2021-06-02

Zeichen in der Nacht


Nicht nur aufgrund der heftigen Energie (siehe Bild) die uns vergangene Nacht erreichte, sondern gleichermaßen durch laute Töne, die mich aus dem Schlaf rissen, war kurz nach Sonnenaufgang gegen 4.30 heute Morgen, nicht mehr an Schlaf zu denken.

Wie ich immer wieder erstaunt feststelle, geschieht nichts einfach so, ohne triftigen Grund. Der nun in meinem Fall wieder einmal konkret mit Zeichen des Universums, oder besser gesagt, mit himmlischer Kontaktaufnahme zu tun hatte. Der Zweck des Ganzen erschloss sich mir allerdings erst, nach meinem neugierigen, im Halbschlaf ziemlich schwankenden Erkundungsgang zum Fenster, was denn hier in aller Herrgottsfrühe wohl so laut bimmelte. “ Ach, ein Almauftrieb“, dachte ich mir während ich die wenigen im Halbdunkel auf der Straße vorbeilaufenden Kühe (die Prozession war innerhalb einer Minute an meinem Fenster vorbei) mit ihren Glocken beobachtete.

Da dies grundsätzlich ja nichts Ungewöhnliches zu dieser Jahreszeit ist, legte ich mich wieder hin, in der Hoffnung, weiter schlafen zu können und versuchte die weithin hörbaren Glocken draußen einfach Glocken sein zu lassen. Dabei hatte ich aber die Rechnung ohne meine geistige Führung gemacht, die mich statt dessen unbedingt wach halten und mir anscheinend dringend noch irgendetwas mitteilen wollte. Also öffnete ich mich dem Ganzen etwas genervt, weil müde und war einesteils natürlich gespannt darauf, was nun kommen würde. Eigentlich rechnete ich nicht wirklich mit einer Nachricht von so großer Tragweite, wie sie dann jedoch in mein Bewusstsein floss. Umso erstaunter war ich dann auch, als plötzlich ein Gedanke groß und wie mit roter Farbe geschrieben vor meinem inneren Auge auftauchte. „Almauftrieb“ und „Neubeginn“, diese zwei Worte erreichten mich ganz klar, während ich auf weitere Ausführungen meiner himmlischen Helfer wartete. Bisher hatte ich nur immer Almabtriebe miterlebt, ziemlich oft sogar, aber einen Almauftrieb noch nie.

Es dämmerte mir immer mehr, wie bedeutsam diese mir gezeigte Symbolik für uns Alle sein musste, zumal diese Aktion innerhalb eines sehr kurzen Zeitraumes stattfand und unmittelbar nachdem ich „aufgewacht worden war“. „Ein viel zu seltsames Zusammenspiel von Synchronizitäten um unwichtig zu sein“ dachte ich und wartete, was sich noch weiter zeigen würde. Dann war es mir auf einmal vollkommen klar. „Es handelte sich dabei um ein Zeichen und zwar Eines nicht nur allein für mich bestimmtes, sondern für uns Alle während uns die Bedeutung sagt: „Es geht jetzt also definitiv aufwärts, nur noch nach Oben“.

Der Neubeginn ist DA, jetzt, unmittelbar und nicht mehr nur unsichtbar irgendwo im Energetischen.

Er manifestiert sich gerade JETZT ganz real um uns herum. So real, wie die Kühe mit ihren Glocken an meinem Fenster vorbei liefen und mit lauten Tönen auf sich aufmerksam machten. Kleine und große, dunkle und helle Glockentöne klingeln, bimmeln und dröhnen gerade rund um die Erde, damit all diejenigen, die noch „schlafen“ aus dem Tiefschlaf gerissen und wach werden dürfen.

Wir steigen „AUF“, sind bereits im Dunkel der Nacht aufgebrochen, obwohl wir zu diesem Zeitpunkt noch kein Licht am Horizont sehen konnten. Doch mit dem tiefen Vertrauen in uns, den Weg zu kennen und mit Hilfe unserer Begleiter, gingen wir unbeirrt voran. Mehr und mehr Licht erschien mit jedem weiteren Schritt am Horizont bis es uns völlig einhüllte.

Der mir durch dieses Zeichen gezeigte Neuanfang ist der Beginn des hellen Tages, der Eintritt in das neue und unaufhaltsame Zeitalter des Friedens. Nichts kann das Licht mehr verdrängen und es geht jetzt wohl nur noch darum, kraftvoll die verbleibende Strecke bis zum Ziel zu bewältigen. Standhaft zu sein, uns gegenseitig noch bei schwierigeren Passagen zu stützen und uns vielleicht dabei noch die ein oder andere Pause gönnen zu dürfen, denn der Weg geht steil nach Oben. Doch seid versichert, wir haben alle die Kraft dazu und wir kommen an, mit Sicherheit. Dafür wurden wir lange und ausdauernd trainiert.

Der Seelenschmetterling

©Monika Hagn

mein Telegram-Kanal

https://t.me/lightinfochanne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.