2022-06-21


21. Juni 2022

So viele von euch sind unwillens, in Stille mit sich selbst dazusitzen, oder befinden sich, wenn sie es tun, in einem ständigen Modus der Fehlersuche und -behebung. Bei euren inneren Erkundungen geht es nicht darum, herauszufinden, was mit euch nicht in Ordnung ist! Sie dienen dazu, die Schönheit des Wesens zu entdecken, das ihr wahrlich seid, euch mit euch selbst anzufreunden und euch selbst zu lieben und euch selbst kennen zu lernen wie nie zuvor. Ihr braucht keine Angst vor dem zu haben, was in euch ist, ihr Lieben, denn ihr seid ein individuierter Aspekt der Quelle, und was in eurem Kern ist, ist absolut wundervoll.

20. Juni 2022

Wir verstehen, dass Flauten für euch eine Herausforderung sein können. Wir möchten, dass ihr versteht, dass eure Flauten kein Zeichen dafür sind, dass ihr nicht mehr im Fluss seid. Vielmehr sind sie ein Zeichen dafür, dass ihr in eine Phase eures Flusses eingetreten seid, die nach Tiefgang verlangt.

Stellt euch euren Flow, eure Strömung wie ein fließendes Gewässer vor. Ihr könnt euch die aktiven Phasen als die Phasen vorstellen, wo ihr euch an der Wasseroberfläche befindet: Ihr seid euch der Wellen bewusst und könnt sehen, wo ihr seid und in welche Richtung ihr euch bewegt, und da ihr die Uferlinie sehen könnt, könnt ihr eure Fortschritte verfolgen.

Aber es gibt auch Momente, in denen ihr tief ins Wasser gehen mögt. In der Tiefe kann es sich sehr still und ruhig anfühlen. Ihr könnt die Fortschritte, die ihr macht, nicht wirklich wahrnehmen, weil es weniger Dinge gibt, die ihr sehen könnt und die es euch ermöglichen, eure Fortschritte an etwas festzumachen. Es ist eine Zeit der Selbstbeobachtung und der Rast und Ruhe, aber wenn ihr in der Hingabe bleibt, wird euch, noch ehe ihr euch verseht, die Strömung wieder an die Oberfläche bringen, wann immer die Zeit dafür reif ist, sodass ihr euch wieder orientieren könnt.

Wenn ihr euch darum in einer Flaute befindet, seht sie einfach als eine Zeit an, in der ihr die Tiefen eures Wesens erforschen könnt. Nehmt euch die Zeit, in eure Wahrheit hinein zu spüren, euch selbst wieder zu lieben und zu erkennen, Dinge zu überprüfen und zu heilen. Dies ist eine ideale Zeit, um in eurem Glauben und Vertrauen zu bleiben, so dass ihr euch für die Elemente des Annehmens und Zulassens, der Geduld und des Friedens und schließlich für euer Wesen und Sein öffnen könnt. Der Schatz ist immer in den Tiefen zu finden, ihr Lieben, und genauso ist es auch in euch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.