehrfach gebeten worden, Ihnen den heutigen Text aus dem (neuen) „Gelben Buch“ weiter zu geben. Keine Ahnung, warum. Es wird schon seinen Grund haben.

Die All-Einheit 29. Juni

Jeder Mann ist Euer Bruder, jede Frau Eure Schwester, jedes Kind Euer Kind.

Ihr sollt keinen Unterschied nach Rasse, Farbe oder Glauben kennen. Der Eine-Selbe ist Euer VATER, und Ihr alle zusammen seid Brüder.

Dies ist die Einheit, die zu lehren ICH auf die Erde kam: dass der Mensch mit Gott und seiner großen Familie verbunden eine EINHEIT ist. Nicht der Mensch allein, der mit Gott allein eine Einheit zu formen sucht.

Schaut auf zu Gott als dem VATER mit Seiner großen Weltfamilie, und - wenn Ihr Vereinigung mit IHM sucht, muss dies für Euch gleichbedeutend sein mit dem Erstreben Eures Anschlusses an Seine ganze Familie, seine andern Kinder.

Er anerkennt Alle als Seine Kinder; aber nicht alle Menschen anerkennen Ihn als ihren VATER.- Überdenkt dies gut!


Soweit der Text, den ich Ihnen heute unbedingt weitergeben soll.

Ich habe eben nachgefragt, ob es passt, wenn ich Ihnen auch noch den letzten Absatz des Textes von gestern weitergebe. Weil der mich nämlich so froh gemacht hat.

Meine Himmlische Redaktion fand, es sei ok.

„Alles, was mir hilft, werde auch Ihnen weiterhelfen!“, war die Antwort. Also dann…

„Sobald Ihr Mich erkennt, werden Alle, die Ihr liebhabt, auch mit Mir verbunden.

Durch Euer willfähriges Dienen zieht Ihr mit der magischen Kraft der Liebe alle Eure Lieben in den Bannkreis des göttlichen Lebens hinein.“


Für alle, die neu hinzugekommen sind, sei gesagt,

dass Jesus diese Worte vor fast einhundert Jahren (ab Dezember 1932) zwei englischen Frauen in ihrer täglichen „stillen Stunde“ gegeben hat.

Sie haben sie getreulich aufgeschrieben, ohne zu ahnen, wie wichtig sie später für so viele andere Menschen werden würden.

Daraus entstand zunächst das von mir nach seinem leuchtend gelben Einband so genannte „Gelbe Buch“ („Ich rufe Euch“)

und danach als Fortsetzung das neue „Gelbe Buch“ ("Ich rufe Euch noch einmal").

Es ist so wichtig, - gerade in diesen holprigen Zeiten - unsere SEELE regelmäßig zu reinigen und zu nähren! Genau dafür sind diese Worte von Jesus bestens geeignet.

Was fast noch wichtiger ist: Sobald Sie sich erschöpft oder anders fühlen als sonst, bitte sofort ein STOP einlegen, RUHE halten und nachforschen, was da gerade nicht so ganz in Göttlicher ORDNUNG ist!

Nur, wenn Sie gut ausgeruht und in Ihrer Kraft sind, sind Sie auch voll „einsatzfähig“!

Machen Sie´s gut und seien Sie weiterhin behütet!

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

29. Juni 2021

PS: „Ich rufe Euch noch einmal“, Neuer Johannes Verlag, Lugano,
oder Lorber Verlag, Tel. 07142-940843

PPS: Und für alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite www.christine-stark.de und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen.

2 Kommentare:

  1. DANKE, LICHTVOLLER ASTHAR,

    DAS GING SEHR ZÜGIG UND WURDE ZEIT, ZUR SPRACHE GEBRACHT ZU WERDEN!!

    EINHEIT!

    KEINE RASSEN-TRENNUNG!!

    WIR ALLE SIND SCHWESTERN UND BRÜDER AUF LADY GAIA, SOWIE BESUCHER !

    DANKE, ATHENE

    AntwortenLöschen

Danke.