2021-08-27

ALS MENSCHEN IN DER FORM BRAUCHT IHR EUER EGO - Saul, gechannelt durch John Smallman



Während ihr alle - die Menschen auf der ganzen Welt - euch kraftvoll in eurem Erwachensprozess voran bewegt: Öffnet euch für das Bewusstsein, dass wir in den spirituellen oder nicht-körperlichen Reichen euch mit großer Begeisterung unterstützen und anfeuern. Ihr habt in den letzten Jahrzehnten enorme Fortschritte gemacht - ganz wie es eurer aller Absicht war, als ihr wähltet, zu inkarnieren und nun in menschlicher Form auf dem Planeten Erde zu sein, um an diesem bedeutsamen Ereignis teilzunehmen. Dem Ereignis des Erwachens der Menschheit aus dem Traum oder der Illusion der Unwirklichkeit. Es nähert sich dem Moment der Verwirklichung weit schneller, als ihr es euch vorstellen könnt. Denn das Chaos und die Verwirrung, die vielerorts entstanden sind und weiterhin entstehen, haben euch animiert, auf euer Ego zu hören und Gottes göttlichem Plan für euch zu misstrauen und anzuzweifeln, weshalb es euch so schwer fällt, eure Aufmerksamkeit nicht auf die Berichte der Massenmedien zu richten, sondern auf euer Vertrauen in Mutter/Vater/Gott.

Ja, enorm viele Dinge tauchen weiterhin in euer Bewusstsein herauf, um eingestanden, anerkannt, bedankt und erlöst zu werden. Es erfordert euren vollen Glauben an Gottes Liebe zu euch und an die individuellen Kräfte, die jeder von euch hat, um euch nicht von Ereignissen ablenken zu lassen - Ereignisse, die darauf hinzudeuten scheinen, dass die Konflikte und Katastrophen lokal und auf dem gesamten Planeten zunehmen und sich verschärfen und die Menschheit mit dem Aussterben bedrohen.

Wahrhaftig, alles ist gut! Ihr seid nicht allein. Ihr werdet in absolut jedem Moment vollauf unterstützt, darum entspannt euch in euren heiligen inneren Zufluchten, wann immer ihr während des Tages einen freien Moment habt. Ladet dabei eure Unterstützungsteams in den nicht-physischen Reichen ein und erlaubt ihnen, euch auf liebevolle Weise zu erheben und zu inspirieren, während ihr selbst euch mit eurer Intuition verbindet, die euch in jedem Moment den Weg zu eurem Erwachen zeigt.

Der Weg nach vorn besteht darin, ihr selbst zu sein! Viele von euch fühlen sich immer noch unwohl dabei, ebendies zu tun, und haben oft noch immer das Bedürfnis, sich auf eine weniger offene Weise zu präsentieren, von der ihr glaubt, dass sie euch vor den negativen Urteilen anderer schütze - aber das ist nur euer Ego, das aus Angst handelt. Erinnert euch darum immer daran, die Absicht zu fassen, ihr selbst zu sein und bei jeder Interaktion mit anderen liebevoll zu sein, und ihr werdet feststellen, dass auch andere auf euch liebevoll reagieren werden. Dies zu tun, bedeutet, eurem Weg zu folgen, und wird euch, wenn ihr euch daran gewöhnt, ein Gefühl der Entspannung und des Friedens bringen.

Frieden ist selbstredend eure Natur, er ist ein Aspekt der LIEBE . Eure Egos aber leben in Angst und können nicht friedvoll sein, weil sie überall Bedrohungen für ihr Wohlergehen "sehen" und deshalb in einem intensiven Wahrnehmen ihrer Umgebung verbleiben - der Umgebung, die sie in euren Köpfen durch Gedanken erschaffen. Sie tun dies, um bereit zu sein, mit jeder bedrohlichen Situation fertig zu werden, die aufkommen könnte. Als Menschen in der Form braucht ihr eure Egos. Da ihr völlig wehrlos und abhängig von euren Eltern oder Bezugspersonen geboren wurdet, braucht ihr sie, damit sie euch bei der Anpassung an das Leben in der Form und beim Erlernen des Gebrauchs eurer Körper helfen, sodass ihr sicher und wirksam mit anderen und mit eurer physischen Umwelt interagieren könnt.

Wie ihr jedoch sehr gut wisst, seid ihr nicht euer Ego, seid ihr nicht euer Körper, beide sind schlicht Artefakte oder Werkzeuge, die euch dabei helfen, euch mit der Körperlichkeit auseinanderzusetzen und mit dem Gefühl der Trennung, das sie mit sich bringt. Wenn ihr aus eurem Herzen heraus lebt, dienen sie beide euch sehr gut, wenn ihr aber aus eurem "rationalen" Verstand heraus lebt, scheinen sie euch zu kontrollieren und zu steuern. Ihr alle habt schon Ereignisse oder Begegnungen erlebt, bei denen eure Emotionen euch sehr stark durchfluteten - vielleicht sogar sehr plötzlich aufflammten - und richtiggehend die Kontrolle über euch übernahmen und euch dazu brachten, etwas zu sagen oder zu tun, was ihr später sehr bedauert habt. Deshalb ist es sehr wichtig, euch bewusst zu machen, dass Emotionen euch durchströmen werden und möglicherweise euer Bewusstsein überfluten, und dann nicht sofort zu reagieren, indem ihr sie auf andere projiziert. Ja, erlebt sie, aber bringt sie nicht zum Ausdruck, ehe ihr festgestellt habt, ob es das ist, was die Liebe - eure wahre Natur - tun möchte.

Deshalb ist es so wichtig, achtsam zu sein. Wenn ihr achtsam seid, könnt ihr die aufkommenden Emotionen als das erkennen, was sie sind - Stimmungen, wie das Wetter (das sehr heftig sein kann), die vorübergehen werden -, und könnt mit der Führung eures Herzens in dem Moment entscheiden, ob es angemessen ist, sie auszudrücken oder nicht. Euer Ego möchte sie immer im selben Augenblick ausdrücken, aber ihr wisst aus persönlicher Erfahrung, dass dies oft unklug ist.

Andererseits solltet ihr nicht versuchen, euer Ego oder eure Emotionen zu unterdrücken oder zu kontrollieren, denn damit blockiert ihr einen Teil der Lebenskraft, die euch in absolut jedem Moment durchströmt, und baut so einen Druck auf, der zu einem späteren, möglicherweise aber unpassenden Zeitpunkt abgelassen werden muss. Seid einfach achtsam mit ihnen und seid euch bewusst, dass sie euch nicht kontrollieren, es sei denn, ihr erlaubt es ihnen. Ihr alle habt schon erlebt, dass kleine Kinder vor Wut explodieren, wenn man ihnen etwas verbietet oder sie daran hindert, etwas zu tun oder zu haben, von dem sie glauben, dass sie es genau jetzt haben oder tun müssen. Ihr habt gelernt, dass es viel wirksamer ist, sie sanft daran zu hindern, als mit heftigem Ärger zu reagieren. Tut das Gleiche mit euren eigenen Emotionen und eurem Ego, denn ihr werdet feststellen, dass dies funktioniert, während das Erzwingen von Unterwerfung Stress und Druck verursacht, mit dem ihr später fertig werden müsst und der euch vielleicht sogar Schmerzen bereitet.

Die Botschaft hier ist also, dass ihr alle Egos habt, sie aber nicht IHR sind, und dass, wenn ihr ihnen voller Urteile oder Ablehnung begegnet, dies dazu führt, dass sie wie eigensinnige Dreijährige reagieren – ihr könnt nicht vernünftig mit ihnen argumentieren. Erkennt sie an, aber nehmt sie nicht zu ernst. So werdet ihr am Ende oft lächeln, wenn ihr erkennt, was gerade passiert ist - eure Egos haben versucht, euch zu lenken oder zu kontrollieren, indem sie euch dazu bringen, auf Gedanken über eine entstandene Situation zu reagieren. Ihr seid dann nicht in ein Spiel hineingezogen worden, das ihr niemals gewinnen könnt, denn es gibt keine Gewinner. Seid bewusst, seid achtsam, wenn eure Egos eure Aufmerksamkeit suchen, und antwortet dann mit der Klugheit eures Herzens, um LIEBE in die Angelegenheit zu bringen.

Die LIEBE ist das, was IHR seid, die LIEBE ist eure Natur, darum erlaubt Ihr, Sich selbst durch euch in jedem Moment eures täglichen Lebens auszudrücken, und genießt den daraus resultierenden Frieden, den ihr erlebt.

In inniger Liebe, Saul.

Channelings: John Smallman mit Jesus und John Smallman mit Saul

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.