2021-08-31

APOKALYPSE! Die Rolle der 144 000 - Omraam Mikhaël Aïvanhov



Hier geht es zu dem Buch "Die Himmlische Stadt. Kommentare zur Apokalypse":

▶ Prosveta: https://www.prosveta.de/shop/230-die-...

▶ Amazon*: https://amzn.to/3xJoB03

Abonniere jetzt den Gratis Tagesgedanken von Omraam:

https://bit.ly/Tagesgedanke_Omraam

▶▶ Gefällt Dir das Video? ◀ ◀

Dann freue ich mich über einen Daumen nach oben, einen Kommentar und wenn Du es an Menschen weiterleitest, für die es auch interessant sein kann. *******************************************************

Wir verzichten darauf Werbung vor die Lesungen zu schalten.

Wenn du Miri Simsek unterstützen möchtest: 
https://www.patreon.com/mirisimsek
Danke für die Aufmerksamkeit und Eure Unterstützung

*******************************************************

Über Omraam Mikhaël Aïvanhov: Omraam Mikhaël Aïvanhov wurde 1900 in Bulgarien geboren. Im Alter von 17 Jahren begegnete er dem großen geistigen Meister Peter Deunov und wurde sein Schüler. Dieser sandte ihn 1937 nach Frankreich, um seine Lehre dort zu verbreiten und weiterzuführen. Diese neue Mission erfüllte Omraam Mikhaël Aïvanhov in einzigartiger Weise. Er hielt über 5000 Vorträge und stellte sein ganzes Leben in den Dienst der Menschen. Klar, bildhaft und verständlich sprach er über die großen, ewigen Wahrheiten. Er erklärte die Ursachen und Lösungen für die Probleme unserer Zeit, und all sein Wissen verband er mit Anregungen, Übungen und Methoden, die nützlich, einfach, erprobt und leicht im Alltag anwendbar sind. Er war ein Mensch von höchster geistiger Gesinnung, ein Vorbild an Reinheit, Weisheit und Liebe. Durch seine innere Meisterschaft, seine Würde, Selbstlosigkeit, Einfachheit und Klarheit war er ein leuchtendes Beispiel für alles, was er lehrte. Seine Lehre ist universell und überkonfessionell. Sie gründet auf der christlichen Kultur und bezieht andere Religionen und Philosophien mit ein. Sie verbindet Wissenschaft, Kunst und Religion, gibt ihnen neue Impulse und zeigt den Weg in eine hoffnungsvolle Zukunft.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.