2022-05-28

ATMOSPHÄREN ELEKTRIZITÄT AM 28.5.2022

Seit gestern gegen 21:30 Uhr lag die Energie in ladungsarmer Stagnation, - fast 12 Stunden lang, doch es blieb eine Menge nicht erlöster Ladung in den Nerven/Zellen zurück, welche die ganze Nacht hindurch im Schlaf gearbeitet hat, auf körperlicher Ebene und auf geistiger, denn die Energie erzeugt auch sehr intensive Träume, die im Zustand des unteren Alpha-Bereiches ablaufen und dieser Zustand wurde die ganze Nacht über aufrecht erhalten, wobei die Energie sich nicht bewegen konnte. Was man daher wahrnahm, waren Ausdünstungen aus Gärgasen, die Altes und Vergessenes gerne wieder beleben. Kurz vor 8:00 Uhr nahmen dann die Ladungen wieder massiv zu und seit 4 Stunden geht die Oszillation mit extremen Ladungen nach oben, was hyperaktive Umsetzungen hervorbringt, die aber nicht fließen sondern eher abgehakt in Etappen antreiben und dann stagnieren, - ein Schritt nach vorne - zwei Schritte nach hinten, - eine klassische Sissiphus Energie.

Quelle: https://t.me/sunevonews

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.