2022-06-22

Steve Rother: EINE BOTSCHAFT DES OBSERVATORS: HEILUNG, ANGST, LEID, LICHT 22.06.2022



Seid gegrüßt, ihr Lieben. Ich bin Observator [Beobachter].

Ich schließe mich euch heute mit großem Stolz an, denn ihr bewegt euch in einem unglaublichen Tempo. Ja, wir können die Herausforderungen sehen, die es mit sich bringt, wenn die Menschheit beginnt, sich in diesem extrem schnellen Tempo zu entwickeln. Aber es ist auch sehr faszinierend zu sehen, was da vor sich geht. Also, willkommen zu Hause. Wir lieben es, euch zusammenzubringen, weil ihr alle Schöpferwesen seid. Jeder Einzelne von euch hat die großartige Gelegenheit, im gesamten Zeit-Raum zu arbeiten, um alles voranzubringen. Wenn Schöpferwesen sich an den Händen halten, ihr Lieben, ist die Wirkung exponentiell. Nicht eins, zwei und drei, sondern eins, zehn, 100 und 1.000. Ihr seid Magier, die Schöpferwesen der Erde. Schließt euch uns an und lasst uns beginnen.

Heilkreis

Schließe für einen Moment sanft deine Augen und lass dich einfach fallen. Nimm jeden Atemzug wahr, den du nimmst, egal ob es ein Einatmen oder Ausatmen ist. Spüre, wie deine Augen und dein Geist mit jedem Atemzug heller werden. Fabelhaft. Bevor wir den Heilkreis eröffnen, werden wir eine Zeitblase erschaffen. Das bedeutet einfach, dass der Heilkreis innerhalb der Zeitblase liegt und nicht von der Zeit beeinflusst wird. Mit anderen Worten, er wird nicht älter werden. Das bedeutet auch, dass andere Menschen, die später dazukommen, in ihrer jetzigen Zeit dazukommen und sich mit ihrer Energie mit der euren verbinden werden. Also atme jetzt, in dieser Zeitblase, tief ein. Jetzt lass deine Energie mit all der Kraft, die du hast, ins Universum strömen. Wunderschön, gut gemacht. Und mit einem weiteren tiefen Atemzug werden wir den Heilkreis öffnen. Der Heilkreis urteilt nicht, ihr Lieben, denn Krankheit ist nicht falsch. Nehmt, was immer ihr für euch in diesen Heilkreis legen wollt. Selbst wenn es nur darum geht, sich besser zu fühlen, zielstrebiger zu sein oder sich mehr zu verbinden.

Nun atme tief ein und während du sie langsam loslässt, spüre deine Herzenergie und lass sie aus der Mitte dieser Zeitblase hinausfließen. Erlaube dir, diese Energie zu empfangen, fühle, wie sie dich innerlich ausfüllt. Beginne mit gleichmäßigen, tiefen Atemzügen. Spüre, wie dein Körper Gesundheit einatmet und Krankheit ausatmet… Nun nimm alles in dich auf und spüre, wie sich die Falten in deinem Gesicht, die sich im Laufe der Zeit aus dem einen oder anderen Grund verdichtet haben, zu glätten beginnen, als würdest du dein Haar entwirren. Spüre die Energie, die sich klärt und dann entspannt. Hervorragend, lass sie jetzt los und spüre, wie sich alle Spannungen lösen. Atme langsam und bewusst ein und halte den Atem einen Moment lang an. Spüre, wie sich die Energie im Innern bewegt und die Spannungen löst, die sich auf deiner Reise durch das Leben angesammelt haben. Atme nun tief ein und schließe bewusst diesen Zustand der Gesundheit für deinen Körper ein. Mit jedem Atemzug überschreibst du Krankheit mit Gesundheit.

Falls du noch weitere Personen zur Heilung hinzuziehen möchtest, insbesondere wenn du sie um Erlaubnis gebeten hast, bringe sie nach vorne und platziere sie im Heilkreis. Es ist hilfreich zu verstehen, dass die Heilungsarbeit, die du gerade machst, deine Bedürfnisse anspricht, denn nur so funktioniert sie. Als Heiler habt ihr einen ständigen Drang zu heilen, genau wie es sein sollte. Eure Arbeit wird jetzt mehr als je zuvor gebraucht, und ihr werdet dafür gefeiert, dass ihr hier seid. Damit andere den größten Nutzen aus dem Heilkreis ziehen können, ist ihr Bewusstsein oder ihre Erlaubnis erforderlich. Aber auch das einfache Gefühl, dass der Energiestrom über sie fließt, kann helfen. Bring sie jetzt in den Heilkreis und lass sie diese Energie erfahren. Löse dich dann anmutig und erlaube ihnen, ihre eigenen Entscheidungen darüber zu treffen, was sie mit dieser Energie tun.

Jetzt atme noch einmal tief ein. Mit der kraftvollen Energie, die jetzt versammelt ist, lasst uns eine der Herausforderungen des Planeten einbringen. Es gibt viele, viele Herausforderungen, mit so viel unnötigem menschlichen Leid. Die Erde muss all diese Energie ausbalancieren; sie balanciert im Moment sehr viel aus. Ihr könnt die Energie dorthin schicken, wo immer ihr auf dem Planeten sein wollt. Es gibt im Moment eine Menge Not, und vieles davon hat mit dem Krieg zu tun, den ihr gerade habt. Eine Möglichkeit, wie ihr helfen könnt wäre, etwas Energie in die Ukraine zu schicken, zu den Menschen in der Ukraine. Der Stolz, der Mut und die Widerstandsfähigkeit, die sie gezeigt haben, waren nicht vorhersehbar. Und deshalb hat dieser Krieg die Chance, der letzte Krieg zu sein. Wäre das nicht ein Traum, der sich lohnt? Bitte verfallt hier nicht in die Dualität von Gut und Böse. Die Menschen auf beiden Seiten sind wichtige Teile der Familie des Lichts, denn dieser Krieg ist viel mehr die Aggression eines einzelnen Menschen. Wäre es nicht interessant, wenn es dieses Mal nicht klappen würde? Wäre das nicht eine Idee, die es wert wäre, entwickelt zu werden? Was wäre, wenn dies der letzte Krieg wäre? Nimm diese Vision und lege sie in den Heilkreis innerhalb der Zeitblase. Gut gemacht. Ja, wir wissen, dass es viele Dinge auf allen Seiten gibt, die versuchen, euch in diese Richtung zu bewegen, euch hierhin und dorthin zu lenken. Ihr seid alle Menschen, ihr Lieben. Wenn ihr nur eure Hände ausstreckt, um euch gegenseitig zu helfen, wird sich alles sehr schnell ändern. Wie wir gesagt haben, seid ihr näher dran, als ihr denkt.

Unausgedrücktes Leid

Es gibt einen weiteren Aspekt der Menschheit, den wir dem Heilungskreis anbieten wollen. Da so viele Dinge in so rascher Folge geschehen, ist es schwierig zu erkennen, dass alle Aspekte einen großen Einfluss auf die Menschheit haben. Die Erde hat viele Menschen verloren, und dort, wo sie früher waren, ist ein Vakuum entstanden. Es ist so schnell passiert, dass keine Zeit zum Trauern blieb. Wir haben von diesem Exodus der Menschen gesprochen, lange bevor er stattfand. Er findet immer noch auf dem Planeten Erde statt, aber wisst, dass es kein Versagen ist, ihr Lieben. Viele werden nach Hause gerufen, um in diesem nächsten Evolutionsprozess zu helfen. Aber wenn sie gehen, entsteht eine Leere, ein Loch oder ein Vakuum, das früher mit Liebe, Berührung und Körperlichkeit gefüllt war. Infolgedessen findet die Trauer unter der Oberfläche statt, verborgen vor dem Blick oder dem Ausdruck, und diese Energie baut sich rasch auf. Die Wahrheit ist, dass man bei einer Person, die man auf der Straße sieht, nie an ihrem äußeren Erscheinungsbild erkennen kann, ob sie trauert oder nicht. Aber was du in ihrem äußeren Ausdruck vielleicht siehst, ist eine allgemeine Intoleranz gegenüber allem oder ein schneller Auslöser für Wut.

Es ist bekannt, dass Menschen, wenn sie gereizt werden können, auch kontrolliert werden können. Dies wurde schon immer genutzt, um Menschen zu motivieren. Es hat jedoch erhebliche Auswirkungen auf die riesige Welle des Kummers auf diesem Planeten. Sogar die Erde selbst befindet sich in einem Zustand der Trauer, doch nur sehr wenige sind sich dessen bewusst, abgesehen von den Auswirkungen, die es täglich auf alle hat. Erlaubt uns also, dies dem Heilungskreis anzubieten. Lasst uns die Energie derer, die den Weg gekreuzt haben, nehmen und sie in diesen zeitlosen Heilungskreis umlenken. Wir laden alle, die in den letzten Jahren jemanden verloren haben, in diesen Heilungskreis ein. Die Leere derer, die verloren wurden, schafft ein Vakuum, das Leben kontrollieren kann, aber nur, wenn es nicht erkannt oder verstanden wird. Wenn sich die Menschen jedoch dessen bewusst sind, werden sie es schließlich als das erkennen, was es ist, und ihre Entscheidungen entsprechend treffen. Lasst uns diese Leere mit Liebe füllen. Geht durch sie hindurch, fühlt sie, seht sie in anderen und Toleranz wird zurückkehren. Das ist das größte Geschenk, das ihr in dieser Situation machen könnt. Also, atmet tief durch, ihr Lieben. Bringt all die Menschen herein, die jemanden verloren haben, und stellt sie in die Mitte des Kreises. Lasst uns all die Energie zu ihnen schicken, die wir können, um ihre Herzen wieder zu öffnen.

Ihr seid die Zauberer auf dem Spieltisch. Obwohl wir das schon oft gesagt haben, wird eure Magie jetzt nach vorne gezogen. Ihr schafft Zeiträume, in denen sich Heilung entwickeln kann; ihr seid unglaubliche Schöpferwesen. Gut gemacht, ihr Lieben, gut gemacht. Und damit nehmt einen tiefen Atemzug, während wir beginnen, diesen Heilkreis zu schließen. Natürlich schließt er sich nie wirklich, denn er befindet sich in einer Zeitblase. Er wird für immer da sein, um daraus zu schöpfen, ihm etwas hinzuzufügen und eure Energie hineinzulegen. Atme jetzt durch und bedanke dich für deine eigene Gesundheit. Die Dinge, für die du dankbar bist, nehmen in deinem Leben zu, und das ist die Grundlage deiner Schöpfungsfähigkeit, also erkenne sie an.

Umgang mit der Grundangst

In vielen Bereichen geschehen faszinierende Dinge, und wir möchten mit euch einen allgemeinen Überblick über das, was geschieht, teilen. Wir bitten euch, es einfach als das zu nehmen, was es ist, nicht als etwas, das korrigiert werden muss. Vielmehr ist es etwas, das man verstehen sollte, denn alle Menschen verhalten sich im Moment überall auf eine sehr interessante Weise. Hast du den Unterschied bemerkt? Hinter allem steckt eine Grundangst. Es ist fast so, als ob jemand allen den Boden unter den Füßen weggezogen hätte. Die Menschheit schaut sich um und fragt: „Wo ist meine Stabilität?“

Wenn man morgens aufwacht, schaut man normalerweise in einen Spiegel, um zu sehen, wer man ist. Das gibt dem Geist die Möglichkeit, sich nach dem Aufwachen wieder mit dem physischen Körper zu verbinden. Aber heute Morgen war der Spiegel nicht da. „Was ist mit dem Spiegel passiert, bedeutet das, dass ich nicht da bin?“, fragt man sich. Es gibt auch dieses allgegenwärtige Gefühl, nach etwas zu greifen. Es ist ganz normal, dass die Menschen in ihr eigenes Glaubenssystem zurückkehren, wenn eine schnelle Veränderung eintritt. Sie greifen so lange zurück, bis sie etwas finden, an dem sie sich festhalten können, was immer für sie funktioniert hat. Wenn die Angst überhand nimmt, nimmt auch die Erde sie auf. Dann wird der Planet diese Energie aufnehmen und sie in positive Energie für sich selbst umwandeln. Aber es ist sehr schwierig, diese positive Energie wieder an die Oberfläche zu bringen, damit sie den Bewohnern der Erde zugute kommt. Die Erde ist durch all die Veränderungen, die die Menschen als globale Erwärmung bezeichnen, unglaublich gestresst und nicht in der Lage, die zusätzliche negative Energie auszugleichen. Das führt dazu, dass die negative Energie nicht auf normale Weise verteilt werden kann und sich in der Bevölkerung ansammelt. Da es jeden überall betrifft, wird es dann zur Normalität.

Der Schritt zurück

Durch das, was mit der Grundenergie geschehen ist, hat sich alles verändert. Es geht nicht nur um eine Sache, nicht nur um Politik, Religion oder Glaubenssysteme. Stattdessen geht es um alles. Aber wenn ihr euch auf dem Globus umseht, werdet ihr sehen, dass etwas sehr Interessantes geschieht. Die Menschen kehren nicht nur zu ihren Glaubenssystemen zurück, sondern verlagern sich in extreme Glaubenssysteme. Wie viele extreme Religionen und politische Richtungen habt ihr auf dem Planeten auftauchen sehen? Religion und Politik vermischen sich auch in dem Bestreben, Macht zu erlangen. Obwohl dies kurzfristig funktioniert, weil die Menschen manipuliert werden können, wird es langfristig die Effektivität von beidem verringern. Letztendlich kommen alle Dinge ans Licht und die freie Wahl setzt sich durch. Es ist nur die Frage, wie lange es dauert, denn die Öffentlichkeit ist mehr darauf bedacht, ihre Glaubenssysteme zu unterstützen, als darauf, was in ihrem besten Interesse ist. Die Dinge werden sich bald noch schneller bewegen, und viele werden in den kommenden Tagen nach Bereichen der Stabilität Ausschau halten. Dies ist ein guter Zeitpunkt, um den Boden unter den Füßen genau zu prüfen, um zu sehen, ob man auf festem Boden steht. Bitte seid vorsichtig mit diesen Glaubenssystemen, ihr werdet noch mehr davon zu Gesicht bekommen.

Die Saat des Lichts pflanzen

Die gesamte Menschheit hat diese Anziehungskraft, die Instabilität und die grundlegende Angst gespürt. Ihr wisst nicht, wo der nächste Schritt sein wird oder was ihr damit anfangen wollt. Und infolgedessen ist der Instinkt eines jeden, sich sofort wieder in seine alten Körperanzüge zu begeben und zu dem zu werden, was er einmal war. Viele versuchen sogar, ihre alten Glaubenssysteme wieder anzuwenden, denn das waren immer die Dinge, auf die sie sich früher stützen konnten. Aber die Zeiten haben sich drastisch geändert, und die Glaubenssysteme funktionieren nicht mehr auf dieselbe Weise. Es wird einige Zeit dauern, bis die Menschen das erkennen und positiv darauf reagieren. In der Zwischenzeit wird es viele Rückbesinnungen auf alte oder sogar extreme Glaubenssysteme geben. Davon gibt es bereits eine ganze Menge, und jeden Tag kommen neue hinzu. Die Phantasie gedeiht im Internet. Es ist jedoch nicht so, dass das Internet falsch wäre. Ihr habt ganz einfach eine große Auswahl, also wählt, was für euch richtig ist. Das ist es, worauf es wirklich ankommt: deine Entscheidungen und deine Position im Leben. Kannst du dich für Dinge entscheiden, die sich für dich gut anfühlen? Kannst du wählen, positive Gedanken zu haben, wenn du morgens aufwachst?

Die meisten Menschen haben keine bewusste Kontrolle über ihren Denkprozess. Jeden Morgen, wenn man aus dem Schlafmodus erwacht, in seinen bewussten Zustand zurückkehrt und seinen Körperanzug wieder anzieht, ist oft das erste, was man tut, die Probleme von gestern hochzubringen. Das sind die Teile, die ihr versucht, mit euren alten Glaubenssystemen in Einklang zu bringen. Manchmal passen sie, aber meistens auch nicht. Aber ihr tut es trotzdem, weil diese Glaubenssysteme und die alte Stabilität Komfortzonen sind. Also bringt man sie immer wieder zurück und versucht, sie auf verschiedene Weise zum Funktionieren zu bringen. Für viele ist dieser Prozess ziemlich verwirrend und etwas frustrierend, aber das Schöne daran ist, dass man sich ändern kann.

Du kannst alles zurücksetzen. Du kannst deinen eigenen charakteristischen Rhythmus zurücksetzen, mit dem wir uns bald beschäftigen werden, aber du kannst sogar deinen eigenen Körperanzug zurücksetzen. Du kannst jederzeit neue Glaubenssysteme wählen oder dich entscheiden, Teile alter Glaubenssysteme loszulassen. Ja, es wird sich zaghaft anfühlen, bis du dich mit ihnen wohl fühlst. Und wenn eine große Energiewelle hereinkommt, wirst du wahrscheinlich in ein oder zwei (oder drei oder vier) Glaubenssysteme zurückfallen. Aber all das ist völlig normal, ihr Lieben, also verurteilt euch nicht. Das ist nicht das, was wir vorschlagen, wir bitten euch lediglich darum, euch dessen bewusst zu werden. Wenn ihr euch auf dem Planeten umseht, werdet ihr sehen, dass an vielen Orten diese alten Glaubenssysteme wieder auftauchen und sogar an Stabilität gewinnen.

Der große Druck

Am besten lässt sich dies vielleicht so beschreiben, dass die Menschheit durch einen Trichter geht und all diese Energien zusammengeführt werden, um euch in einen höheren Schwingungszustand zu bringen. Obwohl es sich dabei um einen evolutionären Prozess handelt, bringt die Zusammenführung von allem durch diesen Trichter alle möglichen Herausforderungen mit sich. Und das ist der Punkt, an dem ihr all die Unterschiede zum Vorschein kommen seht. Und damit werdet ihr sehen, dass die Menschen in ihren Glaubenssystemen zurücktreten und sich etwas Bequemeres suchen. Jetzt müsst ihr erkennen, dass viele Menschen es genießen, wütend zu sein, weil es ihnen ein Gefühl von Macht gibt. Das ist einfach eine menschliche Eigenschaft. Manchmal genießen es Menschen sehr, ihrer Frustration freien Lauf zu lassen und sie auf jede erdenkliche Weise auszudrücken. Zuerst fühlt es sich großartig an, diese Negativität auszudrücken, aber sie absichtlich auf dem Planeten zu verbreiten, trägt nur zum Problem bei. Wir werden also einige Erkenntnisse mit euch teilen. Wir geben euch auch eine Herausforderung mit auf den Weg, die ihr in den nächsten Wochen annehmen könnt, um zu sehen, wie es für euch funktioniert.

Die Herausforderung, die die meisten Menschen haben, wenn sie diese Wellen der Veränderung erleben besteht darin, dass sie in ihre Glaubenssysteme zurückkehren. Wenn das geschieht, taucht in der Regel eine Einschränkung auf, eine große Blockade und Unbehaglichkeit. Wenn du das spürst, solltest du wissen, dass es etwas gibt, das direkt vor dir liegt, speziell für dich. Was wäre, wenn wir dir sagen würden, dass jedes Mal, wenn du Angst verspürst, dies in Wirklichkeit eine Gelegenheit ist, voranzukommen? Ihr bewegt euch mit einem unglaublichen Tempo, fast so, als würde euch etwas durch einen Trichter führen. Hier an der Spitze des Trichters bewegt es sich in einem bestimmten Tempo. Aber wenn es weiter unten im Trichter ankommt, bewegt es sich viel schneller, und das geschieht überall. Im Moment hast du die Wahl. Du wirst feststellen, dass die Menschen, die die größten Schwierigkeiten haben, in die neue Energie einzusteigen, diejenigen sind, die Schwierigkeiten haben, ihre alten Glaubenssysteme loszulassen, oder zumindest Teile davon. Anstatt vorschnelle Entscheidungen zu treffen und jeden Morgen nach dem Aufwachen all eure Negativitäten wieder aufzugreifen, solltet ihr euch jeden Tag auf etwas Positives konzentrieren. Ja, ihr werdet euch immer noch mit den negativen Aspekten und Problemen auseinandersetzen müssen, die ihr am Vortag nicht gelöst habt. Aber wenn du deinen Tag mit positiver Energie beginnst, wirst du feststellen, dass es in Zukunft viel leichter sein wird.

Ihr Lieben, ihr durchlebt unglaubliche Zeiten. Wir wissen, dass viele von euch sich verloren und fehl am Platz fühlen. Vielleicht fragt ihr euch sogar: „Gehöre ich wirklich hierher? Habe ich wirklich etwas beizutragen?“ Ihr habt wirklich keine Ahnung, welchen Unterschied ihr mit der Energie, die ihr bereits in euch tragt, gemacht habt, nur weil ihr hier auf dem Planeten seid. Wir können euch sagen, ihr Lieben, dass es viele Möglichkeiten für den Planeten Erde gab. Wie wir bereits erwähnt haben, war der Planet Erde für weitere tausend Jahre ausgerichtet. Das hat sich nun durch das Gewicht des Menschen auf dem Planeten nach vorne verschoben. Aber die Realität ist, dass es viele verschiedene alternative Wege gibt, die ihr gehen könnt. Ihr befindet euch auf dem Planeten der freien Wahl, nichts ist in Stein gemeißelt. Ihr habt sogar die Möglichkeit, darüber hinauszugehen.

Obwohl du eine Anleitung und alle Prozesse hast, fehlt dir das Verständnis oder die Vision, wohin du gehen willst. Es gibt keine Möglichkeit, euch das zu vermitteln, aber wir können euch Folgendes sagen: Du kannst mit geschlossenen Augen gehen. Wenn du einfach die Hand ausstreckst und die Hand eines anderen Menschen nimmst, wird der Weg viel einfacher. Es ist nicht so schwierig, wie es sich anhört, und die Realität ist, dass man sich gegenseitig helfen kann. Wenn ihr seht, dass jemand große Herausforderungen hat oder auf Aspekte seines alten Glaubenssystems zurückgreift, dann wisst, dass das daran liegt, dass er in Angst lebt. Also, arbeitet mit der Angst.

Es wird einige Zeit dauern. Der Planet Erde macht einen massiven Wandel durch, aber das bedeutet nicht, dass ihr auf negative Weise darin verwickelt sein müsst. Es bedeutet nicht, dass ihr diese Prozesse durchlaufen müsst, es bedeutet, dass ihr die Wahl habt. Entscheide dich gut und wähle oft. Ihr seid in der perfekten Position, um einen großen Unterschied auf diesem Planeten zu machen, weshalb ihr den Planeten Erde zu diesem Zeitpunkt überhaupt erst gewählt habt. Willkommen zu Hause, ihr alle. Willkommen zu Hause, ich bin Beobachter. Ich kann das große Ganze sehen, es ist so viel einfacher und so viel schöner. Ich konzentriere mich nicht einmal auf die Details. Wir schauen gerade auf die Liebe, also nutze diese Zeit und mach sie zu etwas Besonderem.

Wir fordern euch in den nächsten Wochen auf, das Gute im Menschen zu finden. Selbst wenn du mit einem vermeintlichen Feind sprichst, finde diesen Punkt, diesen einen Ort, an dem du diese Gemeinsamkeiten findest und vorankommst. Gerade jetzt wird das einen Unterschied machen, mehr als du dir vorstellen kannst. Es ist uns eine große Ehre, euch zu bitten, einander mit Respekt zu behandeln und euch bei jeder Gelegenheit gegenseitig zu unterstützen. Haltet die Türen füreinander offen, und ihr werdet sehen, wie sich der Planet sehr schnell verändert. Spielt gut zusammen, während ihr dieses neue Spiel erschafft. Wisst, dass ihr nie allein seid und wir euch von Herzen lieben.

Ich bin Beobachter … und ich beobachte gerne.

Espavo

**Channel: Steve Rother

**Source

****************************************

An dieser Stelle erfolgt – wie immer – der ausdrückliche Hinweis darauf, sich selbst zu informieren, bei Bedarf weiter zu recherchieren und nicht alles, was andere erzählen, als Wahrheit anzunehmen. Bitte auch immer selbst sorgfältig entscheiden, was man lesen, hören, sehen möchte, damit es einen selbst weiter bringt. Deshalb nimm bitte für dich nur das aus diesem Blogbeitrag, wenn es deinem persönlichen, positiven Wachstum dient

Desweiteren bitten wir alle Leser dieses Blogs und der hier zur Verfügung gestellten Beiträge im Vorfeld folgende Hinweis zu beachten:

https://emmyxblog.wordpress.com/impressum/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.