2021-08-27

TAGESBOTSCHAFT VON ERZENGEL GABRIEL FÜR DEN 27. AUGUST 2021


27. August 2021

Zu dieser Zeit findet eine große energetische Verschiebung statt. Das gibt euch die Gelegenheit, euch über die Essenz eurer gewünschten Schöpfungen wirklich klar zu werden.

Stellt euch vor, dass euer reinstes Verlangen mit allen möglichen Klumpen von hoher Dichte vermischt ist. Diese dichten Brocken können von alten Glaubenssystemen und Erfahrungen stammen oder von den aufgewühlten Energien des Kollektivs. Ihr müsst euren Traum aus all dem extrahieren, was euch nicht mehr dient.

Goldschürfer würden verschiedene Methoden anwenden, um den Schatz von den wertlosen Materialien zu trennen. Sie mögen Siebe verwenden, um in ihnen den Schmutz herauszuschütteln, damit das Wertvolle zum Vorschein kommt, oder sie mögen Goldpfannen verwenden, um Wasser über das Sediment wirbeln zu lassen, bis sie das Gold finden.

Ihr befindet euch in demselben Prozess. Ihr filtert, um euren Schatz zu finden! Jedes Innehalten und Nachdenken auf dem Weg dorthin ermöglicht es euch, euch darüber klarer zu werden, was ihr erschaffen wollt, bis es die für euch reinste Reflexion eurer Energien und das für euch wertvollste Ergebnis ist. Wenn ihr also feststellt, dass ihr euch durch die Energien aufgewühlt fühlt, kann es hilfreich sein, euch dies so vorzustellen, dass ihr und eure Träume immer noch mehr verfeinert werden, um euch die reinsten Ergebnisse zu liefern, die euren Absichten entsprechen.

26. August 2021

Viele von euch setzen sich selbst unter enormen Druck, in ihren spirituellen Praktiken perfekt zu sein, und machen sich selbst fertig, wenn sie in diesem hochgesteckten Ziel nicht erfolgreich sind. Wir möchten, dass ihr versteht, dass ihr jedes Mal, wenn ihr zu eurer Wahrheit und eurer Ausrichtung zurückfindet, die Veränderung für euch selbst und für euren Planeten vorantreibt.

Es ist normal, dass es Momente wunderbarer Klarheit gibt und andere Momente, in denen ihr vergesst, was ihr wisst. Jedes einzelne Mal, wenn ihr zu euch selbst zurückfindet, sendet ihr Wellen durch das Universum, und euer höchstes Selbst staunt, gemeinsam mit euren Führern, Helfern und Ahnen, über eure Instinkte und eure angeborene Weisheit.

Seid also nachsichtig mit euch selbst, ihr Lieben. Auch ihr seid Wesen von Ebbe und Flut. So wie ihr darauf vertrauen könnt, dass die Sonne jeden Tag auf- und untergeht und die Flut hinausgeht und wieder hereinkommt, wird euch das Verständnis, dass ihr immer zu eurer Wahrheit zurückfinden werdet, helfen, euch selbst und eurer Reise zu vertrauen.

Und während ihr Fortschritte macht, wird das Bedürfnis nach Extremen immer geringer werden, bis ihr dann zu euch selbst zurückfindet, und ihr werdet euch selbst daran erinnern, immer wieder das Licht zu wählen, nicht um euch selbst unter Druck zu setzen, sondern einfach, weil es eure Vorliebe ist und es euch Freude bereitet, euch wieder auf eure wahre Essenz zu besinnen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.