2021-07-28

Große Filamenteruption und erdgerichteter CME - 28. Juli 2021


Sonnen-Update 28. Juli 2021. 

Drei Sonnenfleckengruppen sind derzeit auf der Sonnenscheibe zu sehen. Die Region 2846 erzeugte zwei B5-Flares um 27/1923 UTC bzw. 27/2150 UTC. Ein B9-Flare wurde ebenfalls am 27/2226 UTC aus dem Gebiet nahe der Region 2849 beobachtet. In den Coronagraph-Bildern wurden keine zugehörigen CMEs beobachtet.

Am 27. Juli wurde zwischen 01:55 UTC und 03:25 UTC in der Nähe des Scheibenzentrums eine große Filamenteruption beobachtet, die mit einem auf die Erde gerichteten koronalen Massenauswurf verbunden war. Die Geschwindigkeit dieses koronalen Massenauswurfs wird auf etwa 1100 km/s geschätzt, und sein Eintreffen auf der Erde wird im Laufe des heutigen Tages (28. Juli 2021) erwartet.

Wenn die Plasmawolke eintrifft, besteht die Möglichkeit kleinerer geomagnetischer Stürme.

Update: 

Die Geschwindigkeit des koronalen Massenauswurfs am 27. Juli wurde auf ca. 600 km/s neu geschätzt, mit einer neuen geschätzten Ankunftszeit am 30. Juli in der Mitte der Tage. Es werden nur geringe Auswirkungen auf die Sonnenwindbedingungen und die geomagnetische Aktivität erwartet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.