2021-07-27

DER MILITÄRISCH-INDUSTRIELLE KOMPLEX HÄLT DIE NULLPUNKT-ENERGIE ZURÜCK



erschienen auf Humans are free, übersetzt von Antares

Die Nullpunkt-Energie wurde für die Raumfahrt implementiert

Nach dem UFO-Absturz von Roswell hat innerhalb eines Jahrzehnts ein Konsortium aus US-Militär und grossen Raumfahrtkonzernen, namentlich der Militärisch-Industrielle Komplex (MIK), mit dem Wissen von ET-Wesen die Nutzung von Nullpunktenergie und Antigravitationstechnologie entwickelt und implementiert.

Der MIK hat als eine Schattenregierung operiert, die dem jeweiligen US-Präsidenten gegenüber nicht rechenschaftspflichtig war, obwohl die US-Regierung viele Milliarden Dollar für ihre Area 51-Operationen bewilligte.

Heutzutage ist das US-Militär in der Lage, den Weltraum rings um die Erde mit Intergalaktische Fliegende Objekte (IFO) Technologie zu dominieren, völlig unbekannt für die Öffentlichkeit aufgrund der nationalen Medienkontrolle durch den MIK.

In 2014 legte Mark McCandlish, ein versierter Luft- und Raumfahrt Illustrator, auf der Secret Space Program Konferenz in San Francisco Zeugnis darüber ab, dass das US-Militär nicht nur operative Antigravitation entwickelte, sondern seit vielen Jahren ebenso Nullpunkt Energie konstruierte, die IFOs in den letzten 50 Jahren antreibt.

Mark arbeitete für viele grosse Verteidigungsunternehmen: General Dynamics, Lockheed, Northrop, McDonald-Douglas, Boeing, Rockwell International, Honeywell und die Allied Signet Corporation. Zuvor war Mark bei der US Air Force und für einige der grossen Luft- und Raumfahrtkonzerne als Illustrator für die Entwicklung von Raumschiffen tätig.

Er bezeugte, dass sein Kollege Brad Sorenson, mit dem er an der Konferenz teilnahm und sprach, innerhalb einer Anlage auf der Norton Air Force Base gewesen war, wo er drei unterschiedlich grosse Alien-Reproduktionsfahrzeuge oder ARVs sah, die vollkommen funktionsfähig waren und schwebten.

Sie alle waren identisch in Form und Proportion, ausser, dass es drei verschiedene Grössen gab. Das kleinste hatte einen Durchmesser von gut 7 Metern an der Basis. Das nächstgrössere war 18 Meter und das grösste hatte einen Durchmesser von etwa 35 bis 40 Meter.

Brad sah ebenfalls ein Videoband, das das kleinste der drei Fahrzeuge in der Wüste zeigte, vermutlich über einem trockenen Seebett, irgendwo in der Nähe von Area 51. Es zeigte, wie dieses Fahrzeug exakt gerade nach oben beschleunigte und in nur wenigen Sekunden war es ausser Sichtweite, völlig geräuschlos, ohne sich bewegende Teile und ohne Abgase oder Treibstoff für den Antrieb.

Abbildung 8 zeigt die Form und einen Grossteil des Innenraums des militärischen ARV:



Das ARV, von dem bekannt ist, dass es vor 1973 in Betrieb war, von Kent Sellen

Eine detaillierte Beschreibung des ARV und seiner Komponenten findest du in einem Artikel mit dem Titel Mark McCandlish: Master of Aerospace Illustration (Anmerkung 15).

Ein Patent wurde von James King Jr. eingereicht, das dem oben gezeigten ARV ähnelt, mit dem Unterschied, dass es statt einer Kuppel für einen Mannschaftsraum einen Zylinder in der Mitte hat. Das Design hat die gleiche Form, den flachen Boden und die schrägen Seiten. Es hat die Spulen rings herum und Kondensatorplatten, die alle radial ausgerichtet sind.

Das Patent wurde initial 1960 angemeldet und 1967 gesichert, im selben Jahr, in dem ein Foto in der Nähe von Provo, Utah, aufgenommen wurde. Es sieht genauso aus wie das in Abbildung 9 gezeigte Fahrzeug. Kent Sellen, ein ehemaliger Crew-Chief für das ARV, gab an, dass das ARV, ein interstellares Flugobjekt, vielleicht schon 1973 in Betrieb war.



Abbildung 9: Der Mark II Flying Saucer Prototyp des Alien Reproduction Vehicle

Durch den Besitz der Anti-Gravitations-Nullpunkt-Energie-Technologie taucht die Frage auf, die sich Regierungsvertreter stellen sollten: „Weswegen sollten wir all das Geld für die Entwicklung von NASA-Raketen für die Weltraumforschung ausgeben, wenn die USA eine Technologie haben, die uns sofort in den interstellaren Raum bringen wird?“

Klar ist, die Nutzung der Anti-Gravitations-Nullpunkt-Energie wurde nicht aufgedeckt, weil der Militärisch-Industrielle Komplex (MIK) diese fortschrittlichen Technologien erfolgreich vor der Welt-Öffentlichkeit und den Regierungsbeamten geheim gehalten hat. Es ist an der Zeit, dass das amerikanische Volk lautstark fordert, dass der MIK diese Technologie zur kommerziellen Nutzung zum Wohle der Menschheit offenlegt.

Die Menschen sollten ernsthaft besorgt darüber sein, dass der MIK seine Macht und die Kontrolle über die Weltwirtschaft nicht aufgeben will. Es ist ebenfalls möglich, dass der MIK die Menschen fehlinformiert und einer Gehirnwäsche unterzieht, damit sie glauben mögen, Ausserirdische sind eine Bedrohung für die Menschheit.

Zum Weiterlesen: Der Mann, der zu 14 Jahren in der Herstellung von „Anti-Gravitations“-Fahrzeugen verurteilt wurde



Die mutmassliche Weltraum-Armada, die einer globalen Organisation namens „Earth Defense Force“ gehört und von ihr betrieben wird.

2.2 Ausserirdische haben Basen auf unserem Mond

Die hochentwickelte Technologie der Anti-Gravitation und der Nullpunkt-Energie ist so tiefgreifend, dass Ausserirdische in der Lage waren, ein Mutterschiff zu erbauen, das gross genug ist, um Hunderte von Familien zu beherbergen und Dutzende von kleinen Raumschiffen zu versorgen. Es ist wichtig, dass wir lernen, dass Ausserirdische unsere Nachbarn sind.

Sie haben den Mond als Basis für acht Jahrzehnte und vielleicht noch viel länger genutzt. In Deutschland schrieben zwei Astronomen über aussergewöhnliche Erkenntnisse: Fred und Glenn Steckling, Vater und Sohn, gaben ihrem Buch den Titel: Wir entdeckten Alien Basen auf dem Mond.

Das Buch wurde 2012 vom International Journal of Modern Physics veröffentlicht und von der World Scientific Publishing Company urheberrechtlich geschützt. Fred und Glenn verbrachten viele Nächte am Teleskop, beobachten den Mond und machten einen erstaunlichen Fund; ein umwerfendes Ereignis, welches in den amerikanischen Medien keinerlei grossartige Beachtung fand.

In Kapitel 3, Hinter den Geheimnissen des Mondes, schrieb Fred Steckling, was er und sein Sohn im Mondkrater Archimedes sahen. Während des Novembers 1970 beobachteten sie mit einem 12,5-Zoll-Reflektor (31,75 cm) das Gebiet von Archimedes, das sich 2.300 Meter über dem Meeresspiegel befand. Eines Nachts sahen sie zu ihrer Überraschung drei sehr grosse, zigarrenförmige Objekte an der Basis des Archimedes.

Alle drei Objekte waren gleich gross, zwei davon parkten im nördlichen Bereich, das andere befand sich im südlichen Bereich. Dann verglichen sie die Objekte mit einem von der Air Force erstellten Kartenausschnitt des Mondes von diesem Gebiet, der zeigte, dass der Kraterboden relativ eben war, ohne Hinweise auf diese Objekte.

Fred und Glenn beobachteten die drei zigarrenförmigen Objekte mehrere Stunden lang im Krater. Der Durchmesser des Archimedes-Kraters beträgt ca. 80 Kilometer, etwa 50 Meilen breit. Gemäss ihren Messungen waren die zigarrenförmigen Strukturen mindestens 32 Meilen lang und etwa 2,8 Meilen breit.



Abbildung 10: zeigt den 50 Meilen breiten Krater, der von drei zigarrenförmigen Objekten besetzt ist.

Steckling schrieb,

„Schon die Vorstellung, dass jemand das Wissen hat, Raumschiffe von solch monströsen Ausmassen zu bauen, übersteigt unsere Vorstellungskraft. Fotografische Beweise bezeugen jedoch deren Existenz. Es wäre nutzlos, die Material- und Arbeitskosten zu ermitteln, die für den Bau eines einzigen Flugzeugs von mehreren Kilometern Länge anfallen.“

Der Bau eines riesigen Flugzeugträgers, etwa eine Viertelmeile lang, kann nicht mit der Grossartigkeit des ET-Raumschiffs verglichen werden; ein technisches Meisterwerk, welches auf der Erde extrem unerschwinglich wäre, zu erbauen. Ein Raumschiff, das 32 Meilen lang ist, wäre für Menschen nahezu unmöglich zu bauen. Steckling schrieb scharfsinnig: „Wer auch immer die da oben sind, sie sind viel weiter entwickelt als wir.“

3.0 Offenlegung der Nullpunkt-Energie zum Wohle der Menschheit

Aus Arroganz haben die verborgene Führer des Militärisch-Industriellen Komplexes die ausserirdische Technologie geheim gehalten, um in betrügerischer Weise die Regierung, die Weltorganisationen und den Wohlstand zu kontrollieren. Es ist sicher, dass der MIK Ausserirdische geborgen hat, die Raumschiffabstürze überleben.

Es ist plausibel, dass sie mit Ausserirdischen kommuniziert haben, doch die kleingeistige Programmatik der MIK-Führer scheint sich nur auf Weltmacht und Kontrolle zu konzentrieren. Die Menschen weltweit müssen verlangen, dass die gesamte UFO-ET-Raumschiff-Technologie, die vom MIK im Geheimen entwickelt wurde, offengelegt wird, um die kommerzielle Nutzung von Anti-Schwerkraft und Nullpunkt-Energie zu ermöglichen.

Es ist zwingend erforderlich, dass die Menschen in allen Ländern beginnen, Null-Punkt-Energie zu nutzen, um kostengünstige Energie ohne den Einsatz von Bio-und Kernbrennstoffen zu erreichen, die beständig die Erde verschmutzen.

Die Vorteile werden es den Menschen ermöglichen, auf der gesamten Welt, nicht länger Armut und Nahrungsmangel ertragen zu müssen und Freizeit zu gewinnen, um intellektuell und moralisch zu wachsen. Diese Forderung muss von allen Menschen initiiert werden, um die Kontrolle vom MIK, einer Schattenregierung, zurück zu erlangen, die die Rechenschaftspflicht und Kontrolle durch den Kongress, den Senat und die Exekutive der Regierung der Vereinigten Staaten verweigert.

Die Journalisten und Redakteure der Nachrichtenmedien sind über die Vorteile der Nullpunkt-Energie aufgeklärt und im Bilde. Als Teil ihres Berufs würde man denken, diese hochentwickelte Technologie würden der Öffentlichkeit berichtet werden, um ihre Vorteile für die Menschen auf der ganzen Welt zu offenbaren.

Doch was ist das Problem, was hindert sie daran, die Menschen weltweit über die Vorteile der Nullpunktenergie zu informieren? Könnte es sein, dass ihre Stimmen unterdrückt werden, da die Nachrichtenmedien durch den Militärisch-Industriellen Komplex finanziert und kontrolliert werden? Die Antwort ist, der MIK hat die totale Kontrolle über die nationalen Medien, die mit Milliarden von amerikanischen Steuerzahler-Dollars finanziert werden.

Die Schattenregierung der MIK ist so allgegenwärtig, dass eine ernste Warnung von Präsident Eisenhower in seiner Rede 1961 an das amerikanische Volk ausgesprochen wurde. Er erklärte,

„Wir sind gezwungen worden, eine permanente Rüstungsindustrie von riesigem Ausmass zu erschaffen. Dazu kommt, dreieinhalb Millionen Männer und Frauen sind direkt im Verteidigungsapparat beschäftigt. Wir geben jährlich mehr für die militärische Sicherheit aus als das Nettoeinkommen aller Unternehmen der Vereinigten Staaten. Diese Verknüpfung eines immensen militärischen Establishments und einer immensen Rüstungsindustrie ist in der amerikanischen Erfahrung neu.

„Der allumfassende Einfluss – wirtschaftlich, politisch, sogar spirituell – ist in jeder Stadt, in jedem Staatshaus, in jedem Büro der Bundesregierung zu spüren. Wir erkennen die zwingende Notwendigkeit dieser Entwicklung. Dennoch dürfen wir nicht versäumen, deren schwerwiegenden Auswirkungen zu begreifen. Es geht um unsere Arbeit, unsere Ressourcen und unseren Lebensunterhalt, jedoch ebenso um die Struktur unserer Gesellschaft selbst.“

„In den Regierungsgremien müssen wir darauf Acht geben, dem Militärisch-Industriellen Komplex keinen ungerechtfertigten Einfluss zu gestatten, sei es gewollt oder ungewollt. Das Potential für den katastrophalen Aufstieg von fehlgeleiteter Macht existiert und wird weiterhin bestehen.“

„Wir dürfen niemals zulassen, dass das Gewicht dieser Kombination unsere Freiheiten oder den demokratischen Prozess gefährdet. Wir sollten nichts als selbstverständlich erachten. Nur eine wachsame und sachkundige Bürgerschaft kann das treffende Ineinandergreifen der riesigen industriellen und militärischen Maschinerie der Verteidigung mit unseren friedlichen Methoden und Zielen erzwingen, so dass Sicherheit und Freiheit gemeinsam gedeihen können.“

Der Top-Wissenschaftler Rick Fousch an den Naval Research Labs, dem grössten Verteidigungslabor der Welt, enthüllte, Anti-Gravitation und Null-Punkt-Energie wurden bis Oktober 1954 entwickelt und implementiert. Dies bedeutet, Mitte der 50er Jahre bestand die Fähigkeit, einen Grossteil von Öl, Gas, Kohle und Treibstoff zu ersetzen, der für Raketen, Atomjets, Autos und Verbrennungsmotoren gebraucht wird.

Wegen der durch den MIK nicht offenlegen Technologien – Anti-Gravitation und Null-Punkt-Energie für den kommerziellen Einsatz – haben die Menschen auf der gesamtem Welt über sechs Jahrzehnte der technologischen Entwicklung verloren. Die MIK verhinderte den Einsatz der Nullpunkt-Energie, da sie Hunderte von Billionen Dollar an Öl- und Infrastrukturvermögenswerten eliminierten, die sie kontrollieren und in denen sie kontinuierlich Gewinne einfahren.

Die Warnung von Präsident Eisenhower ist nicht nur eine Realität, sondern ein Notfall geworden, der das Wohlergehen der Menschheit und unserer Erde bedroht, weil der MIK seine Kontrolle über die globale Wirtschaft und die Gehirnwäsche der Menschen durch Fake News aufrechterhalten kann.

Es mag eine Lösung geben – mit der Autorisierung einer Space Force durch Präsident Donald Trump. Es ist ganz offensichtlich, die Space Force beschäftigt viele MIK-Offiziere und -Personal. Es wäre ein kluger Präsident, der seine Liebe zum amerikanischen Volk bekundet, um die Offenlegung der Anti-Gravitation und Nullpunkt-Energie-Technologien für die kommerzielle Nutzung in allen Ländern zu gewährleisten.

Deren Umsetzung wird eine neue Ära der Entwicklung einleiten, die der Menschheit sowohl technisch als auch moralisch zugute kommen wird. Obwohl die Enthüllung dieser Technologie die Welt verändern würde – wegen der Abschaffung der zentralisierten Petrodollar-Wirtschaft, würde diese innerhalb einer Generation durch viele innovative Industrien ersetzt werden, die Lebensqualität aller Menschen erhöhend.

3.1 Der Militärisch-Industrielle Komplex hält die Null-Punkt-Energie zurück

Dr. Steven M. Greer, zuvor Arzt in North Carolina, verliess seinen medizinischen Beruf, um sein Leben in Vollzeit der Information der Amerikaner über die Wahrheit der ET- und UFO-Realität zu widmen. Etwa drei Jahre später veranstaltete er im Jahr 2001 eine Veranstaltung im National Press Club, um seine Enthüllungskampagne zu initiieren (Anm. 16).

Viele höchst glaubwürdige Offiziere und wissenschaftliches Personal nahmen daran teil, ihr Zeugnis ablegend, dass sie Teilnehmer oder Beobachter von UFO- und ET-Top-Secret-Programmen waren oder daran gearbeitet haben. 

Auf der Veranstaltung schlug Dr. Greer die folgenden Ziele vor:

– Offene und ehrliche Anhörungen über UFOs und ETs im U.S. Kongress.

– Ein dauerhaftes Verbot für die Bewaffnung des Weltraums oder das Anvisieren von Objekten mit ET-Ursprung auszusprechen. Um ein solches Verbot zu initiieren, muss es eine sofortige Gesetzgebung und nationale / internationale Verträge geben, die weltraumbasierte Waffen verbieten.

– Es muss eine vollständige und allumfassende Studie der klassifizierten Technologien im Zusammenhang mit diesem Thema geben, um zu sehen, wie sie ordnungsgemäss deklassifiziert werden könnte und für die friedliche Energieerzeugung anwendebar ist, so dass die Welt sich in angemessener Zeit von fossilen Brennstoffen verabschieden kann, um Öko-Schäden oder Krieg über die drohende Energiekrise zu verhindern, die mutmasslich im kommenden Jahrzehnt über die Erde fegt.

– Es muss eine Deklassierung und Freigabe der derzeit geheimen Technologien geben, die die Umwelt- und Energiekrise lindern könnten. Wir müssen die Antigravitations- und Nullpunkt-Umgebungsenergie-Antriebssysteme nutzen, um die Armut zu beseitigen, die Luftqualität auf der Erde zu verbessern und die Lebensqualität für alle Menschen zu erhöhen. All das wurde bereits in streng geheimen, verdeckten Programmen entwickelt.

Am 23. Januar 2009 schrieb Dr. Greer im Namen des Center for the Study of Extraterrestrial Intelligence einen Brief an die Menschen, um den Präsidenten von der Notwendigkeit der Offenlegung zu überzeugen (Anmerkung 17).

Beigefügt war seinem Brief ein Special Presidential Briefing (SPB) für Präsident Obama und für sein hochrangiges Militär- und Geheimdienstteam. Das SPB enthielt ein vollständiges Briefing, das detaillierte Informationen über die Projekte, Projekt-Codenummern, Namen, Unternehmen, Standorte usw. enthielt, die mit den verdeckten UFO / ET-Operationen verbunden waren. Er schrieb einen Appell an Freunde und Unterstützer der Offenlegung, Präsident Obama aktiv über notwendige Aktionen bezüglich der Ausserirdische zu informieren.

„Neun Monate nach dem Amtsantritt eines neuen und potenziell transformativen amerikanischen Präsidenten erwarten wir signifikante Fortschritte bei der offiziellen Offenlegung des UFO- / ET-Themas. Während Grossbritannien, Frankreich, Dänemark, Brasilien und andere Länder auf der ganzen Welt zunehmend ihre offiziellen Regierungsakten öffnen, hinken die USA den anderen Nationen hinterher.“

Am 1. Juni 2017 kommunizierte Dr. Steven Greer erneut mit hochrangigen Regierungsvertretern des neu gewählten Präsidenten Donald J. Trump. Er hoffte, dass der neue Präsident die ET / UFO Informationen ein für alle Mal offenlegen und deklassifizieren wird.

Dr. Greer behauptet, Beweise zu haben, dass eine kleine verborgene Gruppe von Menschen, die in der Regierung verwurzelt sind, die ausserirdischen Technologien unterdrückt hat. Über mehrere Jahre widmete Greer sich der Angelegenheit, die Geheimhaltung des Militärisch-Industriellen Komplexes zu entwirren. Seit der Entwicklung und Implementierung der Anti-Gravitations-Nullpunkt-Energie Mitte der 1960er Jahre hat der MIK diese Technologie für die kommerzielle Nutzung zurückgehalten; ein Zeitraum von mehr als einem halben Jahrhundert.

Dr. Greers Ziel ist es, die Öffentlichkeit für den Besuch von Ausserirdischen auf der Erde zu sensibilisieren. Viele Militärzeugen, Zivilisten und Wissenschaftler, die in streng geheime, verdeckte Operationen involviert waren, haben über ihre Begegnungen mit ETs und UFOs Zeugnis abgelegt.

Mit Hilfe des Disclosure Projects konnte er in Interviews mit über 800 Whistleblowern von hochrangigen Verteidigungsunternehmen, Regierungsbeamten und Militär- / Geheimdienstmitarbeitern koordiniert darlegen, dass sich die Existenz von UFOs und ET-Wesen bezeugen lässt. Dr. Greer würde jedoch gerne eine Flutwelle der Unterstützung durch die Öffentlichkeit sehen.

3.2 Das amerikanische Volk muss auf die Offenlegung von ET-UFOs bestehen

Noch immer ist die Frage offen, wann unser Präsident die Offenlegung der Technologie intergalaktischer Flugobjekte (IFO) einfordern wird. Das amerikanische Volk ist gebildet genug, um intelligente Wesen aus anderen Welten zu akzeptieren.

Doch wird der gierige und mächtige Status Quo des Establishments und des Militärisch-Industriellen Komplexes die Geschicke der Menschheit dominieren und kontrollieren? Es ist wichtig, dass die Menschen informiert und gebildet sind, um zu erkennen, dass ihre politischen Führer darauf bestehen müssen, dass der Militärisch-Industrielle Komplex die IFO-Technologie offenlegt.

Schliesslich werden es die Menschen nicht länger dulden, als Geisel gehalten zu werden, abgedrängt, ein neues Zeitalter mit der Nutzung der Nullpunktenergie zu erleben. Sie kann in allen sich bewegenden Objekten eingesetzt werden und beim notwendigen Wiederaufbau der Infrastruktur unserer Städte, Strassen und Brücken Unterstützung leisten.

Wann werden wir Menschen informiert und wissend genug sein, um unsere Lebensqualität erhöhen zu können, Ausserirdische zu treffen und ein intergalaktisches Zeitalter willkommen zu heissen?

Die Offenlegung der IFO-Technologie kann erreicht werden, indem die Menschen ihren politischen Führern, Kongressabgeordneten, Senatoren und dem Präsidenten schreiben, um Transparenz zu erlangen und endlich frei von schleichender Kontrolle zu sein.

4.0 Nullpunkt-Energie kann die Menschheit in eine neue Ära führen

Die menschliche Rasse entwickelt sich technisch wie auch psychologisch beständig weiter. Die Menschen haben sich in den technischen Bereichen weiterentwickelt, doch aufgrund der vielen unterschiedlichen Ansichten über spirituelle, religiöse, philosophische und politische Überzeugungen gibt es keine gemeinsame Übereinkunft in einem Glaubenssystem, das sie alle akzeptieren können.

Infolgedessen wurden viele Konflikte geschürt, die vielen Ländern Hass, Gewalt und Tod von Menschen brachten.

Es wäre vorteilhaft zu erfahren, ob die ETs ihre ideologischen Differenzen gelöst und eine akzeptable Sicht entwickelt haben, zu lernen, sich gegenseitig zu lieben. Dies ist das ultimative Ergebnis; alles Leben zu verehren und von den Wundern anderer Wesen im Universum zu lernen.



Abbildung 11: Unser Universum wimmelt von Leben in Milliarden von Galaxien


Eine alternative Betrachtung ist es, dass die Ängste und der Terror, den Menschen anderen Wesen zufügen, unsere Fähigkeit einschränken, die nächste Stufe der spirituellen und intellektuellen Entwicklung zu erzielen. Falls dies der Fall ist, werden wir vielleicht niemals in den interstellaren Raum fliegen.

Falls der Militärisch-Industrielle Komplex die Anti-Gravitations-Nullpunkt-Energie offenlegt, werden dann die Menschen auf der ganzen Welt für die dramatischen Veränderungen bereit sein, die ihr Leben beeinflussen werden? Die Wirtschaft eines jeden Landes wird von den neuen Produktionsmöglichkeiten betroffen sein, was eine intellektuelle Wiedergeburt unserer Bildungs- und religiösen Institutionen erfordern wird.

4.1 Werden die Menschen von intergalaktischen Wesen akzeptiert werden?

Es gibt eine Möglichkeit für uns Menschen, in den intergalaktischen Raum zu reisen und ausserirdische Wesen aus anderen Welten zu treffen. Doch sind die Menschen bereit, ETs zu treffen, die intellektuell und technologisch Tausende und vielleicht Millionen von Jahren voraus sind?

Wenn wir jeden Tag Zeuge der Massentötung von Menschen mit anderen religiösen Überzeugungen sind und die Millionen von Menschen wahrnehmen, die unter Armut und Nahrungsmangel leiden, wird klar, dass wir, die menschliche Rasse, noch nicht lernen konnten, Probleme zu lösen, die religiöse Unterschiede, Armut und Krieg beseitigen können.

Wie können die ETs uns Menschen akzeptieren, die noch nicht gelernt haben, friedlich miteinander zu leben? Wir sind eine Bedrohung für die ETs, da wir immer noch Arroganz, Bigotterie, Gier nach Macht und Reichtum, Hass und Gewalt gegeneinander an den Tag legen.

Unsere Institutionen für Bildung und Religion auf der gesamten Welt haben es versäumt, Integrität zu lehren, eine Eigenschaft, die auf Mitgefühl und Wahrheit basiert. Sogar den nationalen Medien fiel es leicht, über Ereignisse zu lügen und Fakten aufgrund politischer Differenzen zu verdrehen.

Professoren an unseren Colleges und Universitäten vergiften unsere jungen Geister mit verdorbenen politischen Ansichten, indem sie historische Ereignisse re-interpretieren. Der Präsident der Vereinigten Staaten wird lächerlich gemacht und mit unanständigen Bezeichnungen respektlos behandelt, obwohl er Amerika und sein Volk liebt, unsere Wirtschaft durch die Schaffung von Arbeitsplätzen gerettet und die Einkommen von Schwarzen und anderen Minderheiten erhöht hat. Leider, die Menschheit scheint nicht in zwei oder drei Jahrzehnten für intergalaktische Reisen bereit zu sein.

Die Wurzel des Problems beginnt mit all den Verhaltensanweisungen, die die Eltern erhalten, und der Moral, die von den religiösen Führern der spirituellen Organisationen eingeflösst wird. Sie sind am stärksten daran beteiligt, Kinder mit einem Fundament an moralischen Regeln zu erziehen, das die Attribute Charakter und Integrität aufbaut.

Das bedeutet, die Schriften unserer religiösen Institutionen müssen ausgewertet werden, um zu verstehen, warum und wie sie zu einem grundlegenden Bestandteil jeder Zivilisation wurden. Eine solche Bewertung bittet darum, untersucht zu werden, denn es ist klar, dass es der Zusammenprall verschiedener religiöser Überzeugungen ist, die für Bigotterie, Hass, Terrorismus und die Ermordung von Millionen unschuldiger Menschen weltweit verantwortlich sind.

Die Zusammenfassung des Papiers des Chute-Instituts weist darauf hin, dass es ein Bedürfnis für Highschool-, College- und Universitätspädagogen gibt, ihre Schüler in die Geschichte der Entwicklung der Religionen und des Glaubens an Gott durch die Menschheit einzuführen.

Die Menschen müssen verstehen, dass und warum eine Unterweisung in Moral für das Wohlergehen ihrer Nation und ihrer Bürger unerlässlich ist. Indem den Menschen ein weitergehendes Verständnis für die Natur des Menschen vermittelt wird, kann es die politischen und religiösen Führer dazu anregen, die Liebe zwischen den Völkern aller Nationen zu erhöhen und in der Lage zu sein, Besucher aus dem Weltall willkommen zu heißen.

Quelle: aus dem Text: Alles hat einen Anfang, sogar das Universum von NicholasGinex.com

Eine umfassende Menge an weiterführenden Links und Quellen, alles in Englisch, findest du bei humansarefree und NicholasGinex.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.