2021-06-12

„Heilt euch selbst, heilt alle anderen & verschiebt euer Bewusstsein“, Daniel Scranton



übermittelt den Rat der Arkturianer aus der 9. Dimension, 12. Juni 2021

Seid gegrüßt. Wir sind der arkturianische Rat. Wir freuen uns, mit euch allen in Kontakt zu treten.

Wir forschen weiter über die Menschheit, weil wir euch gerne helfen und weil wir es lieben, uns selbst durch euch besser kennenzulernen. Wir verstehen, dass dies etwas sein kann, was ihr alle manchmal unbewusst tut, aber wir raten euch, es bewusster zu tun. Seht nicht nur alles und jede/n als eine Art Spiegel, den ihr euch vorhalten könnt, und seht die anderen nicht nur als eure Lehrer, die euch aufzeigen, was ihr noch besser verstehen lernen müsst. Betrachtet sie als Beispiele für das, was in euch selbst steckt und was ihr potentiell sein könntet. Und wir sprechen hier sowohl von der positiven als auch von der negativen Perspektive.

Wenn ihr also jemanden seht, die/der sehr erfolgreich ist und die Art von aufregendem Leben hat, die ihr haben möchtet, dann müsst ihr sehen, dass euch dieses Beispiel als Möglichkeit für euch selbst gezeigt wird, wenn ihr diese spezielle Art von Leben auch für euch wollt. Wenn ihr euch diese Person anseht und euch fragt, wie sie so viel Glück haben konnte oder wer ihr Eltern gewesen sein müssen, um ihnen ein so perfektes Leben zu ermöglichen, dann erkennt ihr den Kern nicht.

Diese Person bist auch du, nur dass du in einem anderen Körper existierst, und du musst nicht durch die gleiche Abfolge von Schritten dorthin gelangen, wo dieser Mensch jetzt ist. Du musst dir also keine Geschichten darüber erzählen, dass du nicht so bevorteilt warst, wie die/der andere. Du musst dir nicht einreden, dass sie nur aufgrund ihrer Herkunft unmöglich einen solchen Lebensstil führen können. Stattdessen solltest du zu dir selbst sagen: „Wenn es für diesen Aspekt der Quelle möglich ist, dann ist es auch für mich möglich, denn ich bin auch ein Aspekt dieser Quelle.“

Wenn du jemanden siehst oder von jemandem hörst, der etwas ganz Schreckliches getan hat und möglicherweise weiterhin schreckliche Dinge tut, ist das auch eine Wahl, die in dir existiert, und es ist eine Wahl, mit der du Frieden schließen musst. Du musst Frieden mit der Dunkelheit schließen, denn sie kann nicht einfach nur irgendwo da draußen – in unserem holographischen Universum – existieren. Deshalb betonen wir immer Vergebung und Mitgefühl. Es ist nicht um derentwillen; es ist um deinetwillen. Es ist zu deinem Vorteil.

Jede/r, der/dem du begegnest, und alles, was du siehst und hörst und kennen lernst, kann dir zugutekommen, denn es ist ein weiterer Teil des Puzzles, das du selbst bist. Und wenn du dies als solches akzeptieren und an seinen richtigen Platz stellen kannst, dann kannst du ganz werden. Aber wenn du etwas verleugnest, das in dir existiert, bleibst du fragmentiert, du schwächst deine Macht und du schwächst deine Fähigkeit, dein wahres Selbst zu werden.

Grafiktext: Es ist an der Zeit, das Spiel von Täter und Opfer aufzuhören, die Illusion der Trennung loszulassen, nicht mehr wir gegen sie, Dunkelheit gegen Licht und so weiter zu spielen. Es geht darum, alles in dir zu einem harmonischen Ganzen zusammenzubringen, und jeden Teil von dir zu lieben. Das ist der Weg, dich und die anderen zu heilen. Das ist der Weg, um als ein vereintes Kollektiv zusammenzukommen, das dann das Bewusstsein auf eurem schönen Planeten verändern kann und wird.

Wir sind der arkturianische Rat und wir haben es genossen uns mit dir und euch zu verbinden.“

Originalbeitrag: https://danielscranton.com/

Facebook: https://www.facebook.com/danielthechannel

[https://danielscranton.com/upcoming-upgrades-massive-changes-%e2%88%9ethe-9d-arcturian-council/

Audiodatei von/mit Daniel persönlich:

https://www.facebook.com/danielthechannel/videos/10158257397127944

https://www.youtube.com/watch?v=hcLDxwEchR4]

[https://danielscranton.com/donate]

© Übersetzung: Roswitha / https://www.esistallesda.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.