2021-07-31

KURZFILM – DIE GEFÄLSCHTE „INVASION DURCH AUSSERIRDISCHE“-PSY-OP



Veröffentlicht am 20.07.2021 von Dr. Michael Salla, übersetzt von Bruce, auf Deutsch auf Exopolitics.org.Deutsch erschienen

Die historischen Grundlagen für ein außerirdisches Falsche-Flagge-Ereignis können in den Bereichen Unternehmen, Medien, Politik und Unterhaltung gefunden werden, die mindestens bis in die 1970er Jahre zurückreichen. Die nachfolgenden Ereignisse haben zu einer rasanten Verdichtung der Medien- und Unterhaltungsindustrie geführt, die es der Menschheit ermöglicht, für ein großes außerirdisches Falsche-Flagge-Ereignis stark konditioniert zu werden.

Obwohl eine kürzlich durchgeführte britische Umfrage zeigt, dass die Mehrheit der Öffentlichkeit glaubt, dass eine außerirdische Invasion unvermeidlich ist, ist es wahrscheinlicher, dass eine ausgeklügelte Lockvogeltaktik (Psy-Op) stattfinden wird. Diese Lockvogeltaktik wird zu einer ganz anderen Art von außerirdischem Ereignis unter falscher Flagge führen – einer außerirdischen Erlösung!

Dieser Kurzfilm präsentiert dem Zuschauer die historischen Schlüsselfiguren, Prozesse und Einrichtungen, die hinter dem kommenden außerirdischen Ereignis unter falscher Flagge stehen, warum es sich schon sehr bald entfalten wird und warum eine Mischung sowohl aus einer außerirdischen Invasion, als auch einer außerirdischen Erlösung sehr wahrscheinlich auftreten wird.

Ich möchte meiner Frau Angelika Whitecliff dafür danken, dass sie wieder einmal ihrer inspirierenden Muse gefolgt ist und ein visuell unterhaltsames und informatives Video geschaffen hat, das die Zuschauer in die komplexen Themen eines gefälschten, außerirdischen Invasions- / Erlösungsereignisses einführt.

Im Jahre 1972 trat Wernher von Braun als Leiter des Kennedy-Weltraumzentrums der NASA in den Ruhestand und begann als Vizepräsident für Ingenieurswesen und Entwicklung bei Fairchild Industries zu arbeiten. Fairchild war ein führendes Raumfahrtunternehmen in Germantown, Maryland. Hier wurde eine streng geheime Raumstation gebaut, die auf von Brauns Entwürfen basierte. Die Station wurde vom Nationalen Aufklärungsbüro (NRO) im Erdorbit zusammengesetzt.

Kürzlich deklassifizierte NRO-Dokumente zeigen den Grundriss der Raumstation. Die Dokumente enthüllen, dass die Station mit hochentwickelten Überwachungs-Technologien und fortschrittlichen Waffensystemen ausgestattet wurde.

Während von Braun bei Fairchild Industries gearbeitet hat, hat er Carol Rosin getroffen. Sie war die erste führende Angestellte bei einem bedeutenden Raumfahrtunternehmen. Von Braun enthüllte Rosin später die Einzelheiten eines langfristigen Plans, der von einer Vereinigung von Industriellen, Militärs und Geheimdienstlern aka. der Tiefe Staat für die Bewaffnung des Weltraums entworfen wurde.

Rosin wurde später zu einer Informantin. Von Braun erzählte ihr, dass die Welt weiterhin dahingehend beeinflusst werden würde, um zu glauben, dass die Sowjetunion eine existenzielle Bedrohung für die westlichen Demokratien darstellen würde.

Die nächste geplante existenzielle Bedrohung wäre dann der globale Terrorismus. Dem Terrorismus würde die Bedrohung durch Schurkenstaaten folgen, wie wir es beim Iran und bei Nordkorea gesehen haben. Als nächstes in der berechneten Reihenfolge wären große Asteroiden, die dazu in der Lage wären, Ereignisse des Massensterbens auszulösen.

Zu all unserem Glück haben positive Außerirdische und die White Hats diese geplanten Asteroid-Katastrophen in den letzten Jahren verhindert.

Die letzte existenzielle Bedrohung in diesem Plan des Tiefen Staates wäre es, außerirdisches Leben in Form einer außerirdischen Invasion zu präsentieren, bei der man rückentwickelte Fluggeräte, Weltraumwaffen und holografische Technologien einsetzen würde.

Die erfolgreiche Durchführung dieses Plans hätte aufgrund von erfundenen Kriegen und inszenierten Angriffen das Opfer von Millionen von Leben weltweit gefordert. Ebenso würde der Erfolg dieses Plans es vom tiefen Staat erfordern, strenge Kontrolle über die Massenmedien in den Vereinigten Staaten und weltweit auszuüben. Die CIA hatte die bedeutendsten Medienunternehmen durch Operation Spottdrossel (Mockingbird) bereits tief unterwandert.

In den 1950er Jahren wurde Operation Spottdrossel / Mockingbird als ein verdecktes CIA-Projekt gestartet, um die medialen Nachrichtenbestände zu beeinflussen. Beachtenswert ist, dass dieses Programm auch heute noch weiterläuft.

Im Jahr 1977 hat der altgediente Reporter Carl Bernstein über beweiskräftige Dokumente berichtet, die an das Church-Komitee des US-Senats übergeben wurden, welches die CIA unter die Lupe nahm. Diese Dokumente enthüllten, dass 400 amerikanische Top-Journalisten zu dieser Zeit für die CIA gearbeitet haben.

Aufgrund der Unterstützung durch die CIA, fingen die Medien-Mogule im Jahr 1983 damit an, sich in Sun Valley, Idaho, zu treffen, um die strategische Zusammenarbeit zu planen und um Grundsatz- und Erwerbsstrategien für die Medienindustrie zu koordinieren.

Als die Treffen in Sun Valley begannen, waren 90% der amerikanischen Medien im Besitz von 50 Unternehmen. Im Jahr 2015 wurden dieselben 90% von nur noch sechs Unternehmen kontrolliert. Diese noch nie dagewesene Verschmelzung der Medien wurde von einer Reihe von Big-Tech-Unternehmen vorgenommen. Hierzu gehören Facebook, Twitter, Google, Netflix und Amazon, die alle unabhängigen Medien und neuen Tech-Firmen aggressiv aufkaufen. Dieser aggressive Aufkauf beschleunigte das wachsende globale Medien-Monopol, das bei den jährlichen Treffen in Sun Valley im Geheimen von der CIA unterstützt wurde.

Im Juli 2021 kamen in Sun Valley wieder einmal die bedeutendsten Persönlichkeiten aus den Medien und die Leiter der Big-Tech zusammen. Dazu gehörten Facebooks Mark Zuckerberg, Googles Larry Page, Apples Tim Cook und Twitters Jack Dorsey und ebenso Bill Gates, Mike Bloomberg, Warren Buffet und viele weitere Konzerntitanen.

Was planen sie jetzt?

Während der 1980er und 1990er Jahre und weiter bis ins 21. Jahrhundert, angefangen mit den Angriffen vom 11. September 2001, haben die großen Medien verschiedene existenzielle Bedrohungen vorangetrieben, genau wie Dr. Wernher von Braun gewarnt hatte. In der Zwischenzeit wurde die amerikanische und die globale Öffentlichkeit durch eine Reihe von Blockbuster-Filmen, die sich auf außerirdische Invasionen konzentrieren, in zunehmendem Maße konditioniert. Ebenso wurden beliebte Fernsehserien, die sich auf außerirdische Invasionen und dystopische Gesellschaften in naher Zukunft konzentrieren, veröffentlicht.

Die Lawine der „Alien-Invasion“-Filme und -Fernsehserien hat eine weitverbreitete Erwartungshaltung in der kollektiven Psyche hinterlassen und zwar, dass die Welt eine Invasion durch Außerirdische miterleben wird.

Diese öffentliche Angst wurde in einer Umfrage im Juli 2021 bestätigt, an der 2000 Menschen aus Großbritannien teilgenommen haben. Diese Umfrage enthüllte, dass 60% der Menschen erwarten, dass eine Invasion durch Außerirdische
in Bälde stattfinden wird.

Die Koordination zwischen den großen Medien, Big-Tech und der CIA, war bei der Konditionierung der Menschheit bezüglich einer inszenierten Invasion durch Außerirdische erfolgreich. Diese inszenierte Invasion durch Außerirdische ist der letzte Teil eines Plans des Tiefen Staates, der von von Braun vor fast 50 Jahren enthüllt wurde.

Altgediente UFO-Forscher wie Dr. Steven Greer haben seit Jahrzehnten vor einer inszenierten Invasion durch Außerirdische gewarnt. In seinem neuen Dokumentarfilm „der Kosmische Schwindel“ aus dem Jahr 2021, beschreibt Greer die Vorbereitungen des tiefen Staates für eine Invasion ausführlich. Laut seinen Quellen steht diese Invasion kurz bevor.

Es gibt jedoch noch eine weitere Art von außerirdischem Falsche-Flagge-Ereignis, dass statt der Invasion ausgespielt werden könnte.

Während die weltweite Bevölkerung durch vorausschauende Programmierung auf eine inszenierte Invasion durch Außerirdische vorbereitet wird, sieht sich der Tiefe Staat auch starkem Widerstand und Gegenwind durch diejenigen ausgesetzt, die über von Brauns Warnung Bescheid wissen. Aus diesem Grund ist der Tiefe Staat darauf vorbereitet, eine geschickte Lockvogeltaktik (Psy-Op) durchzuführen.

Statt einer außerirdischen Invasion entfesselt der Tiefe Staat dann ein inszeniertes außerirdisches Erlösungs-Ereignis.

In diesem Szenario kommen die Außerirdischen hierher, um ums vor den nicht mehr enden wollenden Pandemien, unserer globalen Gesundheitskrise, dem Klimawandel, der Umweltverschmutzung, der globalen Armut etc. zu retten. Die einzige Bedingung für deren Hilfe wäre, dass die Menschheit eine zentralisierte, globale Regierung etablieren würde.

Die großen Medien werden propagieren, wie dieses Ereignis den selbst dienlichen Nationalismus und den systematischen Rassismus beenden würde und berühmte Politiker wie Donald Trump davon abhalten würde, jemals wieder an die Macht zu kommen.

Diese Außerirdischen, die nicht erst seit kurzem hier angekommen sind, um uns zu helfen, sind die gleichen Außerirdischen, die in den 1950er Jahren geheime Abkommen mit der Eisenhower-Regierung getroffen haben. Es sind die gleichen Außerirdischen, die an einem galaxie-weiten Sklavenhandel beteiligt sind und die dem Militärisch-Industriellen-Komplex dabei geholfen haben, fortschrittliche Technologien für zahlreiche geheime Weltraumprogramme zu bauen. Das alles wurde seit Jahrzehnten geheim gehalten.

Ein Schlüsselelement für die Sicherstellung des Erfolgs eines außerirdischen Erlösungs-Ereignisses ist die Katholische Kirche. Führende Astronomen des Vatikans haben zum wiederholten Male darauf hingewiesen, dass Außerirdische ethisch weiter fortgeschrittene Wesen als wir sind.

Papst Franziskus hat zur Vorbereitung dieses Ereignisses einen Kommentar veröffentlicht, in dem er bekräftigt, dass auch wenn wir herausfinden würden, dass Außerirdische die Menschheit biologisch erschaffen haben, wäre es immer noch in Übereinstimmung mit der katholischen Theologie.

Die großen Medien, Big-Tech, die CIA und andere Geheimdienste stimmen sich hinter den Kulissen alle miteinander ab, um sicherzustellen, dass aufgekaufte politische, soziale und wirtschaftliche Führer die außerirdischen Besucher als unsere Erlöser willkommen heißen.

Diejenigen, die eine außerirdische Falsche-Flagge-Invasion erwarten, könnten durch diese geschickte Lockvogeltaktik mundtot gemacht werden, welche dazu führen würde, dass die außerirdischen Erlöser von denselben Forschern willkommen geheißen werden, die vor dem Plan der außerirdischen Invasion gewarnt haben.

Was ist mit der Galaktischen Föderation und den vielen positiven Außerirdischen, die hier sind, um uns wirklich zu helfen?

Dr. Michael Salla (übersetzt von Bruce)

Den Telegram-Kanal von Bruce findest du hier: Exopolitik, Präastronautik, Zukunftstechnologie …

Originalartikel:
https://exopolitics.org/short-film-hoax-alien-invasion-psyop/

Original-Video auf YouTube:
https://www.youtube.com/watch?v=1GbBapAkCuU

Original-Video auf Rumble:
https://rumble.com/vk2nfz-short-film-hoax-alien-invasion-psyop.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.