2022-05-27

Christine Stark: „Down-Dates vom Feinsten…!“

Liebe Leserin, lieber Leser,

je später der Abend…“, - hatte ich gehofft. War aber nicht.

Auch jetzt fühlt sich dieser Tag nicht unbedingt besser an als heute Morgen.

Dann will ich wenigstens mir selber ein paar fröhliche Gedanken machen, „um mein kleines Schwein aufzumuntern“, wie Michel aus Lönneberga es früher immer nannte.

Sie kennen ja gewiss die Geschichte von „Knirps-Schweinchen“.

Das kleine Ferkelchen hatte damals als einziges überlebt. Michel hatte es mit der Flasche großgezogen und seitdem folgte es ihm wie ein zahmes Hündchen.

Seit vielen Jahren helfen mir die die Geschichten von Michel und seinen lustigen Streichen immer wieder, mich auf das "Wesentliche" zu besinnen.

Aber noch einmal zurück zur Überschrift:

Statt eines „Up-Dates“ dann eben ein „Down-Date“. Weil, - so furchtbar viel Gutes, „Erhebendes“ kann ich Ihnen von diesem Tag nun wirklich nicht berichten.

Viel vorgenommen, - und dann den ganzen Tag rumgelaufen „wie Falschgeld“. Wobei – das liegt ja auch eher irgendwo rum als zu laufen… Passt also ganz gut.

Aber zunächst einmal „MUT über alle Grenzen!“ Nun erst recht!

Und da verließen sie ihn…“, was bedeutet, an Weiterschreiben war nicht zu denken.

Feierabend war angesagt und ein bisher noch unbekannter „Erste Hilfe“- Western wollte angeschaut werden.

Inzwischen haben wir bereits „Freutag“, den 27. Mai 2022 und mein Puter kennt mal wieder das Wort nicht. Auch egal!

Jedenfalls geht es mir heute wesentlich besser. Kein Vergleich zu gestern! Halleluja!

Aber auch dieser Seelen-Zustand durfte heute früh hart erarbeitet werden. Keine Ahnung, ob und welche Energien da bereits am Morgen herumschwebten …! Fühlte sich jedenfalls nicht besonders gut an.

Manchmal braucht es in solchen unangenehmen Situationen besonders deutliche und durchsetzungsstarke Worte. Und MACHT-volle Helfer an unserer Seite!

Eigentlich haben wir die ja immer – aber sie wollen auch gebeten sein.

Also hab ich mich an Jesus, meinen geliebten Freund Yeshua, gewandt und die Worte gesprochen, die er im (alten) Gelben Buch für besondere Not-Situationen vorgegeben hat:

„Jesus rettet!“,
„Jesus hilft!“
„Jesus befreit uns von Furcht!“

In dem Text von 23. März empfiehlt er, solche kurzen Sätze immer von Neuem zu gebrauchen, bis die unguten Gefühle sich verflüchtigen.

Dort steht z.B.

Gebraucht es als einen Kriegsruf:

„Alle Macht ist meinem Herrn gegeben“- Alle Macht ist meinem Freund zu eigen“ – „Alle Macht liegt in der Hand meines Erlösers“ –

Und dann schreitet fort von Sieg zu Sieg!


Soweit die Empfehlungen von Jesus an die beiden englischen Frauen, die sich damals ganz offensichtlich ebenfalls nicht besonders wohlgefühlt hatten.

So genau wollte ich Ihnen das alles eigentlich gar nicht erzählen, es scheint aber sehr wichtig zu sein. Wenn es mir schon so geht, dass ich heftig zu „strampeln“ habe, um mich wieder gut und sicher zu fühlen… Manno!

Wo wir gerade dabei sind:

Auch an ein anderes machtvolles Hilfsmittel habe ich mich heute Morgen erinnert:

Erzengel MICHAEL empfiehlt in dem gleichnamigen Orakel von Doreen Virtue für spezielle Situationen:

„Verpflichte Dich!“

Dort heißt es: „Erzengel MICHAEL rät Dir, dich rückhaltlos dem von Dir gewünschten Resultat zu verpflichten…"

Das Gebet dazu lautet:

„Erzengel Michael, als Engel des Mutes
und Vertrauens rufe ich dich an,
mir Deine Stärke zu leihen.

Erlaube mir, mich mir selbst, meinem Leben
und meiner göttlichen Aufgabe zu verpflichten.

Bitte führe mich, damit ich mein Herz jeder
Erfahrung bedingungslos öffnen kann.“

Diese Worte habe ich eben erst nachgelesen. Heute früh, als es dringend war, fiel mir nur das Wort „Verpflichte Dich!“ ein. Und genau das hab ich getan:

Ich habe deutlich gesagt,

"dass ich Jesus Christus verbunden bin und ihm und seinen Geboten und Bitten folgen werde, und dass ich dem LICHT diene."

Und natürlich habe ich hinzugefügt,

"dass ich zu Ashtar und seinen Bodentruppen gehöre und nichts und niemand mich davon abbringen kann, meinen Göttlichen Auftrag zu leben und meiner Mission zu folgen."

Wenn ich es genau nehme, habe ich mich vollkommen auf das Göttliche LICHT und die Göttliche LIEBE ausgerichtet.

Ja, war auch heute Morgen wieder nicht so einfach. Aber nach diesem POWER-Start war dann alles plötzlich ok.

Was natürlich auch immer hilft, ist der ultimative HEILUNGS-Satz:

„Es werde LICHT!“

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich nicht die Einzige bin, die sich in diesen Tagen immer wieder neu auf ihre innewohnende KRAFT und STÄRKE besinnen durfte.

Auch Ramona hat eine kleine Info für Sturm-Gebeutelte hinterlassen. Nachzulesen bei Rosi:

Ramona Lappin:. Eine kleine Erinnerung, wenn die Dinge Fahrt aufnehmen. 27.05.2022, 6:30 Uhr – Es Ist Alles Da …

Und wenn Sie sich immer noch wundern, was da im Augenblick alles so nervig ist:

Die Testergebnisse einer fleißigen Praxis haben inzwischen bereits den dritten energetischen Tsunami in Folge gemeldet!

Für heute soll es das gewesen sein.

Ich wollte Ihnen nur kurz eine Vergleichsmöglichkeit bieten, damit Sie über Ihre eigenen Down-Dates von gestern nicht so traurig sind. Meine Himmlische Redaktion hat jedenfalls darauf bestanden, dass ich Ihnen davon berichte.

Ein schönes Wochenende für Sie alle und seien Sie weiterhin behütet!

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

27. Mai 2022

PS: Doreen Virtue, Das Erzengel Michael-Orakel, Allegria

PPS: Danke an alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite Blog (christine-stark.de) und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.