2021-06-22

12:12 - Die Macht der LIEBE


"Möge die unendliche Inspiration ewiger Schönheit, Harmonie und Wahrheit dein Wesen durchweben und erleuchten."

Serapis Bey

PORTALTAG UND SONNWEND 2021

Alles geschieht (letztendlich) aus Liebe und wir sind ALLE eins - diese Wahrheit erschließt sich dir immer umfassender und tiefgründiger, je weiter du auf deinem spirituellen Weg voranschreitest.

Wenn sich ein tieferes Verständnis und Erkennen in dir verankert, entsteht ein Bewusstsein darüber, dass das tatsächlich der einzige Grund ist, warum du hier bist: Es gibt unendlich viel zu erfahren und zu lernen über die Liebe, wie du sie in deinem Leben einzigartig ausdrücken kannst und auch was die Abwesenheit derselben aus den Menschen macht. Was dann passiert, haben wir in den letzten Jahrtausenden ausgiebig in Erfahrung gebracht.

Nun ist es an der Zeit, HEIM ZU KEHREN.

Der Geist erschafft die Seele, die Seele den Körper. Die Seele hat auch einen feinstofflichen Körper, den sogenannten Astralkörper, der den physischen Körper wie eine Hülle umgibt und Teil deiner Aura ist. Das heißt, die Seele kann sich frei in der astralen Dimension bewegen - das ist die 4. Dimension, die als Tor den Pfad zu den höheren Dimensionen öffnet. Dieses Tor - Siegel - sitzt im Herzen (4. Chakra) und wird mit der allumfassenden, BEDINGUNGSLOSEN Liebe aufgeschlossen.

Es gibt verschiedene Wege, sich für die All-Liebe zu öffnen - ein paar davon möchten wir euch heute näher bringen.

Der Astralkörper ist eng mit dem physischen Emotionalkörper verbunden, in dem all deine Gefühlserfahrungen in diesem Leben gespeichert sind, also auch die unangenehmen und schmerzhaften. Alle negativen Gefühlserlebnisse blockieren die wahre Liebe in deinem Wesenskern (und damit das Tor zu den höheren Dimensionen), schaffen eine Art Panzerung um dein Herz und sind aufgrund deines Bewertungssystems entstanden. In dem Moment, in dem du ein Ereignis als negativ bewertest, erschaffst du ein neues Stück dieser Panzerung. Das Gleiche gilt, wann immer du dich dabei erwischst, dass du dich oder jemand anderen aus irgendeinem Grund für besser oder schlechter beurteilst (die "Todsünde" des Hochmuts) oder besser als jemand anderes sein willst (Ehr-Geiz). Jeder von uns hat wunderbare, einzigartige Fähigkeiten und Talente, die er genauso wunder-voll und einzigartig kombiniert und hier in Verwirklichung bringt (Schöpferkraft) - es besteht absolut kein Grund, sich zu vergleichen und in Wett-Streit zu gehen, um sein Selbstwertgefühl aufzubessern.

Der einfachste Schlüssel ist also der: HÖR AUF ZU BEWERTEN!

Um die Panzerung um dein Herz zu lösen (übrigens die feinstoffliche Ursache für alle Arten von Herzerkrankungen, weltweit die häufigste Todesursache! Wundert es dich?) und mit den schmerzlichen Erinnerungen in deinem Emotionalkörper aufzuräumen hilft es auch, dich bewusst mit einer Meditation deiner Wahl (es gibt wirklich viele Übungen dazu! Wir geben gerne Tipps und Anwendungsmöglichkeiten in unseren Webinaren weiter.) in dein Herz zu versetzen und Kontakt mit deiner Seele und ihrer Liebe aufzunehmen. Je öfter du das tust, desto stärker wird dieses Bewusstsein und du trainierst gleichzeitig deinen Fokus auf POSITIVES zu halten (du beendest nach und nach das mentale Hamsterrad, das sich meistens um Pflichten und negative Dinge dreht).

Du öffnest so automatisch Schritt für Schritt dieses Tor und entwickelst deine Bereitschaft und Fähigkeit, deine SEELENLIEBE zu empfangen und zu FÜHLEN, die ein Ausdruck der bedingungslosen Liebe ist. Diese Liebe nutzt du, um die verletzten Gefühle in deinem Emotionalkörper zu heilen, indem du sie liebevoll umarmst.

Energetisch betrachtet sind solche Gefühlsschmerzen eingekapselt, isoliert und getrennt von deinem Sein, weil du sie bewertet und verurteilt hast. Dadurch gehst du in Trennung und Abspaltung (es gehört nicht zu dir, du willst nichts damit zu tun haben) von deiner Energie - und das war's mit Einssein und Einheit. Mit jeder Abspaltung entfernst du dich weiter von dir SELBST, deiner Einheit und demzufolge dem GEFÜHLTEN höheren Einssein mit allem, was ist (Gott und der Quelle). Je tiefer die Trennung, desto einsamer fühlen wir uns (innerlich, selbst wenn wir in einer Beziehung sind oder Familie haben), desto mehr erleben wir uns im Mangel und bedürftig. Je mehr du ins Einssein gehst, desto verbundener fühlst du dich, selbst du keine Partnerbeziehung oder Familie hast.

Indem du dich diesen ungeliebten Gefühlen liebevoll zuwendest, löst du auch hier die Panzerung und die bis dato eingesperrte Energie kehrt heim in dein Herz und stärkt es weiter. Weggesperrte Energie schwächt deine Kraft (sie ist an und in der Schmerzerfahrung gebunden und nicht mehr frei verfügbar) und dein Immunsystem. Je stärker dein Herz wird, desto mehr Energie aus den höheren Dimensionen der Liebe kann es aufnehmen und mit dir in seine Heimat der ALL-LIEBE und ALL-EINS-SEIN zurückkehren. Deine Schwingung erhöht sich unwillkürlich und du tauchst immer weiter und tiefer in dein Höheres Bewusstsein ein - das wäre derzeit 5D.

Du fängst damit an, dich deinen bewussten Erinnerungen an leidvolle oder ärgerliche Erfahrungen zu widmen. Die unbewussten tauchen in der Regel erst später auf - deine Seele bestimmt immer den richtigen Zeitpunkt. Vertraue darauf.

Im Zuge dieser Bewusstseinsarbeit lernst du ganz nebenbei auch, dich SELBST so ANZUNEHMEN, wie DU BIST (übersetzt heißt das Stärkung deines Selbstwerts), liebevoller mit dir selbst (Selbstliebe) umzugehen (was sich automatisch auf dein Umfeld auswirkt) und DANKBAR ALLES anzunehmen, was das Leben dir schenkt (weil du nicht mehr in gut und schlecht unterteilst bzw. bewertest). Du nimmst eine neutrale Haltung ein und machst dann wirklich aus Allem das Beste. Ab da ist es vollkommen egal, in welcher Dimension du dich bewegst - denn du kannst mit allem umgehen, weil dein bewusstes Sein in 5D verankert ist!

Wie du sicherlich schon weißt, ist DANKBARKEIT der wichtigste Schlüssel zu Fülle!

All dies passiert wie von selbst im Zuge der zunehmenden Heilung deiner Gefühle und Entwicklung deines Bewusstseins, ohne dass du dem besondere Aufmerksamkeit schenken müsstest. Das zeigt, wie wichtig deine Bewusstseinsarbeit & -entwicklung ist. So meinen wir das mit Heimkehren. Heimkehren in die All-Liebe deiner Seele, in dein wahres Zuhause.

Die ALL-LIEBE ist eine der 4 Grundeigenschaften der GÖTTLICHEN ALLGEGENWART.

Hier noch ein paar nützliche Tipps zur Unterstützung und Hilfestellung, mit denen wir sehr gute Erfahrungen gemacht haben:

Wer gern mit musikalischem Hintergrund meditiert, dem sei diese wundervolle Musik mit Binaural Beats empfohlen.

Als sehr hilfreich empfinden wir auch die Nutzung des oben dargestellten Symbols der Geisteskraft der Liebe, sowohl bei spiritueller Arbeit als auch als Energetisierer für Wasser und Nahrung (Aufwertung durch die Frequenzen der Liebe - natürlich geht auch ein innigst gesprochenes Gebet/Mantram oder entsprechende Heilsteine in der Wasserkanne) und Raumimprägnierung. Es harmonisiert den körpereigenen Energiehaushalt (und die Schwingungen im Raum), stärkt die Kraft des Herzens, fördert den positiven Umgang mit unangenehmen Gefühlen und lindert so auch gefühlten Schmerz - es ist eine wirklich ideale Ergänzung zu deiner Bewusstseinsarbeit. Dieses Symbol unterstützt dich dabei, den Herzensraum zu öffnen und erleichtert das FÜHLEN deines wahren ICH, deiner IDENTITÄT, die unsagbar mehr ist als deine Persönlichkeit.

Es ist, als würde man in einen permanenten Flow kommen, in den Fluss des Lebens. Dieser Fluss kennt keine natürlichen Blockaden und lässt sich nicht stauen (der einzige, der blockiert oder gestaut hat, warst du) und er fließt ins große Meer des All-Eins-Seins, wo unendliche Verbundenheit und Geborgenheit wartet. Es könnte eine Erfahrung sein vergleichbar mit dem Heranwachsen als Baby im Mutterleib - im übertragenen Sinne ist es das auch. Deine Seele ist das "Baby" und das Universum der Uterus.

Wir wünschen dir viel Freude bei der Umsetzung.

Erinnere dich: Du bist ein Sonnenträger - im wahrsten Sinne des Wortes! Leuchte mit deinem Licht (des Bewusst-Seins) in die dunkelsten Winkel deines Seins und du wirst die verborgenen Diamanten finden. Wie bei Mutter Erde gilt es, tief zu graben, um die versteckten Schätze zu finden. Mikrokosmos = Makrokosmos. Sei neugierig und zielstrebig, hab Freude und Spaß bei der Suche - und genieße die Reise!

Von und mit ganzem Herzen,

V. D. Shadar

Galactic Federation Ground Crew

Bild Hintergrund: Alexandra Koch

© Symbole in materieller Form (Aufkleber, Energizer Pads) erhältlich bei Space Traveller Awakening.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.